ängste freunde - Kabarettistisches Theater

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 22.02.2017
Letzte größere Änderung: 22.02.2017
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Theater und Tanz
Gemeinden/Institutionen
Noch nicht zugeordnet
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Aufbau 3h
Durchführung: 2h 15min
Meinungen
keine Stimmen
Kommentare zum Dokument

Kurzbeschreibung

In diesem Ein-Mann-Theaterstück über den Umgang mit Angst in Politik und Religionen werden Menschen zum Lachen und Nachdenken gebracht. Das Stück zeigt in 8 Szenen einen rechtspopulistischen - 'buddhismophoben' Politiker und seine WählerInnen. Die musikalische Begleitung gibt immer wieder Zeit, über die einzelnen Szenen nachzudenken.

Situation / Kontext

Seit Anfang 2016 versucht das Stück, Mechanismen des Rechtspopulismus und der Instrumentalisierung von Ängsten aufzuzeigen. Es ist aktuell und passt überall hin.

Ziele

Menschen sollen ins Gespräch, in die Diskussion, zum Nachdenken kommen. Eine Kombination mit anderen Veranstaltungen in der Gemeinde (Themen-GD; Podiumsdiskussionen etc.) ist möglich und bereits erprobt.

Reflexion / Hintergrund

Die Relevanz von Kirche und Theologie wächst angesichts der politischen Herausforderungen unserer Zeit. Ich habe das Stück als Theologe geschrieben, der seine Theologie immer wieder an der Realität prüfen will und den Anspruch vertritt, dass Theologie gesellschaftsrelevant sein soll.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Das Stück dauert inkl. Pause 2h 15min. Ich als Schauspieler und mein/e Musiker nehmen kein Honorar - die Kosten versuchen wir über Spenden zu decken, die wir am Abend sammeln.

Vorbereitung

Zur Bewerbung steht ein Flyer zur Verfügung, der nur angepasst werden muss.

Am Tag der Vorstellung brauchen wir für den Aufbau von Bühne und Technik ca. 3h.

Durchführung

Einige Requisiten und Technik benötigen wir in der Gemeinde

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Möglich ist eine Kombination mit Folge-Veranstaltungen in der Gemeinde

Wirkung / Erfahrung

Das Stück hatte im Februar 2016 Premiere und wurde seitdem 13mal aufgeführt. Die Erfahrungen sind sehr gut, es kam zu intensiven Gesprächen und Auseinandersetzungen mit den Themen des Stücks in den Gemeinden.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Theater
      Theater und Anspiele.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Uli Masuth   "Und jetzt die gute Nachricht"
      Uli Masuth macht auf seine ganz eigene Art politisches Kabarett, das sich mit Missständen in Politik und Gesellschaft auseinandersetzt. Kabarett: mit Musik, ohne Gesang, politisch.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedSt. Stephani in Bremen
    • Szene: Antonius und Cleopatra
      Kirche und Theater interpretieren in einer Andacht gemeinsam ein aktuelles Stück des Spielplans eines Theaters der Stadt.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luthers Auch nach dem Reformationsjahr weiterhin im Programm Zusätzlich gibt es die Produktion NACH EUROPA www.nacheuropa.de.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Ein musikalisches Theaterstück über das Leben und Werk des Reformators Martin Luther.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden