Die Jesus-Spur - Virtuelle Schnitzeljagd

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 03.04.2013
Letzte größere Änderung: 03.04.2013
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Jugendliche und Schule, Konfirmandenarbeit, Neue Medien und Web 2.0, Bibelprojekte
Gemeinden/Institutionen
Ev.-luth. Christus- und Kreuz-Kirchengemeinde Nordhorn in Nordhorn
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: 2 Stunden
Durchführung: 2 Stunden
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
facebook

Kurzbeschreibung

Anders als bei sonstigen Treffen unseres Konfirmandenkurses treffen sich die Konfis in Gruppen zu Hause und bekommen von der Spielzentrale Anweisungen, Rätsel und Aufgaben, die sie auf eine virtuelle Schnitzeljagd durchs Netz zum Thema "Jesus Christus" schicken.

Situation / Kontext

95% unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden nutzen Facebook und andere soziale Medien (wie auch unser Konfirmandenteam).

Ziele

Wir wollen mit unserer Aktion eine Verbindung schaffen zwischen der für Konfirmandinnen und Konfirmanden selbstverständlichen Lebenswelt der sozialen Medien und der Person Jesus Christus. 

Reflexion / Hintergrund

Die Schnitzeljagd kann sehr leicht abgeändert werden und es ist wahrscheinlich sinnvoll, die einzelnen Texte der Statusmeldungen und die Links/Aufgaben der eigenen Sprache und theologischen Überzeugung bzw. Frömmigkeit anzupassen, damit es stimmig ist. 

Als Spielplattform wird eine Facebook-Fanseite gewählt - dies hat rein praktische Gründe.

Grundsätzlich kann man natürlich anfragen, ob das ganze bei Facebook laufen muss. Diese Anfrage ist berechtigt und wird unterschiedlich beantwortet werden. Es gibt gute Gründe, Facebook im Konfirmandenunterricht nicht einzusetzen.

Für uns war bei dieser Aktion ausschlaggebend, dass der Stream mit seiner automatischen Aktualisierung, das unkomplizierte Einbinden von Multimedia und das Umgehen der Notwendigkeit zum Erstellen völlig neuer Accounts auf einer selbst für diesen Zweck gebauten Webseite nicht oder nur mit hohem Aufwand zu erreichen gewesen wäre.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

  • Facebook-Fan-Seite (z.B. mit dem Namen „Die Jesus-Spur“) als Plattform erstellen
  • Preis für Siegerteam überlegen
  • Jedes Team (2-3 Personen) trifft sich zu Hause und hat einen internetfähigen Rechner mit einem persönlichen Facebook-Account eines Teammitglieds; zusätzlich ein Handy, mit dem per Chat (Facebook, ICQ, Skype oder SMS/Whatsapp) kommuniziert werden kann; dies ist nötig, da die Teams während der Einheit mit ihren Fanseiten eingeloggt sind und somit nicht mit den Spielleitern chatten können; außerdem sollte eine Bibel und Schreibzeug bereit liegen
  • Jedes Team erstellt eine Fanseite; und zwar folgendermaßen (diese Anleitung wird auch an die Teams rausgegeben)
  • auf eine beliebige Facebook-Fanseite gehen, oben rechts „Seite erstellen“ wählen
  • „guter Zweck oder Gemeinschaft“ wählen
  • Teamnamen ausdenken und als Name eintragen
  • Häkchen bei Richtlinien setzen und auf „Los geht’s“ klicken
  • drei mal auf „Überspringen“ klicken
  • zwei mal auf „Weiter“ klicken
  • ein mal auf „Überspringen klicken
  • oben rechts auf „Verbergen“ klicken
  • „Profilbild hinzufügen“ wählen
  • wenn ihr eine Webcam habt, dann „Foto aufnehmen“ auswählen
  • ggf. auf „Zulassen“ klicken; Foto machen
  • „als Profilbild verwenden“ klicken
  • auf „Informationen über [eure Team-Name] hinzufügen“ klicken und eure Namen eintragen
  • wichtig: oben rechts neben „Startseite“ auf das Dropdown-Menu klicken und dann unter „Verwende Facebook als ...“ euer Team auswählen; ansonsten spielt ihr unter dem Privat-Account eines Mitspielers und nicht unter eurem Team-Namen!
  • oben im Suchfeld nach „Die Jesus-Spur“ suchen, Seite auswählen und liken
  • dann oben links auf „Facebook“ klicken, um zum Stream zu kommen (wichtig!); ansonsten seht ihr zwar die „Jesus-Spur“-Seite, aber bekommt nicht sofort mit, wenn die Spielleitung einen neuen Status postet
  • und schließlich noch oben rechts auf „Sortieren: „Neueste Meldungen“ klicken

Durchführung

  • Im weiteren sind die einzelnen Statusnachrichten aufgeführt, die auf der Plattform „Die Jesus-Spur“ so oder so ähnlich per "copy and paste" einfach eingefügt werden können und dann nicht selbst getippt werden müssen (dafür reicht die Zeit nicht); zwischendurch können auch Zwischenstände der gewonnen Punkte durchgegeben werden; auf Fragen darf jede Gruppe immer nur eine Antwort geben, um zu verhindern, dass nicht nachgeguckt, sondern einfach blind geraten wird

Statusmeldung 1

Herzlich Willkommen bei der Jesus-Spur! Wie der Name schon sagt, kommen wir heute gemeinsam Jesus auf die Spur. Wir alle sind sozusagen seine Follower - hier im Netz.

Es geht um Jesus von Nazareth, der vor 2000 Jahren im heutigen Israel gelebt hat und dann mit gut 30 Jahren von den Römern brutal hingerichtet wurde. Um seine Geburt, sein Leben und sein Sterben. Aber es geht zugleich um den, den wir Jesus Christus nennen. Um den, von dem wir Christen unseren Namen haben.

Für euch geht es darum, in verschiedenen Spielrunden möglichst viele Dinge über ihn in Erfahrung zu bringen. Dabei gibt es immer wieder Punkte für euer Team zu sammeln. Wir als Spielleiter werden euch von hier aus begleiten.

Wenn ihr euch als Team eingeloggt habt und bereit seid, dann gebt uns hier kurz in den Kommentaren Bescheid.

Solange, bis alle Teams hier sind, könnt ihr in folgenden Film schon einmal reinschauen (vielleicht bekommt ihr hier schon ein paar wertvolle Hinweise für spätere Fragen).

http://youtu.be/cqXwIXyZVTw

 

Statusmeldung 2

Für uns Christen ist Jesus Christus die entscheidende Person für unseren Glauben. Wer hätte es gedacht, denn das sagt ja schon der Name! Dabei ist wichtig, dass es nicht nur um einen herzensguten Menschen geht, der vor langer Zeit gelebt hat und an den sich heute noch der eine oder andere erinnert. Es geht um etwas viel Wichtigeres, eigentlich etwas Unglaubliches. Denn nach wie vor behaupten die, die sich Christen nennen, dass Jesus nicht tot ist, sondern lebt. Dass jeder von uns heute mit ihm in Beziehung treten kann und dass er mit uns eine Freundschaft beginnen will. Hier seht ihr einige Menschen, die das so erlebt haben:

http://www.youtube.com/watch?v=_6ogC4GKTgQ

Statusmeldung 3

So, jetzt geht es gleich los und es gibt die ersten Punkte für euch zu verdienen, wenn ihr schnell seid. Und wir beginnen natürlich am Anfang. Wie es evt. gelaufen wäre, wenn Jesus ca. 2000 Jahre später, nämlich in unserer Zeit geboren wäre, könnt ihr hier sehen (versucht euch, alle Details zu merken, gleich gibt es eine Frage dazu). Schreibt hier einen Kommentar, wenn ihr das Video zu Ende angesehen habt.

http://www.youtube.com/watch?v=GkHNNPM7pJA

Alle das Video zu Ende sehen lassen (3-4 Minuten)

Statusmeldung 4 (1 Punkt – richtige Antwort: Von Nazareth nach Bethlehem):

Jetzt die Frage zum Video. Von welchem Ort zu welchem anderen Ort reisen Maria und Josef?

Statusmeldung 5 (1 Punkt – richtige Antwort: 12 Jahre und im Tempel)

Auch Jesus war natürlich einmal Jugendlicher. In der Bibel wird aber nur über eine Begebenheit aus seiner Jugend berichtet. Dabei war Jesus verloren gegangen. Oder seine Eltern waren verloren gegangen. Je nachdem, wie man es sehen will. Doppelfrage: Wie alt war Jesus und wo fanden ihn seine Eltern wieder? Ihr könnt in der Bibel blättern oder auch z.B. in der Wikipedia nach Jesus suchen.

Statusmeldung 6 (15 mögliche Punkte – richtige Antwort: Menschensohn)

Zeit, sich einen kleinen Überblick über das Leben Jesu zu verschaffen. Unter dem folgenden Link findet ihr viele Infos und 12 Rätselfragen zu Jesus. Für jede richtig gelöste Frage bekommt ihr direkt auf der Seite einen Lösungsbuchstaben. Notiert euch die Lösungsbuchstaben – für jeden richtigen Buchstaben bekommt ihr später 1 Punkt. Sollte es euch gelingen, alle Buchstaben herauszufinden und aus den Buchstaben das Lösungswort zu bilden, bekommt ihr 3 Punkte extra. Schreibt uns die Buchstaben bzw. das Lösungswort per SMS, Whatsapp oder Chat. Ihr habt insgesamt 15 Minuten Zeit dafür. Die Zeit läuft jetzt.

http://www.ekd.de/jesus_fragen

Statusmeldung 7 (1 Punkt – richtige Antwort: Position 3 - www.thebricktestament.com)

Bevor Jesus seinen öffentlichen Dienst beginnt und den Menschen von Gott erzählt, lässt er sich taufen. Und zwar von Johannes dem Täufer, der damals recht bekannt in der Gegend war und die Menschen im Fluß Jordan taufte. Es gibt einen Künstler, der viele der Geschichten Jesu mit Lego nachgebaut hat. Er nennt das „The Brick Testament“. Sucht im Internet die Geschichte der Taufe Jesu aus Lego. Wenn ihr sie gefunden habt, ist in der Geschichte ein Bild von Jesus, auf dem er in einer Reihe steht von Menschen, die sich taufen lassen möchte. An welcher Position (von vollständig zu sehenden Figuren) steht Jesus?

Statusmeldung 8

Als Jesus 30 Jahre ist, beginnt er in der Öffentlichkeit aufzutreten. Darauf bereitet er sich mit einer Zeit des Rückzugs und der Stille in der Wüste vor. Schaut euch die Bilder des Künstlers Simon Smith dazu ganz genau an. Anschließend gibt es wieder eine Frage dazu. Schreibt hier einen Kommentar, wenn ihr das Video zu Ende angesehen habt.

http://youtu.be/P-6a25Yo2wE

Statusmeldung 9 (1 Punkt – richtige Antwort: Stein)

Am Ende der 40 Tage in der Wüste wird Jesus vom Satan in Versuchung geführt. Unter anderem verlangt er von Jesus, er solle Brot machen. Woraus soll Jesus Brot machen? Bild 35 hilft euch weiter.

Statusmeldung 10 (1 Punkt – richtige Antwort: Messias Gottes)

Das Leben Jesu wurde schon sehr oft verfilmt. Der wohl berühmteste Jesus-Film ist inzwischen in mehr als 1150 Sprachen übersetzt worden. In diesem Film kommt eine Szene vor, in der Jesus seine Jünger fragt, für wen ihn die Menschen halten. Anschließend fragt er die Jünger selbst, für wen sie ihn halten. Was antwortet Petrus auf diese Frage? Ihr findet die Szene bei Minute 43.

http://youtu.be/cqXwIXyZVTw

Statusmeldung 11 (1 Punkt – richtige Antwort: Räuberhöhle)

Wir bleiben noch einmal bei dem Film und springen aber in die letzten Tage Jesu vor seiner Hinrichtung. Das Verhältnis von Jesus zu den religiösen Führern seiner Zeit war nicht gerade bestens. Immer wieder eckte Jesus mit seinen Aktionen und seinen Lehren an. So auch nach dem Einzug nach Jerusalem. Bei dieser Gelegenheit wütet er im Tempel. Ihn regt auf, dass sein Volk aus dem Tempel, der eigentlich ein Ort des Gebets sein soll, etwas anderes gemacht haben. Was? Die Stelle im Film müsst ihr dieses Mal selbst finden.

Statusmeldung 12 - Schnellraterunde

Nach nur 3 Jahren in der Öffentlichkeit wird Jesus in Jerusalem der Prozess gemacht und er wird am Kreuz hingerichtet. Diese Tage der Leidens- und Sterbenszeit Jesu werden in der Bibel besonders ausführlich beschrieben. In der folgenden Schnellraterunde geht es um 10 Details aus den Berichten über die Passion Jesu. Bei der Beantwortung der Fragen helfen euch die Evangelien in der Bibel, der Wikipedia-Artikel über Jesus oder vielleicht wisst ihr das ein oder andere inzwischen auch schon so. Gleich geht’s los.

Statusmeldung 13 – Schnellraterunde Frage 1 (1 Punkt – richtige Antwort: Ölberg)

Am Fuße welches Berges liegt der Garten Getsemani, in dem Jesus festgenommen wird?

Statusmeldung 14 – Schnellraterunde Frage 2 (1 Punkt – richtige Antwort: „Bist du der Christus, der Sohn des Hochgelobten?“ o.ä.)

Welche Frage stellt der Hohepriester, als Jesus vor dem Hohen Rat steht?

Statusmeldung 15 – Schnellraterunde Frage 3 (1 Punkt – richtige Antwort: Barrabas)

Welcher Verbrecher wird an Stelle von Jesus freigelassen?

Statusmeldung 16 – Schnellraterunde Frage 4 (1 Punkt – richtige Antwort: Simon von Kyrene)

Wie heißt der Mann, der das Kreuz Jesu trägt, nachdem Jesus zusammengebrochen ist?

Statusmeldung 17 – Schnellraterunde Frage 5 (1 Punkt – richtige Antwort: Schädelstätte)

Was bedeutet der Name „Golgatha“ übersetzt?

Statusmeldung 18 – Schnellraterunde Frage 6 (1 Punkt – richtige Antwort: Der Jünger Johannes und Jesu Mutter Maria)

Welche beiden Personen stehen laut dem Johannesevangelium unter dem Kreuz Jesu?

Statusmeldung 19 – Schnellraterunde Frage 7 (1 Punkt – richtige Antwort: Hauptmann)

Welcher Dabeistehende erkennt, dass Jesus wirklich Gottes Sohn war?

Statusmeldung 20 – Schnellraterunde Frage 8 (1 Punkt – richtige Antwort: Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum = Jesus von Nazareth, König der Juden)

 

Wofür steht die Abkürzung INRI auf dem Kreuz Jesu?

Statusmeldung 21 – Schnellraterunde Frage 9 (1 Punkt – richtige Antwort: 9. Stunde, 15.00 Uhr)

In welcher Stunde stirbt Jesus?

Statusmeldung 22 – Schnellraterunde Frage 10 (1 Punkt – richtige Antwort: Josef von Arimathäa)

Wer bittet Pilatus, Jesus bestatten zu dürfen, und legt ihn in sein Grab?

Statusmeldung 23

Das war unsere Schnellraterunde. An das Sterben Jesu denken wir jedes Jahr an Karfreitag. Aber damit ist die Geschichte Jesu noch nicht zu Ende! Auf Karfreitag folgt Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu. An Ostern kann man aber nicht nur Eier suchen. Christinnen und Christen in Budapest zum Beispiel feiern Ostern folgendermaßen. Gleich gibt es natürlich wieder eine Frage zu dem Video.

http://www.youtube.com/watch?v=i5dSIL358NM

 

Statusmeldung 24 (1 Punkt – richtige Antwort: schwarze Mütze)

Hier die kleine Detailfrage. Unter den Tanzenden ist etwa in der Mitte des Videos ein gut aussehender junger Mann zu sehen, der ein grün-grau-schwarz gestreiftes Sweatshirt trägt. Was hat er auf dem Kopf und in welcher Farbe?

Statusmeldung 25

Seit 2000 Jahren haben Menschen erfahren dürfen, dass Jesus lebt und er sie als Freund durch ihr Leben begleiten will. Viele Menschen hat das so tief geprägt, dass sie Kunstwerke geschaffen, Bücher geschrieben oder Herrschern Widerstand geleistet haben. Hier auf dieser Seite findet ihre einige von diesen Menschen, deren Leben von der Botschaft Jesu verändert worden ist.

http://www.die-jesus-spur.de

Statusmeldung 26 (1 Punkt – richtige Antwort: „Seid Täter des Wortes, nicht Hörer allein.“)

Die letzte Frage bezieht sich auf die oben genannte Webseite. Die Widerstandskämpferin Sophie Scholl hat sich besonders an ein Wort aus der Bibel gehalten, das im Jakobusbrief aufgeschrieben ist. Wie lautet dieser Vers?

Statusmeldung 27

Das war unsere kleine Schnitzeljagd durchs Netz auf den Spuren von Jesus. Vielleicht habt ihr Lust, das eine oder andere auch noch einmal später in Ruhe anzuschauen. Das Leben vieler Menschen hat die Beschäftigung mit Jesus schon verändert – vielleicht auch das von euch. Wäre doch toll, wenn das Motto, das für Sophie Scholl so wichtig war, auch für euch wichtig wird.

Statusmeldung 28

Und jetzt gibt es natürlich noch den Endpunktestand. Gewinner mit x Punkten ist das Team x.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Unsere Spielplattform ist hier einsehbar (wird allerdings jährlich gelöscht und wieder neu erstellt, da die neuen Kurse ja nicht schon die Antworten sehen sollen...): https://www.facebook.com/JesusSpur

Wirkung / Erfahrung

Die ganze Aktion ist im Großen und Ganzen gut verlaufen und hat Spaß gemacht. Die einzige Herausforderung war das Erstellen der Fan-Seiten für die einzelnen Teams, mit denen Sie gespielt und kommentiert haben.

Hintergedanke dafür, solche Fan-Seiten (Team 1 etc.) einzurichten, war gewesen, dass die Konfis nicht mit ihren Privat-Accounts spielen müssen, sondern etwas anonymer an dieser Stelle dabei sind. Trotz einer aus unserer Sicht lückenlosen Anleitung zum Erstellen einer solchen Fanseite hatten einige Gruppen damit große Probleme, was dazu führte, dass anderen Gruppen, denen das gut gelang, am Anfang lange warten mussten. 2-3 Gruppen sind dann erst viel später ins Spiel eingestiegen und hatten damit keine Chance mehr.

Fazit: Beim nächsten Mal vielleicht doch einfach mit einem Privat-Account von einem Team-Mitglied spielen. Ist etwas weniger lustig (kein Ausdenken von Gruppennamen, Team-Foto etc.), aber wesentlich einfacher. Zudem ist nur ein Gerät notwendig, weil zugleich mit dem Privat-Account gechattet werden kann. 

Wir haben mit 11 Teams gespielt und selbst für uns als Menschen, die gewohnt sind, auf verschiedenen Kanälen gleichzeitig zu funken, war es eine Herausforderung, die ganzen Chats gleichzeitig zu bedienen. Deswegen ist es sinnvoll,

  • eine (bei Facebook eingeloggte) Person im Team zu haben, die sozusagen Ansprechpartnerin per chat für alle technischen Fragen ist
  • eine Person zu haben, die auf die Antworten der Teams eingeht und mit kommentiert („richtig“ oder „falsch“ etc.)
  • eine Person, die den Punktestand im Auge behält
  • eine Person, die neue Statusmeldungen postet

Bei wenigen Mitspielern kann man natürlich auch ganz ohne Teams spielen und jeder ist für sich aktiv, was aber sicherlich weniger lustig ist

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Bibel
      Bibel und Bibelprojekte.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • smartphone
      Medienprojekte transportieren christliche Inhalte über Medien, über das Internet und über Neue Medien.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_discussions-idea
      GEHEIMTIPP (für alle): Es gibt immer wieder "Leute", die sich spezialisieren wollen. Da lohnt es sich vermutlich mal ins Netzwerk vom Kirchenamt der EKD reinzuklicken und "Kompetenzzentren" einzugeben. Ob sie schon so "funktionieren" ist eine Frage, die wir ihnen noch nicht stellen sollten. Das w...
      Diese Idee ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Web 2.0
      Web 2.0 ist in aller Munde. Aller Orten lassen sich zaghafte Versuche erkennen, wie Kirchen das Mitmach-Web in ihre Internet-Aktivitäten einbinden. Doch leider bleibt es häufig bei diesen ersten Versuchen. In diesem Artikel finden Sie fünf wichtige Faktoren für den richtigen Einsatz von Blogs, T...
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 3 Geistreich-Mitgliedern
    • Thumb_discussions-idea
      ZWEIFEL und FRAGEN in GLAUBENSKURSEN: Die Glaubenskurse verleiten uns natürlich mehr und mehr dazu, daß wir uns in die fachlich theologischen Grundlagen einarbeiten und nun stelle ich mit großem Erstaunen fest, daß ich dadurch nicht etwa sicherer im Glauben werde, sondern anfange zu ZWEIFELN !!! ...
      Diese Idee ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Kanzel
      Tipps fürs präsente Predigen von Thomas Hirsch-Hüffell.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Marienkirche in Mariendrebber
      Die Kirchengemeinde Mariendrebber bei Diepholz veranstaltet viermal jährlich einen Filmgottesdienst. Zwei Beispiele finden Sie hier - mit Gottesdienstablauf und Predigt.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.

    geistreich Videos

    Videos ausblenden