TheaterKirche

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 16.09.2010
Letzte größere Änderung: 16.09.2010
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Theater und Tanz
Gemeinden/Institutionen
Kirchengemeinde Wilhelmshaven - Christus- und Garnisonkirche in Wilhelmshaven
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Szene: Antonius und Cleopatra

Kurzbeschreibung

Kirche und Theater interpretieren in einer Andacht gemeinsam ein aktuelles Stück des Spielplans eines Theaters der Stadt.

Situation / Kontext

Es wird deutlich gemacht, dass in vielen Dramen überzeitliche Themen behandelt werden, die auch im christlichen Glauben Relevanz haben.

Ziele

---

Reflexion / Hintergrund

---

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Das Dramaturgen-Team der Landesbühne und der Mitarbeiterkreis der Kirche treffen sich zu einem halbjährlichen Vorgespräch.  Das Kirchenteam bekommt die Strichfassung des Stücks, bereitet sich vor, sammelt Ideen und kontaktet Musiker. Dann ist das Team zu Gast bei der ersten Hauptprobe und besucht die Premiere. Etwaige Anfragen werden gebündelt und mit dem Dramaturgen vorbesprochen. Ebenso wird sein Beitrag zum Abend geklärt und diskutiert. Die Dramaturgen sprechen Schauspieler an, damit diese eine Szene bei der TheaterKirche vorstellen.

Durchführung

Zu Beginn der Andacht wird nach Musik zum Eingang und Begrüßung eine Szene des jeweiligen Dramas gespielt. Pfarrer und Mitarbeitende des Theaters treten dann (jeweils von Musik unterbrochen) in einen Dialog über Stück und Inszenierung. In besonderen Situationen wird es den Beitrag eines Fachmenschen zum Thema geben (Beispiel: Betroffene beim Thema Demenz). Es schließt sich eine thematisch entsprechend ausgewählte biblische Lesung an, die in der Predigt zum jeweiligen Theaterstück in Beziehung gesetzt wird. (Abendlied und) Segen schließen die Andacht ab.

 

Kosten

Pro TheaterKirche: 50-200 Euro

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Nachbesprechung an Stehtischen in der Kirche direkt im Abspann

Wirkung / Erfahrung

Die Zeit darf nicht zu stark überschritten werden. Jede TheaterKirche hatte ca. 100 Besuchende. Je ein Drittel Kirchenleute, Theaterleute, Kirchenferne. Mittlerweile sind wir Teil des Jahresprogramms des Theaters.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Theater
      Theater und Anspiele.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luthers Auch nach dem Reformationsjahr weiterhin im Programm Zusätzlich gibt es die Produktion NACH EUROPA www.nacheuropa.de.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • In diesem Ein-Mann-Theaterstück über den Umgang mit Angst in Politik und Religionen werden Menschen zum Lachen und Nachdenken gebracht. Das Stück zeigt in 8 Szenen einen rechtspopulistischen - 'buddhismophoben' Politiker und seine WählerInnen. Die musikalische Begleitung gibt immer wieder Zeit, ...
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luther.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Die Kontrakte des Kaufmanns
      Pfarrerinnen und Pfarrer präsentieren im Sonntagsgottesdienst ihren ganz persönlichen Blick auf das Bühnengeschehen eines ausgewählten Theaterabends.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedCitykirche Elberfeld in Wuppertal
    • PLAY LUTHER ist ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk Martin Luthers. Weitere Informationen gibt es unter: www.playluther.de oder unter: http://www.geistreich.de/articles/534.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden