Kinderbibeltag / Kinderbibelwoche

Autor/innen
3 Geistreich-Mitglieder
erstellt am: 17.04.2013
Letzte größere Änderung: 09.04.2018
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Inhaltsverzeichnis
Kinder und Grundschule, Kindergottesdienst
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument

Definition

Kinderbibeltag oder Kinderbibeltage oder Kinderbibelwoche.

Kinderbibelwochen

Ein Bibelerlebnisprogramm für die ganze Gemeinde

Die Kinderbibelwoche (KiBiWo) ist ein Angebot für Kinder von etwa 6 bis 12 Jahren. Kinder lernen Gemeinde von ihrer fröhlichen, festlichen und einladenden Seite kennen. Hier wird gesungen, gelacht, gespielt, gebastelt und gebetet. Im Zentrum des Geschehens steht das Bibeltheater, das biblische Geschichten elementar und erlebnishaft vermittelt. Was Zeit und Dauer anbelangt, ist die KiBiWo offen für alles: zwei bis fünf Vor- oder Nachmittage, Ganztagsprogramm ist auch möglich. In der Regel ist ein Familiengottesdienst fester Bestandteil der KiBiWo.

Kinderbibelwoche – da ist noch mehr drin

Die Kinderbibelwochen-Arbeit wurde in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und hat derzeit drei Formen: 

  • klassische Kinderbibelwoche
  • Christliche Zirkusschule
  • Kinderstadt-Kinderbibelwoche

Was alle drei Formen eint, ist der Projektcharakter und die biblischen Inhalte des Programms. Sie lassen sich in unterschiedlicher Weise umsetzen: Kinderbibeltag(e), Ferienprogramm, Dorffreizeit, Waldheim, Projektwoche, Freizeitarbeit.

KiBiWo ist christliche Bildung elementar und erlebnishaft

Die Kinder erleben biblische Geschichten elementar und erlebnishaft, zumeist in Form von Theaterstücken. Die Rahmenfiguren wie beispielsweise Detektiv Pfeife, Augustine oder Reporter Willi Wichtig ermöglichen einen Transfer der biblischen Botschaft in die Welt der Kinder hinein. In Kleingruppen haben Kinder einen Raum, über das Erlebte ins Gespräch zu kommen. Kreative Angebote vertiefen das biblische Thema.

KiBiWo bildet auch die Mitarbeitenden: In den Planungsgesprächen bei der persönlichen Vorbereitung und dann auch bei der KiBiWo setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter intensiv mit den Inhalten auseinander und bringen das Evangelium mit dem eigenen Leben in Beziehung. Sie sind gefordert, das biblische Thema für die Kinder aufzuarbeiten. Diese aktiven Prozesse ermöglichen intensive persönliche Lernerfahrungen. 

KiBiWo schlägt Brücken zu Schule und Kommune

Vielerorts werden Kinderbibelwochen als Teil der schulischen bzw. kommunalen Ferienprogramme oder der außerunterrichtlichen Betreuungsangebote angesehen. So erleben auch nichtkirchliche Kinder Gemeinde als eine attraktive Gemeinschaft und christlichen Glauben als Kraftquelle fürs Leben.

KiBiWo entwickelt Gemeinde nachhaltig

Bei einer KiBiWo wird Gemeinde und Gemeinschaft erlebbar. Die KiBiWo fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl der Kirchengemeinde über die Grenzen der Gruppen und Generationen hinweg. Aus begeisterten KiBiWo-Kindern wachsen motivierte Mitarbeiter heran. Bei der KiBiWo engagieren sich plötzlich neue Mitarbeiter und nähern sich so Glauben und Gemeinde an.

KiBiWo vernetzt

Aus einem Nebeneinander wird ein Miteinander, aus Gleichgültigkeit wird Interesse: Kinderbibelwoche bietet die Chance, Kräfte zu konzentrieren und aus dem Vielerlei der Gemeinde einen Höhepunkt zu gestalten. Für Kinder und Mitarbeitende ist es gleichermaßen wichtig, Gemeinde als größeres Ganzes zu erleben und nicht nur aus der Gruppenperspektive von Jungschar, Kinderkirche, Musikgruppe …

KiBiWo arbeitet generationenübergreifend und oftmals ökumenisch. So entstehen aus vielen Inseln in der Gemeinde bunte Landschaften. 

Angebote für die KiBiWo

Die KiBiWo-Anbieter im Raum der EKD sind vernetzt auf www.kinderbibelwochen.de.

Die württembergische Einrichtung „KIRCHE UNTERWEGS der Bahnauer Bruderschaft e.V.“ beliefert jährlich etwa 3000 Gemeinden im deutschsprachigen Raum mit Arbeitshilfen und -materialien für KiBiWo und Kinderbibeltage. Es entwickelt kontinuierlich neue Konzepte und Modelle, bietet personelle Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von KiBiWos an und veranstaltet Schulungen und Seminare für Kinderbibelwochen, Christliche Zirkusschule, Kinderstadt-KiBiWo. Weitere Infos und Leseproben von Arbeitshilfen stehen auf www.kircheunterwegs.de

9.4.2018
Diakon Friedemann Heinritz
Eine Vorversion dieses Artikels wurde veröffentlicht auf www.elk-wue.de

  

   

Praxisbeispiele

Verwandte Artikel

Umfeld des Beitrags

  • KinderBibelWoche Vom Tropfen zum Mee(h)r
    Das ist schon ein munterer Tropfen, unser Tautropfen! Am liebsten liegt er morgens als Tautropfen auf einer Wiese und lässt sich von der Sonne wärmen. Aber er kennt es auch, dass die Menschen in ihm und seinen Tropfen-Freunden schwimmen oder ihn trinken, dass er in der Wüste kostbar und im Regen...
    Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    von einem Geistreich-Mitglied

geistreich Videos

Videos ausblenden