Praxismappe Circus mini-Talentino für Kinder von 3 bis 5 Jahren

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 09.04.2018
Letzte größere Änderung: 09.04.2018
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Noch nicht eingeordnet
Gemeinden/Institutionen
KIRCHE UNTERWEGS der Bahnauer Bruderschaft e.V. in Weissach Im Tal
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
keine Stimmen
Kommentare zum Dokument

Kurzbeschreibung

Mit Kindergarten-Kinder Zirkus erleben und dabei biblische Botschaft erfahrbar machen. Wie? Die Praxismappe Circus mini-Talentino zeigt, wie es gelingen kann.

Situation / Kontext

---

Ziele

---

Reflexion / Hintergrund

„Faszination Zirkus“: Das große Zelt, die bunte Welt, die Artisten, Clowns, Künstler und alle möglilchen Tiere! Der Duft von frischem Popcorn und fröhlicher Zirkusmusik erfüllen das Rund. Schon die Kleinen kriegen leuchtende Augen in der großen Welt des Zirkus! Aber schöner noch als zuschauen ist mitmachen! Schon die Kleinen wollen selber in der Manege stehen.

Die Christliche Zirkusschule der KIRCHE UNTERWEGS bietet mit dieser „Praxismappe Circus-mini-Talentiono“ ein Konzept, das sich an die kleinen großen Talentinos richtet: Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren können „Zirkus“. Sie ist erprobt und kann eingesetzt werden bei Projekttagen in Kindertagesstätte, Kindergarten oder Gemeinde, beim Kinderprogramm auf Freizeiten oder Stadtfesten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Erzieherinnen und Erzieher finden hier die wichtigsten pädagogischen Grundlagen dazu religionspädagogische Verknüpfungen zwischen „Bibel und Zirkus“. Ganz
konkrete Zirkus-Anleitungen helfen, die mini-Talentinos mit der großen Zirkuskunst vertraut zu machen.

Mit dieser Praxismappe liefern wir einen Baustein, der dazu dienen kann, lebendige und fröhliche Gemeinde zu entwickeln, bunte und befreiende Gemeinschaft zu erfahren und das Entwicklungspotenzial bei Kindern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anzuregen. Dazu trägt auch die Geschichte bei, die im Verlauf des Zirkusprojektes erzählt wird: Jesus und der gelähmte Mann. Entscheidend ist in dieser Geschichte, dass Vertrauen trägt. Konkret: Das Vertrauen der Freunde trägt. Diese Erfahrung können die Kinder unmittelbar durch das gemeinsame Tun, Erleben, Reden, Theologisieren, Erzählen, Mitspielen … ganz unmittelbar machen. Das gemeinsame Tun ermöglicht damit einen Zugang und eine Vertiefung der biblischen Geschichte und damit auch zu eigenem, kindgemäßem Vertrauen zu Gott.

Inhalt

  • Zum Geleit: Zirkus mit den Kleinen
  • Grundlagen: Faszination erleben, Begabungen entfalten
  • Kindergartenkinder, Bibel und Zirkus als spannende Kombination
  • Ganz praktisch: Zirkus mit Kindergartenkindern
  • Konkretisierung und Durchführung
  • Erzählung und Szene: Jesus und der Gelähmte Markus 2,1-12 35
  • Zirkusfest als Abschluss
  • Das Zirkusmaterial
  • Lieder und Literatur
  • Rezepte
  • Tabelle: Planung der Workshops

Die farbige Arbeitshilfe umfasst 52 Seiten. Sie ist bestellbar auf www.kircheunterwegs.de

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

---

Durchführung

---

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

---

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    geistreich Videos

    Videos ausblenden