KIKIKLUB- Ökumenischer Kinderkirchenklub

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 23.08.2011
Letzte größere Änderung: 23.08.2011
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Kinder und Grundschule, Ökumene und Internationales
Gemeinden/Institutionen
Kirchengemeinde Gimmeldingen in Neustadt
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: 3 Stunden
Durchführung: 2 Stunden, freitags ein Mal im Monat
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Kinder

Kurzbeschreibung

Kindergruppe mit Schwerpunkt auf der weltweiten Ökumene.

Situation / Kontext

Wir wollten eine Kindergruppe in der Kirchengemeinde aufbauen, die sich mit der Lebenssituation von Kindern hier und von Kindern in anderen Ländern beschäftigt.

Dafür wollten wir mit den Kindern verschiedene Länder „bereisen“, dazu beten, singen, basteln, spielen, tanzen. Die Idee des ´KiKiKlubs´ (KinderKirchenKlub) war geboren.

Ziele

  • Solidarität und ein Bewusstsein für weltweite Gerechtigkeit fördern
  • Einen Zugang zu der eigenen Spiritualität der Kindern ermöglichen

Reflexion / Hintergrund

Für das Konzept des KiKiKlubs sind zwei Aspekte sehr wichtig:

  • die liturgischen Bausteine und
  • die Förderung einer solidarischen Grundhaltung für Menschen hier und in anderen Ländern.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Um den Kindern Solidarität spielerisch zu vermitteln, unternehmen wir unsere „Reisen“.

Nicht nur die Unterschiede mit Kindern in anderen Ländern sind uns wichtig, sondern vor allem die Gemeinsamkeiten zwischen den Kindern hier und den Kindern in anderen Ländern.

Vorbereitung

Durch die Grundkurse vom Pfarramt für Kindergottesdienst war das Team sehr gut
vorbereitet, liturgische Bausteine kindgerecht zu gestalten.

Kerze und der Kreuz gehören in der gestalteten Mitte ebenso dazu wie Blumen und Steine zum gemeinsamen Gebet, sowie das Vaterunser und ein Segenslied zum Schluss.

Durchführung

Sehr oft hatten wir den Besuch von Migranten im KiKiKlub, die uns zu den jeweiligen
Ländern herangeführt haben.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Unsere "Reisen" ermöglichen bei den Kindern Nähe und Sympathie. Außerdem konzentrieren wir uns im KiKiKlub nicht nur auf die Defizite wie Mangelernährung und fehlende formale Bildung, sondern auch auf die Fähigkeiten anderer Kinder trotz schwieriger Umstände ihr Leben zu bewältigen.

Spätestens bei der besinnlichen Stimmung bei Beten des Vaterunsers merken wir als Team, wie wichtig die liturgische Bausteine für die spirituelle Welt der Kinder sind.

Wirkung / Erfahrung

Zusammenfassend würde ich sagen: Das Zukunft weisende an unserem Projekt ist

  • dass Kinder zusammen mit Freude Gottesdienst feiern und sich dabei mit Kindern in anderen Weltteilen verbinden (liturgischer Aspekt)
  • dass Kinder unserer Gemeinde ihr Leben als Teil eines großen Ganzen sehen, das von Gott zusammengehalten wird (Bildungsaspekt, wobei Bildung hier ein umfassendes Geschehen ist, das Musik, Tanz, (fremdes) Essen, Spiel einbezieht).

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Taufverantwortung
      Familien- und Kinderprojekte, sowie Projekte, die bei der Erziehung unterstützen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Kinder in der Gemeinde
      In fast allen Gemeinden gehören Kinder dazu - Gott sei Dank!
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Politisch predigen
      Politisches Engagement der Kirche.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Weltweit wichteln - Feste feiern mit Kindern in aller Welt
      Feste feiern mit Kindern in aller Welt.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedArbeitsstelle Kirche im Dialog Übersetzer/innen: ein Geistreich-Mitglied
    • Thumb_experience_report-default-image
      In unserem Projekt wollen wir unsere Direktpartnerschaft zwischen der Diözese Amritsar in der nordindischen Kirche und den Dekanaten Gießen und Wetterau darstellen. Zugleich möchten wir mit den beiden anderen indischen Direktpartnerschaften der EKHN in der Südindischen Kirche kooperieren und so ...
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedCarolin Braatz, Partnerschaftsausschuss Amritsar
    • Beten
      Beten und Gebet - die Grundhaltung der Christen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Thumb_institution NeustadtKirchplatz 2, 67435 Neustadt
    • KinderStärken in Rüsselsheim
      KinderStärken will die Zukunftschancen benachteiligter Kinder mit insgesamt drei Teilprojekten nachhaltig verbessern: Kinderherzchen (Kleiderkammer für Kleinkinder), Schul-Tafel (Vergabe von Schulmaterial und Ranzen) Bildungspaten (Sprachliche und soziale Förderung von Grundschulkindern).
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedDekanat Rüsselsheim in Rüsselsheim

    geistreich Videos

    Videos ausblenden