Das mega coole Krippenmusical

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 15.04.2010
Letzte größere Änderung: 22.10.2010
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Gospel, Musicals und Co., Weihnachtskreis
Gemeinden/Institutionen
Evangelische Kirchengemeinde Verl in Verl
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: 7 Tage
Durchführung: 1 Tag
Meinungen
4 Stimmen
Kommentare zum Dokument
Foto von der Generalprobe

Kurzbeschreibung

Ein Musical für den Gottesdienst am Heiligabend mit bekannten Melodien aus dem Bereich Rock und Pop.

Situation / Kontext

Die Zahl der beteiligten Kinder beim traditionellen Krippenspiel am Heiligabend war leicht aber stetig zurück gegangen.

Ziele

Die Zahl der teilnehmenden Kinder hat sich im Vergleich zu den Vorjahren multipliziert.

 

Erprobt in:

der Evangelischen Kirchengemeinde Verl, Ortsteil Sürenheide, Auferstehungskirche

Reflexion / Hintergrund

Die Zahl der beteiligten Kinder beim traditionellen Krippenspiel am Heiligabend war leicht aber stetig zurück gegangen. Die Mitarbeitenden waren wenig motiviert, erneut ein klassisches Krippenspiel mit den Kindern einzustudieren. Deshalb haben wir uns für eine neue Form entschieden, die die Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 in einer flotten und verständlichen Sprache erzählt und mit bekannten Hits (Ohrwurmqualität) verbindet.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

  • Texte für die Sprechrollen schreiben
  • Texte für den Chor und die Solisten schreiben
  • mehr oder weniger bekannte Lieder aussuchen, die emotional zum Anlass und zur Dramaturgie des Stückes passen
  • Karaoke-Versionen der Lieder besorgen und auf CD brennen
  • alle Kinder von 6 bis 12 Jahren per Direct-Mailing informieren
  • Workshop-Tag planen
  • Material (s.u.) besorgen
  • Generalprobe vorbereiten
  • Gottesdienst vorbereiten

 

Materialien

  • kleine Gesangsanlage mit fünf Chormikros und 24-Kanal-Mischpult, CD-Player
  • drei kabellose Mikros für die Sprechrollen
  • Beleuchtung: 8 x PAR64 mit verschiedenen Farben. zentrale Steuerung
  • Kulissen/Kostüme: die üblichen Krippenspielutensilien, Schals für die Sängerinnen und Sänger.

 

Kosten

  • die gesamte Technik konnte für einen Obulus von 80 Euro ausgeliehen werden
  • 200 Euro für die Verpflegung am Workshoptag
  • Verpflegung bei der Generalprobe
  • die gesamten Kosten konnten durch die Einnahmen der Generalprobe gedeckt werden.
  • für jede Familie eine DVD

Durchführung

  • Workshoptag, vier Proben plus eine Generalprobe durchführen
  • Abholen und Aufbauen der Technik (Ton, Licht) und der Kulissen
  • Generalprobe mit Eltern, Geschwistern und Großeltern, dazu gab es einen kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Kirchhof mit heißen Getränken, frischen Waffeln, Bockwurst, Brot und Salat
  • Gottesdienst feiern

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

  • Technik abbauen und wegbringen
  • Film produzieren, DVDs brennen und an jede Familie persönlich verteilen

Wirkung / Erfahrung

 Ein aufwendiges Projekt, das allen Beteiligten unglaublich viel Spaß gemacht hat. Großes Medieninteresse im Vorfeld. Es haben sich sehr viele Familien beteiligt, die nicht zur "Kerngemeinde" gehören. Die meisten Kinder, die mitgemacht haben, nahmen bis dahin nicht am Kindergottesdienst teil, was sich nach dem Krippenmusical verändert hat. Das Musical war Gesprächsthema im Ortsteil. Tenor: "Super, dass ihr als Kirche sowas macht. So macht Kirche Spaß. Auch den Erwachsenen!" Obwohl die Eltern und Großeltern bereits zur Generalprobe eingeladen waren, konnte der Gottesdienst am Heiligabend besuchermäßig nicht entlastet werden. Wir hätten mindestens zwei, wenn nicht gar drei "Aufführungen" durchführen können. Die Aufführung des Musicals hat ca. 40 Minuten gedauert. Das ließ nicht mehr allzuviel Zeit für das liturgische Rahmenprogramm.

 

Text: Ute Lienenlüke

Liedtexte: Denise Lienenlüke, Ute Lienenlüke, Bernd Tiggemann

Leitung: Jutta Witte-Vormittag, Denise Lienenlüke, Ute Lienenlüke, Markus Münt, Maik Sandjohann, Daniela Tiggemann

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Oratorium für Kinder
      Oratorien werden für Kinder gekürzt und mit kindgerechten musikalischen und theologischen Erläuterungen dargeboten.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Kinder in der Gemeinde
      In fast allen Gemeinden gehören Kinder dazu - Gott sei Dank!
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Kirchenmusiker-Kantor-Organist
      Berufsbezeichnungen und Arbeitsfelder haupt- und nebenberuflicher Kirchenmusiker.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Krippenspiel
      Krippenspiel zu Heiligabend mit Kindern. Dabei sind die Gruppen der Engel, Hirten und Wirten an verschiedenen Orten in der Kirche platziert.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 2 Geistreich-Mitgliedern
    • Krippenmusical
      Das Krippenspiel wird als Musical für Kinder aufgeführt.
      Dieses Modell ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 2 Geistreich-Mitgliedern

    geistreich Videos

    Videos ausblenden