Ev. Jugendarbeit als Willkommenskultur

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 23.09.2015
Letzte größere Änderung: 23.09.2015
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Noch nicht eingeordnet
Gemeinden/Institutionen
Werner Schleifenbaum, Jugendpfarrer in Selters
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Big_experience_report-default-image

Kurzbeschreibung

Evangelische Jugendarbeit als Ort und Modell von Offenheit und gelebter Integration von Jugendlichen untereinander

Situation / Kontext

Wir sind eine Evangelische Mobile Jugendkirche im ländlichen Raum im Westerwald.

Der Gedanke 'Evangelische Jugendarbeit als Willkommenskultur' richtet sich grundsätzlich an alle Jugendlichen und insbesondere an Jugendliche mit Migrationshintergrund oder aus Flüchtlingsfamilien.

Ziele

Es geht sowohl um eine Atmosphäre der Offenheit und des Willkommens für alle Jugendliche, z.B. mit oder ohne kirchlichem Hintergrund, als auch um den besonderen Schwerpunkt auf Integration von jungen Asyl Suchenden, Flüchtlingen und Migranten.

Reflexion / Hintergrund

Die wachsende Zahl von Flüchtlingen in den letzten Jahren und das biblische Gebot der Liebe zu den Fremden

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Zeitaufwand: Da es sich um ein begleitendes Moment der gesamten Jugendarbeit handelt, ist der Zeitaufwand stets punktuell und an viele kleinere Aktionen gebunden.

Durchführung

Folgende Beispiele erläutern die Art und Weise der Umsetzung des Gedankens einer evangelischen Jugendarbeit als Willkommenskultur: 

  • Besuche bei Flüchtlingsfamilien
  • Jugendliche der Jugendkirche laden Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien ein und begleiten sie in die Jugendkirche
  • Jugendabende in englischer Sprache mit Gespräch mit jungen Asyl Suchenden über ihre Situation im Herkunftsland und bei uns
  • Glaubenskurs als Taufvorbereitung mit Asyl Suchendem
  • Partnerschaft mit einer englischen multiethnischen Jugendkirche
  • Integration von Austausch-Schülerinnen und -Schülern in die Jugendarbeit
  • Gespräch zwischen Jugendlichen christlichen und muslimischen Glaubens in der Moschee
  • Jugendliche im Arbeitskreis Willkommenskultur
  • Gottesdienste zum Thema Flüchtlinge, Asyl, Tote im Mittelmeer
  • Gottesdienst mit Vorstellung von Flüchtlingsfamilien
  • Aktion '7 Wochen ohne Diktatur' in der Passionszeit mit dem Ziel, Menschen in unserem Land spüren zu lassen, dass sie hier nicht mehr in einer Diktatur oder auch etwa einer Diktatur der Armut leben und sie willkommen zu heißen
  • Besuch der Jugendkirche im rheinland-pfälzischen Landtag und im Ministerium für Integration gemeinsam mit Betroffenen und Vortrag des Falles einer jungen Asyl Suchenden vor der Staatssekretärin

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Um Nachhaltigkeit zu erreichen, immer wieder punktueller persönlicher Kontakt oder Kommunikation über die sozialen Medien

Wirkung / Erfahrung

Sichworte:

  • Horizonterweiterung durch Informationen aus und Begegnungen mit Jugendlichen anderer Länder und Kulturen
  • Interessantere und attraktivere Jugendarbeit, da sie versucht, mit realen geselschaftlichen Problemen umzugehen
  • Internationalisierung evangelischer Jugendarbeit
  • Für die Betroffenen: Erfahrung von Zuwendung, angenommen sein und Bemühung um Integration

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Thumb_article-default-image
      Projekte von und mit Migranten, Migrantinnen. Thema Migration, Flucht und Kirchenasyl.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Unter den drei Aktionspunkten Sachen, Geld und Zeit koordiniert das Bündnis mit ehrenamtlichen Helfern und in Abstimmung mit den hauptamtlich Zuständigen alle Hilfsaktivitäten für die Flüchtlinge des Landes NRW im Stadtbezirk Cronenberg. Wir helfen bei der Orientierung in einer für die Neuankömm...
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Tosamen
      Jugendliche in der Gemeinde sind teilweise Zielgruppe, teilweise als Aktive auch selber Veranstalter und Organisatoren.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Jugendkirche St. Lukas Nürnberg
      Bis Herbst 2009 wird die St. Lukas-Kirche im Nordosten Nürnbergs zu einer Kirche für junge Menschen mit Café-Bereich, Aktionsräumen, Bühnen- und Medientechnik umgebaut. Hier gestalten Jugendliche zwischen 15 und 29 Jahren mit ihren Ideen eine junge Kirche für junge Menschen.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedEvangelische Jugend Nürnberg in Nürnberg
    • Up2meetU
      Up2meetU ist ein Tages-Festival für Jugendliche von Jugendlichen auf dem Gelände des Freizeitheimes „Haus Heliand“ in Oberstedten.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.

    geistreich Videos

    Videos ausblenden