Gemeinsam gegen Gewalt

Autor/innen
2 Geistreich-Mitglieder
Erstellt am: 12.04.2012
Letzte größere Änderung: 28.10.2014
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Jugendliche und Schule
Gemeinden/Institutionen
Evangelische Jugend Schwerin in Schwerin
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Gemeinsam gegen Gewalt

Kurzbeschreibung

Die evangelische Jugend Schwerin hat mit europäischen Partnerorganisationen eine Grundtvig-Lernpartnerschaft zum Thema "Youth and Violence" durchgeführt.

Situation / Kontext

Gewalt unter Jugendlichen ist ein zunehmendes Problem in vielen europäischen Ländern. In Österreich hat die Gewalt unter Kindern und jungen Erwachsenen im Jahr 2007 um etwa 15,3% im Vergleich zum Jahr 2006 zugenommen. Jugendgewalt verzeichnet sogar einen Anstieg von 50% im Vergleich zum Jahr 2001.

Ziele

Die Lernpartnerschaft war eine prozessorientierte Zusammenarbeit und diente dem Austausch von Erfahrungen mit anderen EU-Städten, außerdem zielte die Partnerschaft  darauf ab, Formen der Gewalt und deren Ursachen zu identifizieren und zu analysieren, wie die Öffentlichkeit mit diesen Problemen umgeht. Ferner war es ein Ziel der Lernpartnerschaft, präventive Maßnahmen zu finden.

Reflexion / Hintergrund

Diese Städte-Kooperation war eine sehr gute Möglichkeit, um einen Einblick in die Jugendarbeit anderer Länder in der EU zu bekommen und die daraus gewonnen Erfahrungen zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger der beteiligten Städte zu nutzen.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

---

Durchführung

Im österreichischen Leoben trafen sich Vertreter der Stadtgemeinde Leoben und Delegationen aus Österreich (Auxilium pro Regionibus Europae in Rebus Culturalibus), Deutschland (Evangelische Jugend Schwerin), Griechenland (Arsis-Association for the social support of the youth), Spanien (ASAEL – Aragonese association of local authorities), Rumänien (Fundatia Centrul Educational Soros) und Schweden (Kultur Jönköpings kommun). Ebenfalls am Projekt beteiligt waren Teams aus Dänemark (Center of Adult Education) und Italien (CIF FP – Centro Italiano Femminile Formazione Professionale).

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

Die Teilnehmer aus den verschiedenen Länder zeigten sich bei einem Spaziergang durch die Stadt sehr beeindruckt und bezeichneten den Auftakt in Leoben als sehr gelungen. Es sei, so der allgemeine Tenor, eine "gute Basis für eine weitere Zusammenarbeit" geschaffen worden.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Europa
      Europa wächst zusammen und wir sind aufeinander angewiesen. geistreich zeigt Projekte von Begegnung und Lernen über Grenzen hinweg.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Tosamen
      Jugendliche in der Gemeinde sind teilweise Zielgruppe, teilweise als Aktive auch selber Veranstalter und Organisatoren.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Claudia Brüning (mitte) engagiert sich für die Zusammenarbeit von Schule und Kirche
      Ein Projekt von und für Schule und Kirche.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden