Neue Wittenberger Thesentür

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 27.06.2013
Letzte größere Änderung: 27.06.2013
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Reformationstag, Mission
Gemeinden/Institutionen
Kirchenkreis Wittenberg
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Neue Thesentür

Kurzbeschreibung

An einer zum Verwechseln ähnlichen Nachbildung der Thesentür der Wittenberger Schlosskirche sind 95 Denkzettel, 95 Worte zum Mitnehmen zu finden.

Situation / Kontext

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen veröffentlicht. An der Tür der Schlosskirche wurden sie später für alle Welt sichtbar angebracht.

Ziele

Sie haben damals neu ans Licht gebracht, was notwendig ist, um getröstet zu leben und zu sterben. In Anlehnung daran laden die Denkzettel der neuen Wittenberger Tür zum Gespräch ein über das, was heute lebensnotwendig ist und über das, was uns heute tröstet.

Reflexion / Hintergrund

---

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Der Öffentlichkeitsausschuss des Evangelischen Kirchenkreises Wittenberg hat unter Leitung von Pfarrerin Dr. Kristin Jahn über ein Jahr an der Tür gearbeitet. Zusammen mit den Grafikern Silvia Topanka-Freihube aus Wittenberg und den Tischlern der Fa. Bölke aus Reuden wurde eine Tür entwickelt, die der originalen Thesentür zum Verwechseln ähnlich sieht.

Durchführung

An der Tür finden die Besucher allerdings keine Zitate von Martin Luther, keine Thesen aus dem Jahr 1517. Vielmehr 95 Denkzettel, 95 Worte zum Mitnehmen, die jeden im Alltag die Frage stellen: Was brauche ich eigentlich - für mein Leben?Die Tür eröffnet Gespräche. So wie eine Tür einen Raum eröffnet, den man gemeinsam betreten und erkunden kann, so eröffnet diese Tür mit ihren Denkzetteln Gespräche über Leben und Glauben, Menschsein und was einem jeden wichtig ist.
Wovon brauche ich Wie viel? Was brauche ich heute um gut leben und auch um einmal gut sterben zu können? Braucht der Mensch Grenzen, braucht er Geld? Brauche ich die Erfahrung von Schmerz? Was ist der Mensch, wenn er all dies nicht erlebt?

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

Auf dem Kirchentag in Hamburg 2013 hat die Tür für viel Beachtung und Gespräche gesorgt. Sie kann beim Kirchenkreis Wittenberg entliehen werden.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Luther
      Reformationsdekade 2008-2017 und Reformationsjubiläum 2017.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Luther erleben
      Der Reformationstag praktisch.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Martin Luther
      Reformationstag und Rechtfertigungslehre als Thema mit Konfirmandinnen und Konfirmanden.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 4 Geistreich-Mitgliedern
    • Galerie Luther
      Kirchengemeinden zeigen im Rahmen des Themenjahres 2013 eine Foto-Ausstellung "Reformation + Toleranz" mit Menschen verschiedener Herkunft. Veranstaltungen begleiten diese Ausstellung.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Galerie Luther EssenEssen
      Ulrich Püschmann Initiator und Fotograf Dr. Johannes Block Pfarrer block@kirche-wittenberg.de http://www.stadtkirchengemeinde-wittenberg.de/de/ Werner Sonnenberg Pfarrer Kurator im Kunstraum Notkirche Vorsitzender der Projektgruppe „Kirche und Kultur“ der Evangelischen Kirche im Rheinland werner...
    • Im Rahmen der Lutherdekade und zum 60jährigen Gemeindejubiläum schickt die Martin Luther Kirche ihren Namenspatron in Gestalt einer Statue kreuz und quer durch Toronto.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedMartin Luther Kirche Toronto in Toronto
    • Segensflieger
      Darstellung der Aktion Segensflieger: Bundesweite Churchmobs fanden am 31. Oktober 2011 statt. Quer durch die Republik gab es zahlreiche ChurchMobs!
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedKirchenamt der EKD in Hannover

    geistreich Videos

    Videos ausblenden