Adventskapelle auf dem Weihnachtsmarkt

Author
a geistreich member
Created at: 2010-11-24
Last major update at: 2010-11-24
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Advent
Institutions
Evangelische Friedenskirchengemeinde Potsdam in Potsdam
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: ein halbes Jahr
Execution: Erster Advent bis 26.12.
Votes
2 votes
Comments to the document
Adventskapelle auf dem Weihnachtsmarkt

Abstract

Die Adventskapelle ist ein transparenter, begehbarer Raum, in dessen Mitte eine von Kindern gefertigte Ton-Krippe steht. Sie bietet Möglichkeiten des Verweilens, zu Begegnung und Besinnung, zu Gespräch und Information.

Situation / context

Der Potsdamer Weihnachtsmarkt.

Goals

Die Adventskapelle auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt bietet Menschen - quasi im Vorbeigehen - die Möglichkeit, inmitten des vorweihnachtlichen Trubels die inhaltliche Prägung und spirituelle Dimension der Adventszeit und des Weihnachtsfestes zu erleben.

Reflection / background

---

General information on realization

---

Preparation

Die Adventskapelle wurde 2007 das erste Mal auf dem Weihnachtsmarkt aufgestellt. Die Konzepterstellung, die Arbeit an den Architektur-Entwürfen sowie die Drittmitteleinwerbung hat ein halbes Jahr in Anspruch genommen.

Realization

Die Kapelle öffnet täglich zur Hauptbesuchszeit des Marktes von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Täglich um 18.00 Uhr gibt es den Abendsegen mit einem/r Potsdamer Pfarrer/in.

An den Nachmittagen der Wochenenden finden kleine Musik- und Leseangebote statt. Vormittags werden kombinierte Bastel- und Erzählangebote für Kinder(gruppen) aus Kitas, Vor- und Grundschulen angeboten.

 

Materialien

 Detaillierte inhaltliche und finanzielle Konzeptionen können gern erfragt werden.

 

Kosten

 25.000,- Euro; davon 4.000,- Euro für Auf- und Abbau, wobei das Diakonische Werk einen günstigen Preis berechnet hat. 

 

Dauer

 Die Kapelle öffnet zusammen mit dem Weihnachtsmarkt am ersten Advent und endet mit dem 2. Weihnachtsfeiertag.

 

Arbeitsaufwand

Entwicklung und Herstellung der Kapelle sind mit großem Zeitaufwand verbunden. Der Aufbau der Kapelle dauert zwei Tage, der Abbau einen Tag. Die tägliche Öffnungszeiten von Montag-Freitag 15.00-19.00 Uhr, Samstag/Sonntag 14.00-20 Uhr werden durch die Unterstützung vieler engagierter ehrenamtlicher Kräfte aus den verschiedenen Gemeinden abgedeckt.

 

Mitarbeitende

 Die Koordination erfolgt durch den Stadtkirchenpfarrer. Außerdem arbeiten zahlreiche ehrenamtliche Helfer/ innen aus fast allen Gemeinden der Stadt mit. Des Weiteren  sind beteiligt: Die Marktverantwortlichen (Unterstützung und kostenloser Standplatz), die Betreiberagentur (kostenlose Lagerung, Transport und Aufbauunterstützung kostenloses Streichen der Kapelle in den Sommermonaten), ein Bürgerverein (Betreuung der Kapelle), der Architekt Stephan Heinlein (Entwurf, Konstruktion), die Tischlerei des Potsdamer Berufsbildungswerkes (Herstellung, Aufbau), der Tischlermeister David Burkhard (Bauleitung) und das Diakonische Werk Potsdam (Unterstützung bei Auf- und Abbau).

 

Links / Homepage

www.evkirchepotsdam.de

 

Wrap up & follow-up actions

Die in ihre Einzelteile zerlegte Kapelle wird vom Betreiber des Weihnachtsmarktes eingelagert. Verschiedene Nutzungsanfragen über das Jahr hinweg liegen vor, scheitern aber regelmäßig am verhältnismäßig großen Aufwand für den Auf- und Abbau.

Effect / experience

Im Advent 2007 haben täglich 200 bis 300 Menschen -  Potsdamer/innen und ihre Gäste aus aller Welt - die Kapelle besucht. Sie haben die zentrale Krippe betrachtet, vor dem Altarengel verweilt oder eine Kerze auf dem Lichtbaum entzündet. Sehr erfreulich war auch die Berichterstattung in den lokalen Medien im Vorfeld und über den gesamten Zeitraum des Betriebs hinweg.

 

Rückmeldungen der Teilnehmenden und Mitarbeitenden

Es gibt viele positive Rückmeldungen, auch von Gemeinden die ein ähnliches Projekt in Erwägung ziehen. 

 

Tipps für Nachahmer/innen

Werden gern im Einzelnen berichtet.

Adopted and refined

    Connected content

    • Adventszeit
      Die Adventszeit bietet vielfältigen Raum für Stille und Aktion.
      This model is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Auf einer Babymesse
      Ein kirchlicher Messestand auf einer säkularen Messe ist eine gute Möglichkeit, Menschen vor Ort zu erreichen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Schaukasten
      Öffentlichkeitsarbeit wendet sich an die kirchliche und nicht-kirchliche Öffentlichkeit.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_institution PotsdamAm Grünen Gitter 3, 14469 Potsdam
    • Philippbus
      Mit einem speziell ausgestatteten Bus werden öffentliche Plätze und Feste angefahren, an denen viele Kinder anzutreffen sind. Hier werden dann Spielmöglichkeiten und thematische Einheiten biblischen Inhalts angeboten.
      This is visible in the Web.
    • Ein Fenster wird geöffnet
      Jeden Abend im Advent wird zu einem besonderen Ereignis öffentlich eingeladen.
      This model is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Unter dem Motto „Macht euch auf den Weg“ verbindet die Divi-Blasii-Kirche in Mühlhausen über das Christuskind in der Krippe Menschen aus der Region in und um Mühlhausen in der Weihnachtszeit. Unsere Ausstellung ist ein Beispiel für gelungene ökumenische Zusammenarbeit von Klein bis Groß und ist ...
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberEvangelische Kirchengemeinde Divi Blasii-St. Marien Mühlhausen/Thüringen in Kristanplatz 1, 99997 Mühlhausen
    • Glanzlichter
      Vom 1. bis 24. Dezember findet täglich ein 15-minütiges Programm vor Geschäften zur Enthüllung von Kunstwerken statt. Die Texte werden dabei von Prominenten gelesen. Die öffentlichkeitswirksame Aktion schließt mit einer Versteigerung ab.
      This is visible in the Web.

    geistreich video

    Hide Video