Lust auf Bibel? - Bibelnächte jetzt als Buch

Autor/innen
2 Geistreich-Mitglieder
Erstellt am: 30.03.2010
Letzte größere Änderung: 13.02.2014
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Erwachsene, Bibelprojekte
Gemeinden/Institutionen
St. Jakobus-Kirchengemeinde in Stein
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
4 Stimmen
Kommentare zum Dokument
Lust auf Bibel ?

Kurzbeschreibung

Jetzt auch als Buch erschienen: In Bibelnächten werden biblische Texte gelesen und mit vielen Sinnen erfahrbar gemacht. Dabei werden bewusst in jeder Bibelnacht unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und Bibeltexte und Methoden entsprechend ausgewählt.

Situation / Kontext

Kirchenferne Menschen kennen die Bibel oftmals wenig.

   

In der neuen geistreich-Buchreihe beim Gütersloher Verlagshaus ist dieses tolle Projekt nun als erster Band erschienen.

http://www.randomhouse.de/Paperback/Bibelnaechte-Geistreich-Kirche-entwickeln-Mit-CD-ROM/Angelika-Dittmann/e448077.rhd

Ziele

Ein zielgruppenorientiertes Angebot, um (auch kirchenferne) Menschen auf die Bibel neugierig zu machen und ihre Bedeutung für den Alltag erfahrbar zu machen.

Reflexion / Hintergrund

Je nach Thema bzw. biblischem Buch versuchen wir unterschiedliche Zielgruppen zu erreichen: Kulturell Interessierte, Jugendliche, Familien, Frauen, politisch Interessierte, an Selbsterfahrung Interessierte, Musikliebhaber usw.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Für jede Bibelnacht gibt es ein Team aus 6-8 Mitarbeitenden. Die einzelnen Teams bereiten in ca. 4-5 Sitzungen die Nächte vor. Es werden mehrere zur Zielgruppe und zum jeweiligen biblischen Text bzw. Buch passende kreative Methoden der Annäherung an den biblischen Text ausgewählt. Der Raum wird dekorativ gestaltet. Die Werbung läuft zentral über Gemeindebrief, Presse, Plakate und Handzettelverteilung im Gottesdienst.

Durchführung

Feste Elemente der Bibelnacht sind: Vorlesen der Textabschnitte, Singen, Bibel teilen sowie Essen und Trinken.
Je nach Zielgruppe finden zwischen den Vorlesesequenzen andere Aktionen statt, z.B. Tanz, Theater, Raumdekoration und -wahrnehmung, Düfte (z.B. zum Buch Ruth / Esther unter dem Thema "Orientalische Nacht"), Musik, Kleingruppen, Stille, Zweiergespräche, Basteln, Malen. Der Ablauf ist dadurch in jeder Nacht ein anderer. Für die Nächte, die sich an Jugendliche und die, die sich an Familien richtete wurden Übernachtungsaktionen eingeplant. Der Gottesdienst am Sonntagmorgen war in diesen Fällen der Abschluss der Bibelnacht.

Zu der Nacht für politisch Interessierte zum Micha-Buch und dem Thema "Umkehr zum Leben" haben wir zum Beispiel Parteimitglieder und politisch Verantwortliche eingeladen. Die Themen Gerechtigkeit, Umkehr und Neubesinnung standen thematisch im Mittelpunkt des Abends. Der Prophet Micha wurde in Form eines Interviews vorgestellt.  Nach den Lesungen der einzelnen Kapitel wurden deren Hauptthemen jeweils mit anderen Mitteln für die Teilnehmer erfahrbar gemacht. So wurden beispielsweise die Messias-Verheißungen auf Karten gedruckt und  in eine Futterkrippe gefüllt und dazu Dias von Bethlehem gezeigt. Nach dem Hören auf Micha 6 gab es eine Stillephase, in der die Frage bedacht wurde "Was hat Gott Gutes in meinem Leben getan?".

Folgende Bibelnächte gab es :

  • "Orientalische Nacht" (das Buch Ester)
  • "Jesus auf der Spur" (Passagen aus Texten zur Nachfolge aus dem Markusevangelium)
  • "Trotz Sterben Leben" (Ostergeschichte nach Matthäus 26, 17 - 27, 50)
  • "Starke Frauen" (das Buch Rut)
  • "Umkehr zum Leben" (das Buch Micha)
  • "Zuhause bin ich da, wo ich bleib, wenn ich geh" (Bibliodrama mit der Geschichte "Daniel in der Löwengrube")
  • "Du hast meine Klage verwandelt in einen Reigen"  (ausgewählte Psalmen)

  

Materialien

Bibel, außerdem Bilder, Folien, Dias, Dekoration, Requisiten für Theater, Getränke und gutes, originelles Essen (wir haben versucht, möglichst viele orientalische und jüdische Spezialitäten vorzubereiten)

   

Kosten

Man kann pro Nacht ca. 250 Euro veranschlagen, je nachdem, wie aufwändig das Essen gestaltet wird. Diese Ausgaben wurden durch Spendeneinnahmen am Ausgang gedeckt.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Im Zusammenhang mit einer Bibelnacht gab es zwei Gottesdienste:

  • "Jesus auf der Spur" (Passagen aus dem Markusevangelium). In dieser Nacht haben die Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs mitgearbeitet, im Gemeindehaus übernachtet und ihre Spielszenen im Gottesdienst teilweise wiederholt. Zu der Sequenz, die beim Bibelteilen bearbeitet wurde, wurde auch gepredigt.
  • "Trotz Leben Sterben" war die zweite Bibelnacht (Karsamstag auf Ostersonntag), bei der der Gottesdienst zur Nacht gehörte. Der Gottesdienst war eine "normale" Osternacht (um 05.00 Uhr), in der teilnehmende Kinder die Lesungen übernommen haben.

Wirkung / Erfahrung

  • Die positiven Rückmeldungen rechtfertigen den hohen Arbeitsaufwand.
  • Jetzt ist die Projektbeschreibung auch als Buch erschienen.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Sammelmappe

    Umfeld des Beitrags

    • Bibel
      Bibel und Bibelprojekte.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_article-default-image
      Glauben entdecken und neue Zielgruppen ansprechen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_institution Stein90547 Stein
    • Bücher
      Literaturgottesdienste können Pfarrern die Freude an der Beschäftigung mit dem Wort (wieder)bringen. Die ästhetische Dimension der Predigt kann neu in den Blick kommen.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 2 Geistreich-Mitgliedern
    • Meine Heimat ist das Mehr ...
      Veranstaltungen, Projekte und Events verschiedener Art verbinden ein Jahresthema in einem ländlichen Flächendekanat.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • EKD Kirchenamt in Hannover HannoverHerrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover
      In der Evangelischen Kirche in Deutschland hat die Gemeinschaft von 20 lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen ihre institutionelle Gestalt gefunden. Das evangelische Kirchenwesen ist auf allen Ebenen föderal aufgebaut. Ohne die Selbständigkeit der einzelnen Landeskirchen zu beeint...
    • Thema des Erwachsenenbildungsprojektes ist der Film „Adams Äpfel“ mit seinen biblischen Bezügen. Es sollten mit Hilfe dieser beiden Medien Fragen nach Gott und dem Leiden der Menschen bearbeitet werden.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedKirchengemeinde Horstedt in Horstedt

    geistreich Videos

    Videos ausblenden