Fußballcamp "Oese kickt"

Author
a geistreich member
Created at: 2010-04-14
Last major update at: 2010-04-14
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Jugendliche und Schule
Institutions
Freizeit- und Begegnungsstätte Oese in Basdahl
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: 7 Tage
Votes
2 votes
Comments to the document
Fußballcamp

Abstract

Im Mittelpunkt eines mehrtägigen Fußballcamps für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren steht eine erlebnis- und beziehungsorientierte Wertevermittlung auf biblischer Grundlage. Unterstützt und in den Alltag der Kinder übertragen wird sie durch ein professionelles Fußballtraining.

Situation / context

"Oese kickt" verbindet die Lebens-, Freizeit- und Fußballwelt der Kinder mit dem Glauben. Durch das Element "Fußball" erreicht das Projekt Eltern und Kinder (besonders Jungen) aus kirchenfernen Familien. 

Goals

---

Reflection / background

Die Idee zu "Oese kickt" nimmt verschiedene Erfahrungen, Beobachtungen und Wünsche der vergangenen fünf Jahre auf: Jedes Jahr finden in der Freizeit- und Begegnungsstätte Oese drei Kinder-Freizeiten mit je 100 Kindern im Alter von 9 bis 12 Jahren statt. Wir beobachten seit Längerem, dass die Zahl der Jungen bei den Kinderfreizeiten im Sommer rückläufig ist. Als Konsequenz haben wir unsere Ziele in der Arbeit mit Jungen in einem längeren Prozess mit fachkundiger Begleitung überdacht und verändert. In Bezug auf die Jungen haben wir einen "Standort-" und einen "Brillenwechsel" vorgenommen.
Unser bisheriges biblisches Arbeiten mit den Jungen war mit zu vielen kognitiven und gestalterischen Elementen überlastet. Jetzt helfen uns sport-, theater- und erlebnispädagogische sowie handwerkliche Elemente in unseren Freizeiten, leichter Beziehungen zu Jungen aufzubauen und die biblischen Botschaften nachvollziehbar und erlebbar anzubieten. Wir haben angefangen, die Verkündigung und die Beziehungsarbeit so zu mischen, dass die Jungen gleichzeitig hören, sehen, etwas machen und erleben. Letztlich geht die Erlebnispädagogik so auf das "Komm und sieh!" Jesu zurück (Joh 1,35-39).

General information on realization

---

Preparation

An zwei Wochenenden mit den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innnen wird das Camp vorbereitet. Außerdem gibt es ein Treffen mit den Fußballtrainern und Koordinatoren sowie verschiedene Arbeitstreffen zu unterschiedlichen inhaltlichen oder organisatorischen Fragen.  Bei Besuchen in den Fußballabteilungen der Sportvereine und den allgemeinbildenden Schulen der Region sowie über Kirchengemeinden wird Werbung für das Fußballcamp gemacht und gezielt auch Kinder sozial schwächerer Familien angesprochen.


Materialien

Sehr einfach gestaltete Prospekte und Plakate. Desweiteren Materialien für die verschiedenen Programmpunkte. Materialien und Ausrüstung für das Training  

 

Kosten

Das Material und die Ausrüstung für das Training stellt die Fußballschule Millerntor bereit.

Realization

Jeder Tag während des Camps, das in einem Haus mit ausreichend Betten und Gruppenräumen statt finden muss, beginnt mit einer Andacht. In der sich anschließenden Einheit ("An-Stoß") erschließen und erarbeiten die Kinder lebensnahe, persönliche Themen auf der Grundlage biblischer Geschichten bzw. Persönlichkeiten. Nachmittags steht das Fußball-Training auf dem Programm. Neben der konditionellen und physischen Weiterentwicklung der Teilnehmer/innen liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Umsetzung der Impulse, die die Teilnehmer/innen aus den biblischen Einheiten am Vormittag mitbringen. Auf diese Impulse werden die Teilnehmer während des Trainings entsprechend hingewiesen. Damit dies gelingen kann, ist immer ein Trainer bei den biblischen Einheiten und Kleingruppenphasen dabei.
An den Abenden und an einem trainingsfreien Nachmittag gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm (Spiel-Shows, Nachtgeländespiel, Fußball-Managerspiel, Funsport-Turniere oder Themennachmittage usw.). Am letzten Abend des Fußballcamps steht nach einem Turnier ein großes Buffet-Essen und eine "Player´s Night" mit Spielprogramm und einem Live-Konzert einer Newcomerband auf dem Programm. Am Abreisetag endet das Camp mit einem Gottesdienst und dem Angebot einer persönlichen Segnung jedes Teilnehmers und Mitarbeiters in der Kirche.

Wrap up & follow-up actions

 

Effect / experience

Wir haben durch das gezielte Werben in Fußballvereinen und an Schulen Familien mit Kindern (besonders die Jungen) erreicht, die wir mit den bisherigen Angeboten nicht haben ansprechen können. Das Fußballcamp wird von kirchenfernen Familien aufmerksamer wahrgenommen und als niedrigschwellig eingestuft. Die Reaktionen und Rückmeldungen auf das Fußballcamp, die wir von den Eltern aber auch von den Trainern der Fußballschule bekommen haben, motivieren uns weiterzumachen und diese Arbeit fortzusetzen und auszubauen. Eine Rückmeldung von Eltern, die wir oft gehört haben, war die, dass sie sagten, diese Art der Wertevermittlung würde in den Vereinen selber fehlen. So fehlt vielen Eltern in den Vereinen, während, vor und nach den Trainingseinheiten, eine gute, starke und authentische Begleitung, die sich als Vorbild und Wertevermittler anbietet. Sie beklagen den Mangel an gut ausgebildeten Trainern, die gleichsam auch als Mensch Vorbild sind. Die täglichen Kleingruppenphasen der "An-Stoß"-Einheiten wurden von den Kindern sehr positiv aufgenommen. Trotz der unterschiedlichen Prägungen der Teilnehmer/innen des Fußballcamps waren die meisten den christlichen Impulsen sehr aufgeschlossen gegenüber.

Adopted and refined

    Connected content

    • Jugendliche_Lagerfeuer_bearb_gross.jpg
      Freizeiten und Reisen für einen Tag, einige Tage oder Wochen sind ein gutes Mittel für Gruppen und Gemeinden.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Kinder in der Gemeinde
      In fast allen Gemeinden gehören Kinder dazu - Gott sei Dank!
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Kirchenkreis - Teil der Landeskirche Württemberg mit einem eingefärbten Kirchenkreis
      Viele Projekte sind nur auf Kirchenkreisebene oder zumindest regional sinnvoll.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Balleluja 06
      Wie organisiere ich public viewing zur Fußballweltmeisterschaft in einer Kirchengemeinde? Wie mache ich das Ereignis bekannt?
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Ball
      Sport und Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Freizeit- und Begegnungsstätte Oese BasdahlNeu Oese 5, 27432 Basdahl
      Freizeit- und Begegnungsstätte Oese des ev.-luth. Kirchenkreises Bremervörde-Zeven Neu Oese 5 27432 Basdahl-Oese Tel: 04766-9394-0 Fax: 04766-9394-96 Gästehaus • Tagungszentrum • Jugendbildungsstätte.
    • Fußball
      Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Schule und Konfirmandenarbeit.
      This model is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Die Flotte
      Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member
    • Ein Zuhause für Kinder
      Das "Zuhause für Kinder" ist ein offenes Angebot für Kinder ab 5 Jahren aller Religionen und Herkunftsländer und steht ihnen fünf Tage in der Woche zur Verfügung.
      This is visible in the Web.
    • Früh übt sich ...
      Vielfalt der diakonisch / pädagogischen Arbeit in den Gemeinden.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video