Jugendkirchen

Author
a geistreich member
created at: 2010-07-23
Last major update at: 2010-07-23
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Jugendliche und Schule, Jugendgottesdienst
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
2 votes
Comments to the document
Jugendkirche Hannover

definition

In Jugendkirchen werden Jugendlichen der Region neue ungewöhnliche Zugänge zur Kirche sowie Beteiligungsformen ermöglicht und gleichzeitig der Kirche ein neuer Zugang zu Jugendlichen möglich gemacht.

SITUATION / KONTEXT

Kirche hat besonders unter Jugendlichen mit vielen Klischees zu kämpfen: Sie wird in ihren Angeboten als langweilig, mit ihren Aussagen als nichtssagend und in ihrem Auftreten als autoritär empfunden. Gleichzeitig wollen sich Jugendliche - auch im kirchlichen Raum - gern engagieren. Sie haben dabei bestimmte Erwartungen an die Rahmenbedingungen, in denen sie sich engagieren und in denen die Jugendarbeit stattfindet:

  • Es müssen Themen aufgegriffen werden, die junge Leute aktuell in ihrer Lebensphase bewegen und wo sie sich mit ihren Bedürfnissen, Sorgen, Träumen und Interessen "abgeholt" fühlen können.
  • In flachen Hierarchien und einfachen, überschaubaren Strukturen sollen Jugendliche ihre Wirksamkeit unmittelbar erfahren können.
  • In vielfältigen, zeitlich und personell überschaubaren Beteiligungsformen sollte es unkomplizierte, form- und zwanglose Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten geben, damit die Beteiligung flexibel gehalten werden kann.
  • Die Erwartungen an die Jugendlichen, sich einzuordnen, sollten reduziert werden. Nicht Erwachsene sollten Verläufe und Ziele bestimmen, Aushandeln und kreatives Mitbestimmen müssen möglich sein.

IDEE

Eine der Möglichkeiten, auf diese Erwartungen in Form einer subjektorientierten Jugendarbeit zu reagieren, ist die Einrichtung einer Jugendkirche. Eine profilierte Zielgruppenarbeit unter Jugendlichen bekommt einen sichtbaren und auch räumlich festen Platz in der Kirche. Parochiale und überparochiale Arbeit greifen dabei ineinander.

GRÜNDE & HERAUSFORDERUNGEN

Es ist ein teilweiser Traditionsabbruch feststellbar. Wir machen der Jugend ein großes Geschenk, wenn wir es ihr ermöglichen, die Sprache des Glaubens verstehen und sprechen zu lernen und in der weltweiten Kirche eine ebenso weltweite Heimat zu finden.

WIRKUNG / ERFAHRUNG

In Geschichte und Gegenwart lassen sich viele Beispiele finden, wie eine lebendige und innovative Jugendarbeit das gesamte Gemeindeleben - gerade hinsichtlich der spirituellen Ausrichtung - beflügelt. Wichtig ist dabei, dass Jugendarbeit mehr als reine "Nachwuchspflege" ist. Parochiale und überparochiale Jugendarbeit treten dabei manchmal in Konkurrenz zueinander. Hierbei kann es einerseits zu gegenseitiger Lähmung und Behinderung der Arbeit kommen, andererseits aber auch zu einem fruchtbaren Miteinander. Gerade in Jugendkirchen konzentriert sich dieses Miteinander.

ALLGEMEINE HINWEISE ZUR UMSETZUNG

Die Vielzahl der bisher bekannten Projekte zeigt schnell, dass es eine einheitliche Richtschnur nicht geben kann. Vielmehr entstehen Jugendkirchen vor Ort aufgrund eines kommunikativen Prozesses der Konzeptentwicklung. Wesentlich ist dabei die Berücksichtigung der Rahmenbedingungen, die gemeinsam gefällte Entscheidung über Ziele und Inhalte und die kritische Überprüfung der Praxis. Jugendkirchen in Großstädten versuchen manchmal eher Veranstaltungen mit Eventkultur und Spiritualität miteinander zu verbinden. Andere Jugendkirchen sehen sich eher als Jugend-Gemeinde, die Jugendliche mit dem Wunsch nach gemeinsamen Formen verbindlich gelebten Glaubens versammelt. Jugendkirchen in der Fläche übernehmen manchmal die Jugendarbeit für die gesamte Region. Ebenso gibt es Jugendkirchen mit einem sozialdiakonischen Auftrag.
Gemeinsam ist allen diesen Projekten, dass sie ein spezifisches, jugendkulturell geprägtes kirchliches Angebot für Jugendliche einer Region vorhalten. Sie sind nicht parochial gebunden und haben in der Regel ein eigenes Gebäude als Zentrum.
Bei den jeweils in den Jugendkirchen gemachten Angeboten spielt die Ästhetik eine große Rolle. Multifunktional nutzbare Gemeindezentren erscheinen daher oft weniger als Jugendkirche geeignet als ein sakral geprägter Kirchraum. Überlässt man Jugendlichen einen solchen Raum, ist das auch ein Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung.

In der Regel wird ein Kirchenkreis oder werden mehrere Gemeinde gemeinsam eine Kirche zur Jugendkirche erklären.

IMPULS

Eine Jugendkirche ist eine Themen-Kirche. Was für andere Themen-Kirchen gibt es? Gospelkirche, Kulturkirche...

Funktioniert das Konzept einer Themen-Kirche in der Großstadt mit ihren kurzen Wegen anders als in der Fläche? Was passiert mit jenen Gemeindegliedern, die eben keine Jugendlichen oder keine Gospelfans sind, wenn eine Kirche zur Themen-Kirche wird?

 

Links

http://www.jukis.org

Experience reports

Related articles

Connected content

  • Thumb_article-default-image
    Der reguläre Sonntagsgottesdienst wird von jungen Gemeindemitgliedern gestaltet.
    This model is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- members
  • Tosamen
    Jugendliche in der Gemeinde sind teilweise Zielgruppe, teilweise als Aktive auch selber Veranstalter und Organisatoren.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Kirchenkreis - Teil der Landeskirche Württemberg mit einem eingefärbten Kirchenkreis
    Viele Projekte sind nur auf Kirchenkreisebene oder zumindest regional sinnvoll.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Früh übt sich ...
    Vielfalt der diakonisch / pädagogischen Arbeit in den Gemeinden.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Die Flotte
    Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
    This article is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member
  • Prot. Jugendkirche Ludwigshafen
    1. Bandprojekt an der Prot. Jugendkirche Ludwigshafen 2. Gemeinsam unter einem Dach mit der Kirchengemeinde LU-Süd, Prot. Stadtjugendpfarramt LU, Gemeindepädagogischem Dienst LU und Evangelischer Jugend Ludwigshafen.
    This is visible in the Web.

geistreich video

Hide Video