Montagsmail

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 01.06.2010
Letzte größere Änderung: 02.06.2010
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Gemeindeleitung, Kirchenvorstand, Internetauftritt und Newsletter
Gemeinden/Institutionen
Ev. luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Pattensen in Winsen (Luhe)
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: 1x pro Woche
Meinungen
4 Stimmen
Kommentare zum Dokument
Kirche Str. Gertrud

Kurzbeschreibung

Mit einem wöchentlichen Newsletter erreicht die Gemeinde schnell Mitarbeitende und Gemeindeglieder (Teilnehmer am Förderpreis).

Situation / Kontext

Aktuelles aus der Gemeinde für Mitarbeitende und interessierte Gemeindeglieder wird durch eine wöchentlichen Newsletter vermittelt.
Teilnehmer am Förderpreis Hannovers. Sie finden eine Liste der eingereichten Beiträge unter diesem Link.

Ziele

Erste Schritte zu einer für uns praktikablen und geistlich verantwortbaren Konzeption unserer Öffentlichkeitsarbeit.

 

Vision und Zielsetzung:

Leitsatz: „Wir sind eine auf Christus ausgerichtete, begeisterte, wachsende, gastfreundliche, evangelische Landgemeinde in der Metropolregion Hamburg“.
Motto: „Von Jesu bewegt – unterwegs zum Leben“.

Schwerpunkte:

  • Stärkung der Jugendarbeit
  • Gottesdienstkonzeption weiter überdenken  
  • Aufbau einer Nachbarschaftshilfe Förderung der Ehrenamtlichen
    (über Bereichs-Koordinatoren)
  • Aufbau eines Fördervereins und einer Stiftung

Reflexion / Hintergrund

Wer sind wir?

St. Gertrud Kirchengemeinde Pattensen im Lüneburgischen, Kirchenweg 2, 21423 Winsen (Luhe), Niedersachsen. Die Dörfer mit den Autobahnabfahrt (A7) Thieshope und Winsen-West (A250) bzw. Scharmbeck gehören zu unserer Kirchengemeinde.

Knapp 5000 Gemeindeglieder in acht Dörfern, die fünf unterschiedlichen Kommunen angehören; in einigen der Dörfer gehören keine 50% unserer Kirchengemeinde an; Gottesdienstbesuch: knapp 4% der Gemeindeglieder, schwache Beteiligung an der Kirchenvorstandswahl; derzeit (noch) zwei Pfarrstellen; einen Jugendreferent (50%) finanziert auf Spendenbasis, sehr gute räumliche Verhältnisse, über 200 Ehrenamtliche bzw. ständige Helfer.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Kommunikation nach Innen – die St. Gertrud Montagsmail:  

Unsere Montagsmail möchte Mitarbeitende und interessierte Gemeindeglieder immer zeitnah informieren, was „anliegt“. Kurz, prägnant, auf einer DIN-A4-Seite, ohne Farbe und Bilder.

Für den schnellen Überblick gibt es ein Themenspalte.
(Seit Anfang März ist diese Seite der Montagsmail auch auf unserer Homepage zu sehen.)

http://www.kirchengemeinde-pattensen.de

Neben dem meist aktuellen Teil der ersten Seite folgt mit einer anderen Schriftart eine zweite Seite als „Impuls zum Weiterdenken“, auch als Lerneinheit gedacht (Dieser Teil wird nur in den „internen Bereich“ der Homepage für Mitarbeitende eingestellt).

 

Woher kommt die Idee für die Montagsmail?

In „Wachsen gegen den Trend – Analysen von Gemeinden, mit denen es aufwärts geht“ (Hg. Wilfried Härle) haben wir die Idee von der Andreasgemeinde aus Niederhöchstadt aufgenommen. Ganz bewusst nehmen auch wir den Montag als Versandtermin.

Vorbereitung

---

Durchführung

Wer schreibt und mailt die Montagsmail?

Wie für andere Teilbereiche haben wir für den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit einen „Bereichs-Koordinator“ beauftragt, der die Redaktion und den Versand der Montagsmail organisiert.

 

Wie wird die Montagsmail verschickt?

Unsere Montagsmail wird meist per E-Mail verschickt (an den Kirchenvorstand, an Mitarbeitende und an interessierte Gemeindeglieder).

In Kreisen und beim Besuchsdienst wird sie als Ausdruck verteilt. So werden auch Menschen ohne E-Mail und Internet erreicht; z.T. ist sie im Internet als Download frei zugänglich.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Natürlich könnten wir auch jeweils einen Ausdruck im Gemeindehaus oder der Kirche aushängen. Es wäre zu überlegen, ob man nach Kirchenkonzerten, Gottesdiensten oder bei einem Kirchen-Café Anmeldelisten für die Montagsmail (im E-Mail-Versand) auslegt.

Wirkung / Erfahrung

---

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Leitung und Führen
      Leiten und Führen ist ein Tabu in der Kirche und doch eines der wichtigsten Themen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Gemeindebrief
      Der Gemeindebrief erscheint regelmäßig und bietet Informationen zur Gemeinde in Rückblick und Ausblick.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Internet
      Wie können Gemeinden das Internet nutzen?
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_article-default-image
      Hier wartet geistreich noch auf einen Artikel von Ihnen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Schaukasten
      Öffentlichkeitsarbeit wendet sich an die kirchliche und nicht-kirchliche Öffentlichkeit.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden