„Macht euch ein Bild“: Mitmachaktion zum Themenjahr "Bild und Bibel"

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 02.02.2015
Letzte größere Änderung: 02.02.2015
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Bibelprojekte
Gemeinden/Institutionen
Ev. Kirche im Rheinland in Düsseldorf
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: 3 Monate
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument

Kurzbeschreibung

Gruppen aus Kindertageseinrichtungen und Schulen, aus der Jugendarbeit, aus Glaubenskursen oder der Frauenhilfe befassen sich mit einer ausgewählten Bibelstelle, erarbeiten ein Bild und senden es ein. Die Bilder werden auf einer Website veröffentlicht und gedruckt.

Situation / Kontext

Das Jahr 2015 ist in der Reformationsdekade das Themenjahr "Bild und Bibel".

Dies ist eine Aktion der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Ziele

Wir wollen Bibel und Bilder miteinander in Beziehung bringen. Biblischen Bildern miteinander auf die Spur kommen – das fördert die Aktion, denn die Bilder in biblischen Texten sind eine gute Quelle.

Gruppen aus Kindertageseinrichtungen und Schulen, aus der Jugendarbeit, aus Glaubenskursen oder der Frauenhilfe befassen sich mit einer ausgewählten Bibelstelle, erarbeiten ein Bild und senden es ein.

Die Bilder werden auf einer Website veröffentlicht und gedruckt.

Reflexion / Hintergrund

„Wir brauchen Bilder, um über den Glauben zu sprechen“, sagt Klaus Eberl, Bildungsexperte im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland über die Aktion „Macht euch ein Bild“.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

---

Durchführung

Viele Bilder von Gott, vom Glauben und von der Kommunikation des Evangeliums zusammentragen – darauf zielt die Aktion „Macht euch ein Bild“. Und so sollen 500 Bilder aus 500 Bibelversen entstehen. Die Bibelzitate sind ausgewählt, stehen online auf der Website www.2017.ekir.de bereit und können von den Teilnehmenden ausgesucht werden.

So ist es praktisch gedacht:

  • Gruppen aus Kindertageseinrichtungen und Schulen, aus der Jugendarbeit, aus Glaubenskursen oder der Frauenhilfe befassen sich mit der Bibelstelle, erarbeiten ein Bild und senden es ein.

„Am Ende entsteht eine große rheinische Bilderbibel“, freut sich Bildungsexperte Klaus Eberl. Fertige Bilder werden per Mail eingeschickt und gehen auf der Website online. Außerdem ist eine Druckfassung geplant. Die Mitmachaktion läuft vom 1. Februar bis zum 30. April 2015.

Auf der Website www.2017.ekir.de steht für die teilnehmenden Gruppen ein Aktionsleitfaden zur Verfügung.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Fertige Bilder werden per Mail eingeschickt und gehen auf der Website online. Außerdem ist eine Druckfassung geplant.

Wirkung / Erfahrung

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Logo der Evangelischen Kirche im Rheinland DüsseldorfHans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf
      766 Kirchengemeinden, organisiert in 38 Kirchenkreisen, bilden die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR). Damit gehören 2,82 Millionen Gemeindemitglieder zur rheinischen Kirche, sie ist die zweitgrößte der 22 evangelischen Landeskirchen in Deutschland. Das Kirchengebiet erstreckt sich zwischen ...
    • Bibel
      Bibel und Bibelprojekte.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Bibelbrief
      Wöchentlich erscheint ein Brief mit fortlaufenden Texten eines biblischen Buches. Er führt in das Bibellesen ein, gibt Verständnishilfen und lädt die Teilnehmenden zum Austausch über den Bibeltext ein.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Ein ganzes Schuljahr lang beschäftigen sich Grundschüler/innen mit der Bibel. Dabei schreiben sie auch eine eigene Kinderbibel.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedKleeblattschule in Frielendorf, Kirchspiel Niedergrenzebach in Schwalmstadt und Kirchengemeinde Obergrenzebach in Frielendorf
    • "Ein Mensch tröstet seinen Engel"
      Ausstellungen bieten Anlass sich auf neue Weise emotional und intellektuell mit einem Thema auseinanderzusetzen - in einem breiten Spektrum der Formate.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden