„Reformation – Bild und Bibel“ EKD-Magazin 2015 & Mitmach-Aktion

Author
a geistreich member
Created at: 2014-09-26
Last major update at: 2014-09-26
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Gottesdienstbausteine, Leiten und Führen, Organisationsentwicklung, Deutschlandweit
Institutions
Kirchenamt der EKD in Hannover
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: 1 Jahr
Votes
one vote
Comments to the document
Alltagsgeschicht No 1

Abstract

Im Rahmen der Reformationsdekade ist das Themenmagazin 2015 erschienen. Sie können sich an einer Mitmach-Aktion beteiligen oder dazu einladen.

Situation / context

Im Rahmen der Reformationsdekade fächern Themenjahre die Themen der Reformation auf.

Das Themenjahr 2015 trägt den Titel „Reformation – Bild und Bibel“; es wird mit dem Reformationstag 2014 eingeläutet.

Im Rahmen des Jahres ist das Themenmagazin 2015 erschienen.

Sie können sich an einer Mitmach-Aktion beteiligen oder dazu einladen.

Es finden sich auf der Website auch Liturgische Bausteine für einen Gottesdienst zum Themades Dekadenjahres 2015„Reformation –Bild und Bibel“:

www.reformation-bild-und-bibel.de

    

Zur Mitmach-Aktion:

http://www.reformation-bild-und-bibel.de/bilder-die-bleiben/zur-mitmach-aktion/

   

EKD-Pressemitteilung 179/2014

 

„Reformation – Bild und Bibel“


EKD-Themenmagazin für das Themenjahr 2015 erschienen

 

 

Bild und Bibel, den beiden zentralen Kommunikationsmedien der Reformation, gilt die Aufmerksamkeit des neuen Themenmagazins der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Magazine sind ein Beitrag zur Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017. Im Jahr 2015 kommt die Reformation als Medienereignis in den Blick. Am 31. Oktober 2014 wird das Themenjahr „Reformation – Bild und Bibel“ in Hamburg eröffnet.

 

„Bild und Bibel erinnern daran, dass die Reformation ihre Wirkkraft mit der Hilfe starker Kommunikationsmedien entfaltet hat. – Was bedeutet es, wenn wir als Christenmenschen, die vom Hören kommen und das Sehen brauchen, jetzt in ein digitales Jahrhundert gehen?“ fragt der Vorsitzende des Rates der EKD, Nikolaus Schneider, in seinem Vorwort und regt zur Debatte an: „Es wäre schön, wenn uns das Themenjahr ‚Reformation – Bild und Bibel‘ auch zu ersten Antworten auf diese Frage führte.“

 

In mehr als 50 Beiträgen beleuchtet das Magazin grundsätzliche Aspekte und praktische Fragen: Das Bilderverbot aus dem 2. Buch Mose ebenso wie die Tatsache, dass die Bibel in Bildern redet; die Frage, wie Flugblätter und Flugschriften die Ausbreitung der Reformation förderten, ebenso wie den Umstand, dass Bilder politisch missbraucht werden; die Frage, wie die Bibel zu verstehen ist, ebenso wie die Frage, wie man Bilder lesen lernen kann; die Rolle der Bilder in anderen Religionen ebenso wie Bedeutung der digitalen Revolution für unser Leben oder die (Wunsch-)Bilder von Kirche.

 

Prominente Kirchenleute werfen einen persönlichen Blick auf ausgewählte Kunstwerke. Alltagsgeschichten erzählen von individuellen Bildern, die Menschen nicht vergessen. Außerdem bietet das Magazin konkrete Gestaltungshilfen für einen Gottesdienst und eine Predigt zum Themenjahr.

 

Das Magazin wird den Kirchen und Gemeinden wie auch den kirchlichen Bildungseinrichtungen und Schulen zur Einstimmung auf das Themenjahr 2015 „Reformation – Bild und Bibel“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem kann das Heft im

Kirchenamt der EKD

Herrenhäuser Str. 12

30419 Hannover

E-Mail: jessica.fischer@ekd.de

kostenlos bestellt werden - die Auslieferung erfolgt ab Anfang Oktober.

Unter der Internet-Adresse

www.reformation-bild-und-bibel.de

steht das Magazin zum Herunterladen bereit.

 

Im Internet stehen auch die im Magazin abgedruckten Illustrationen zu den Alltagsgeschichten und zwei Vorlagen für die Öffentlichkeitsarbeit zum Download zur Verfügung.

 

Hannover, 26. September 2014

 

Pressestelle der EKD

  

Goals

---

Reflection / background

---

General information on realization

---

Preparation

---

Realization

---

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

---

Adopted and refined

Connected content

geistreich video

Hide Video