Kirchenkreis-Chortag

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 28.11.2011
Letzte größere Änderung: 28.11.2011
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Gospel, Musicals und Co., Kultur und Kirchenmusik, Musik
Gemeinden/Institutionen
Kirchenkreis Wesermarsch in Stadland
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: Es wird ca. 1 Jahr Vorlaufzeit benötigt.
Durchführung: Ein Tag
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Kirchenkreis-Chortag

Kurzbeschreibung

Ein Kirchenkreis lädt die Chöre seiner Gemeinden zu einem gemeinsamen Tag mit Singen, Austausch und Gottesdienst ein.

Ein Projekt des Kirchenkreises Wesermarsch (Oldenburg).

Situation / Kontext

Chormitglieder kennen oft nur den eigenen Chor.

Ziele

Chormitglieder kennen oft nur den eigenen Chor. Sie freuen sich aber über Informationen über die Arbeit anderer Chöre. Der Tag ist eine gute Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und Chorsänger Wertschätzung erfahren zu lassen.

Reflexion / Hintergrund

---

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

Der Kreiskantor oder ein Gremium übernimmt die Vorbereitung. Er stellt das Programm zusammen und sucht Chorstücke aus, die von den einzelnen Chören vorher geübt werden können, um sie dann gemeinsam aufzuführen. Gleichzeitig bittet er die Chöre, jeweils noch eigene Stücke vorzubereiten.

Ein Gottesdienst wird zusammen mit der gastgebenden Gemeinde vorbereitet. Für Verpflegung ist zu sorgen.

Durchführung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Durchführung:

Ein Gottesdienst steht in der Regel am Beginn oder am Ende. Feiert man ihn am Beginn, endet der Tag mit einem Konzert des Erarbeiten.

Sonst kann dieses auch nachmittags/abends in den Gottesdienst einfließen. Den Tag über finden mehrere gemeinsame Proben und auch Darbietungen einzelner Chöre statt. Hinzu kommt der Austausch der Chorsänger untereinander.

Kosten entstehen für Noten und Verpflegung.

 

Link/Homepage
www.kirche-wesermarsch.de

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

Die Palette der vorgetragenen Musik reicht in der Regel durch die ganze Bandbreite der kirchlichen Chormusik.

Trotz aller Tricks, gelingt es leider nicht immer, alle ChorleiterInnen für die KirchenkreisChorTage zu gewinnen.

Die kleinen Chöre freuen sich, mal in einer größeren Gemeinschaft gesungen zu haben, ohne überfordert worden zu sein

Öfter gibt es die Rückmeldung, dass dieses oder jenes Stück inzwischen zu den Rennern im Chor gehört.

Wenn die Sänger/innen und Bläser/innen auf so ein mehrchöriges Projekt gut vorbereitet wurden, ist das Erfolgserlebnis groß und das Erleben der Mehrchörigkeit besonders beeindruckend und nachhaltig.

Noten müssen vorher gut bezeichnet sein und sehr rechtzeitig verteilt sein, Tempi vorbesprochen, da die Stücke teilweise unterschiedliche Aufstellungen erforderten, mussten diese gut durchdacht und das Umstellen mitgeprobt werden und auch im Gottesdienstablauf muss darauf Rücksicht genommen werden.

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • saxophone
      Der Jazzgottesdienst ist nichts anderes als ein regulärer Gottesdienst, der im wesentlichen auf einer musikalischen Darbietung von JAZZ beruht. Wichtig ist natürlich, die kirchliche Kantorei für eine Vermittlung dieser Art spiritueller Musik zu gewinnen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von 2 Geistreich-Mitgliedern
    • Kirchenmusiker-Kantor-Organist
      Berufsbezeichnungen und Arbeitsfelder haupt- und nebenberuflicher Kirchenmusiker.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden