Die Geschichte vom Meusel und dem kleinen Maulwurf

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 05.10.2012
Letzte größere Änderung: 05.10.2012
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Kleinkinder und KiTas, Kinder und Grundschule, Verwalten, Bauen, Erhalten, Kindergärten und Kindertagesstätten
Gemeinden/Institutionen
Ev. Kirchengemeinde Meuselwitz-Reichenbach/OL in Reichenbach/Oberlausitz
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Juni 2012 bis Dezember 2014
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Die Geschichte vom Meusel und dem kleinen Maulwurf

Kurzbeschreibung

Im Rahmen eines Ziel-3-Projekts (EFRE) ist die Ev. Kindertagesstätte aus dem sächsischen Meuselwitz eine Partnerschaft mit der tschechischen Elementarschule Okrouhlá eingegangen. Dabei entsteht u.a. ein gemeinsames Theaterstück und die Kita kann saniert werden.

Situation / Kontext

Für regelmäßige deutsch-tschechische Austausche zwischen Erzieherinnen, Eltern- und Kindergruppen fehlten der Kindertagesstätte geeignete Räume. Die Kindertagesstätte Meuselwitz ist ein altes Schulgebäude aus dem Jahre 1938, das im Jahre 2001 zwar geringfügig umgebaut werden konnte, aber den sich immer mehr verschärfenden Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen und den neuesten pädagogischen Anforderungen nicht mehr entspricht.

Ziele

Das Projekt soll ein besseres Miteinander schaffen und erreichen, dass alle Beteiligten aus beiden Ländern sich im Alltag verständigen und verstehen können. Dies betrifft die Erziehung und Bildung in beiden Kulturen, die geographischen und politischen Besonderheiten der jeweiligen Lebensräume, die jeweilige Kultur und Geschichte sowie den Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen.

Die Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte soll die Attraktivität von Meuselwitz als Wohnort vergrößern.

Reflexion / Hintergrund

---

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Zur Realisierung des deutsch-tschechischen Projekts ist eine Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte nötig. Dazu gehören unter anderem folgende Baumaßnahmen: Der CO2-Ausstoß der Heizanlage wird reduziert, Dach und Außenwände werden gedämmt, die Raumverteilung wird den pädagogischen Anforderungen entsprechend geändert, die Fassade wird saniert und das Gelände der Kita eingezäunt.

Vorbereitung

Um die Themen des gemeinsamen Projekts erschließen zu können, erlernen die Teilnehmer die jeweils andere Sprache, und zwar gezielt für die wichtigsten Alltagsbereiche der Kinder, Eltern und Erzieher, nämlich Schule, Ernährung, Freizeit, Spiel und Handwerk. Gemeinsames Singen erleichtert dabei das Sprachenlernen. Dazu wird Liedgut aus Kinder- und Volksliedern eingeübt, die dann bei jeder Begegnung gesungen werden können.

Durchführung

Aus den verschiedenen deutsch-tschechischen Begegnungen entsteht als Höhepunkt und Abschluss des Projekts das Theaterstück "Die Geschichte vom Meusel und dem kleinen Maulwurf". Es wird zweisprachig verfasst, auf tschechisch und auf deutsch und in den beiden Orten jeweils zum Abschluss des Projektes einmal aufgeführt.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

---

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Europa
      Europa wächst zusammen und wir sind aufeinander angewiesen. geistreich zeigt Projekte von Begegnung und Lernen über Grenzen hinweg.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • kita-plus-qm.de
      QUALITÄTSENTWICKLUNG IN KINDERGÄRTEN - dazu gibt es Prozesse und Handbücher.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden