PLAY LUTHER

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 20.09.2015
Letzte größere Änderung: 20.09.2015
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Musik, Theater und Tanz
Gemeinden/Institutionen
Noch nicht zugeordnet
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Aufbau ca. 2,5 Stunden
Durchführung: ca 90 Minuten /auf Wunsch kann eine Pause eingebaut werden.
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument

Kurzbeschreibung

PLAY LUTHER ist ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk Martin Luthers. Weitere Informationen gibt es unter: www.playluther.de oder unter:

http://www.geistreich.de/articles/534

Situation / Kontext

PLAY LUTHER - ein musikalisches Theaterstück

Die beiden Schauspieler Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach bilden die Theatergruppe EURE FORMATION. Ihr aktuelles Stück beschäftigt sich mit dem Leben und Werk Martin Luthers. Autor und Dramaturg des Stückes ist der Theaterfachmann und Kirchenkenner Uwe Hoppe. Die musikalische Leitung übernahm der Musiker Adrew Zbik.

Zwei Ebenen und eine musikalische Brücke bilden den Rahmen für PLAY LUTHER:

Die erste Ebene:

Eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Moderation über die Evangelische und Katholische Kirche unter mittelalterlichen und gegenwärtigen Aspekten. Mit Fragen wie, „Was ist der Ablasshandel unserer Zeit?“ oder „Wie Luther wohl heute reagieren würde?“ wird der Zuschauer angeregt sich und seine eigene Haltung zu überdenken.

Die zweite Ebene:

Im szenischen Spiel werden Momente aus Luthers Leben nachgespielt wie z.B Das Stotternheim-Erlebnis und der daraus resultierende Entschluss Mönch zu werden, der Reichstag zu Worms, Luther als Junker Jörg auf der Wartburg und die damit verbundene Bibelübersetzung. Aber es gibt auch nicht geschichtlich belegte Szenen wie beispielsweise: Luther trifft den Anführer des gewaltbereiten Bauernaufstandes Thomas Müntzer.

Immer wieder mit einem Augenzwinkern, denn das Bildungstheaterstück soll eine „staubfreie Geschichtsstunde“ (Evangelisches Gemeindeblatt Württemberg) sein.

Die musikalische Brücke:

Ausgewählte Lutherlieder wurden zeitgemäß in unterschiedlichen Stilrichtungen z.B. Elektropop, Ragga oder als Volkslied, vertont. Dabei treffen dann E-Schlagzeug und E-Piano auf die 500 Jahre alte Sprache Luthers. Die Musik will damit einen neuen Zugang für alle zu Luthers Sprache schaffen. Lutherfans finden manch weniger bekanntes Lied neu gewürdigt und bei Luther-Neueinsteigern erleichtern die eingängigen Melodien die Auseinandersetzung mit den Texten.

Das Bühnenbild, besteht aus Dreiecken, symbolisiert die Dreifaltigkeit.

Im Laufe des Stückes setzen sich diese Dreiecke zu einem kuppelartigen Gebäude zusammen. Ein stetig wachsender, sich verändernder Raum entsteht. Dieser stellt Luthers sich nach und nach entwickelnde Glaubenswelt dar und weiterführend die Kirche, die sich im stetigen Wandel befindet.

PLAY LUTHER zeichnet in 90 Minuten ein buntes Bild Martin Luthers. Es erinnert an seine Glanztaten, aber auch seine schwierigen Seiten werden thematisiert. Eine spannende Persönlichkeit unter der Lupe!

Ziele

Die Zuschauer mit dem Leben und Werk von Martin Luther vertraut zu machen und durch die Bezüge zu heute immer wieder zu zeigen das vieles von Martin Luther noch immer aktuell ist. Es lohnt sich diese Person genauer zu betrachten.

Reflexion / Hintergrund

Als Schauspieler an verscheidensten Theatern im deutschsprachigen Raum haben wir festgestellt, das der Erfinder der allgemeinen deutschen Sprache also Martin Luther dort nicht thematisiert wird. Was wären Schiller, Goethe und co ohne ihn? In der Beschäftigung mit seinem Leben und Werk haben wir immer deutlicher gemerkt wie sehr er die Gesellschaft bis heute geprägt hat und das möchten wir dem Zuschauer gerne zeigen. Wir zeigen Luther von allen Seiten. Keine Heiligenverehrung aber auch kein Draufhauen ist unser Ansinnen. Der Zuschauer soll sich selber eine Meinung bilden können.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Wie besitzen 2 Bühnenbilder um uns den verschiedenen Raumgrößen anpassen zu können. Genaue technische Informationen sende ich Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Bitte eine Mail an: till@playluther.de

Vorbereitung

Für Schulen gibt es unterrichtsbegleitendes Material welches zur Vor und Nachbereitung des Stückes geeignet ist. Bei Schulen richtet sich PLAY LUTHER an alle Schüler ab der 8ten Klasse (ganze Oberstufe) Fachschaften: Religion/Ethik, Geschichte, Deutsch und Musik.

Durchführung

als mobile Produktion kommen wir gerne zu Ihnen.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Sie Hinweiß Vorbereitung.

Gerne stehen wir nach der Vorstellung für Fragen zur Verfügung.

Wirkung / Erfahrung

PLAY LUTHER eignet sich nicht nur als gute Ergänzung zum Schulunterricht sondern eignet sich für alle Altersschichten (ab 14 Jahren). Es gab bereits eine Aufführung in einem Altersheim. Die Reaktionen sind durchweg positiv. Unseren Pressespiegel finden Sie auf der Homepage: www.playluther.de

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luthers.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luther.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Blutender Finger
      Eine Gruppe Jugendlicher erarbeitet einen Theatergottesdienst. Durch William Shakespeare und die Bibel inspiriert, beschäftigt sich das selbstgeschriebene Theaterstück mit dem Scheitern von Existenzen durch Vorurteile und ruft zur Toleranz im Glauben auf.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Musicalprojekt
      Im Rahmen einer 3monatigen Konfirmanden-Projekt-Zeit ist das Musicalprojekt "Network" das größte Angebot, in dem alle Teile der Jugendarbeit gemeinsam mit den Konfirmanden ein eigenes Musical auf die Beine stellen. Von September bis November durchlaufen Konfis einer Gemeinde die Projektphasen un...
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Calvin, Luther und Melanchthon im Gespräch
      Durch ein kurzes Anspiel im Gottesdienst wird an die historische Situation erinnert.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.

    geistreich Videos

    Videos ausblenden