Gemeindeagende

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 14.04.2010
Letzte größere Änderung: 14.04.2010
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Prädikant/innen und Lektor/innen, Alternative Gottesdienste, Andachten, Ehrenamtliche
Gemeinden/Institutionen
Kirchenkreis Egeln in Egeln
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Auf Dauer
Meinungen
3 Stimmen
Kommentare zum Dokument
Gemeindeagende

Kurzbeschreibung

In mittlerweile SIEBEN farbigen Broschüren sind für die Sonn- und Feiertage des GANZEN KIRCHENJAHRES Entwürfe für Gottesdienste abgedruckt, die Gemeinden auch ohne Hauptamtliche feiern können (Bestellmöglichkeit).

Situation / Kontext

Eine Agende für Gottesdienstfeiern ohne Hauptamtliche in einer ländlichen Diasporasituation. In jeder Kirche des Kirchenkreises kann so eine Andacht - auch mit wenigen - stattfinden.

 

NEUE NACHRICHT: Nach dem es zunächst nur ein Heft für die Sonn- und Feiertage von Ostern bis Pfingsten gab, gibt es nun alle sieben Hefte für das ganze Kirchenjahr.

 

Bestellmöglichkeit:

 

Suptur Kirchenkreis Egeln

Stadtkirchhof 2

 

39435 Egeln

Tel.  039268/98823

Fax: 039268/98825

suptur@kirchenkreis-egeln.de

 

http://www.kirchenkreis-egeln.de

Ziele

In jeder Kirche des Kirchenkreises kann eine Andacht - auch mit wenigen - stattfinden. Ein Hauptamtlicher ist nicht erforderlich.

Reflexion / Hintergrund

---

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Diese Gemeindeagende ist für Gottesdienste gedacht, die von Lektoren/ innen gestaltet werden. Die Vorbereitung zu so einem Gottesdienst kann sehr unterschiedlich aussehen: Es ist möglich, spontan die Gemeindeagende aufzuschlagen und ohne viel Vorbereitung einen Gottesdienst zu feiern. Je nach Kreativität und Einbeziehung weiterer Gemeindeglieder kann man aber auch eigene Ideen zur Entfaltung kommen lassen.
Die Lektor/ innen des Kirchenkreises müssen für dieses Projekt gewonnen werden. Falls es nicht genug Lektor/ innen gibt, kann zuvor eine Lektoren-Ausbildung angeboten werden.

Dieser Ansatz ist auf der EKD-Zukunftswerkstatt 2009 in Kassel ausgezeichnet worden.

 

Materialien

Eine Gemeindeagende für jede/n Gottesdienstbesucher/in.

 

Kosten

Pro Gemeindeagende ca. 1,50 Euro

 

Durchführung

Für den Gottesdienst ist es wichtig, dass jeder Teilnehmer die Gemeindeagende in den Händen hat, weil die Liturgie im Wechsel zwischen Liturgen/in und Gemeinde gesprochen wird.

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Eine Nachbereitung ist nicht notwendig, kann allerdings gegebenenfalls zu weiteren Impulsen führen.

Wirkung / Erfahrung

Besonders im Kirchenkreis Egeln, aber inzwischen auch schon darüber hinaus, besteht ein großes Interesse an der Gemeindeagende.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Gemeinde Heisterbacherrott
      Gemeindeprofile beschreiben eine Gemeinde als Ganze. Dabei kann es Entscheidungen geben, die die Gemeinde als Ganze betreffen; auch Profilgemeinden können hier genannt werden.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Stephanikirche Aschersleben
      127 Gemeinden im Kirchenkreis Egeln, sowie die ausländischen Partnergemeinden, feiern am gleichen Tag und zur gleichen Zeit den gleichen Gottesdienst.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedKirchenkreis Egeln in Egeln
    • Dorf
      Auf dem Land und im Dorf brechen Strukturen teilweise weg, die die Kirche dann bereithält.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Dorf
      Mit dem modernen Dorf verbinden sich spezifische Chancen und Herausforderungen für die Kirche.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Kirchenkreis - Teil der Landeskirche Württemberg mit einem eingefärbten Kirchenkreis
      Viele Projekte sind nur auf Kirchenkreisebene oder zumindest regional sinnvoll.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst HildesheimHinter der Michaeliskirche 3, 31134 Hildesheim
      Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst Das Zentrum für Qualitätsentwicklung will die Ausstrahlungskraft und die Schönheit des evangelischen Gottesdienstes stärken. Im Gespräch mit theologischer Wissenschaft und kirchlicher Praxis sucht es nach Kriterien eines guten Gottesdienstes und ge...
    • Kirchenkreis Egeln EgelnStadtkirchhof 2, 39435 Egeln
      Gehört zur EKM und liegt südwestlich von Magdeburg. Suptur Kirchenkreis Egeln Stadtkirchhof 2 39435 Egeln Tel. 039268/98823 Fax: 039268/98825 suptur@kirchenkreis-egeln.de.
    • Gottesdienst in 99 Kirchen: Agneskirche Altenburg
      An einem Sonntag im Jahr wird in (fast) allen Kirchen des Altenburger Landes gleichzeitig Gottesdienst gefeiert, in Verantwortung der jeweiligen Gemeinde.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedKirchenkreis Altenburger Land
    • Talk
      Pfarrerinnen und Pfarrer besuchen sich gegenseitig im Gottesdienst und geben sich anschließend ein konstruktives Feedback in einem strukturierten Gesprächsmodell.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden