Konfirmationsjubiläum

Author
a geistreich member
created at: 2010-08-03
Last major update at: 2010-09-15
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Konfirmation (Konfirmationsjubiläum)
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
no vote
Comments to the document
Konfirmation

Abstract

Ein Konfirmationsjubiläum ist mehr als ein reines Jubiläum und vereint mehrere Aspekte. Es ist (im Falle der Goldenen Konfirmation) eine Kasualie des Übergangs in den sog. "dritten Lebensabschnitt", eine Vergewisserung des bei der Konfirmation empfangenen Segenszuspruchs und des gemeinsamen Innehaltens und Wiedersehens mit (früheren) Weggefährten. 

Perception

Situation

Der Kasus "Konfirmationsjubiläum" liegt in einem emotional sehr gefüllten Spannungsfeld. Die Bilanz des eigenen (Erwerbs-)Lebens (im Falle der Goldenen Konfirmation) und die Freude über das Wiedersehen der früheren Mitkonfirmanden, aber auch Neid und Erinnerungen an frühere Konflikte greifen ineinander.

Idea

Die Goldene Konfirmation ist nicht nur ein Jubiläum, sondern auch ein Fest des Übergangs in den Lebensabschnitt des "Unruhestands".

Reflection

Reasons & challenge

Der Pfarrer / die Pfarrerin muss sich von dem Gedanken lösen, es handele sich um eine reine Jubiläumsveranstaltung. Auch sollte man sich der Frage stellen, ob man die Generation der Jubelkonfirmanden richtig einschätzt und sie nicht pauschal typisiert.  Die Planung des Tages stellt eine Herausforderung dar, da sowohl der Gottesdienst als auch meistens noch eine Nachmittagsveranstaltung zu planen sind.

Effect

Wenn das Konfirmationsjubiläum als Kasualie des Lebensübergangs gesehen wird, kann dies auch als eine Chance gesehen werden. Pfarrerin/Pfarrer stehen nicht stellvertretend für den Konfirmator der Jubilare. Entscheidend ist deren Begleitung an einem Lebensübergang. Hier kommen dann wie bei jeder Kasualie Chancen und Grenzen des pastoralen Amtes zum Tragen.

Implementation / ascertainment

General information on realization

Wenn Jubilare bereit sind, an der Vorbereitung mitzuwirken, kann ein gemeinsamer Prozess der Vorbereitung und auch des Lernens von den Jubilaren entstehen. Sie können über Glaubenserfahrungen berichten und diese zum Thema werden lassen. Aber auch im Konfirmandenunterricht damals offen gebliebene Fragen können Inhalt des Gottesdienstes werden.
Dessen wesentliche Elemente sind die Segnung der Jubelkonfirmanden und die Abendmahlsfeier. Zur Mahlfeier wird in der Regel die ganze Gottesdienstgemeinde eingeladen. Sie öffnet den festen Kreis der Jubilare. Es sind aber auch noch weitere Öffnungen vorstellbar. Während der Segnung der Jubilare kann durch ein Segenslied oder die persönliche Weitergabe eines Segenszeichens Segen und seine Kraft besonders entfaltet werden.

stimulus

Jubiläumskonfirmation und "eigentliche" Konfirmation liegen zeitlich oft nah beieinander. So könnten die Neu-Konfirmierten eine erste Rolle als "richtige" Gemeindeglieder in diesem Gottesdienst übernehmen. Es kann ein Dialog zwischen Jung und Alt entstehen (von den Konfirmanden bei einem Zusammentreffen nach der Konfirmation und von den Senioren von einer Arbeitsgruppe, die die Gestaltung des Tags übernommen hat, vorbereitet).

Eigene Glaubensbilder oder auch Bilder von der jeweils anderen Generation können so entwickelt und vorgestellt werden.

Experience reports

Related articles

  • Neue Kasualien
    Gelegenheit macht Gottesdienst: Es gibt neben den bekannten Kasualien noch mehr Umbruchsituationen im Leben der Menschen, die offen sind für eine gottesdienstliche Begleitung. Diese Situationen aufzuspüren und angemessen gottesdienstlich zu gestalten bietet neue Chancen für eine lebensnahe Kommu...
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
    MoreMore

Connected content

  • Taufe
    Kasualien und Amtshandlungen.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Konfirmation
    Die Konfirmation ist die Kasualie am Ende der Konfirmandenzeit.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Baugruppe
    Kirche für Senioren oder Kirche mit Senioren?
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Zugfahrt
    Eine Einschulung ist ein Lebensübergang. Abschied aus dem Kindergarten, Segen und Ankunft in der Schule.
    This model is visible for all internet-users.
    By 3 geistreich- members
  • Die Flotte
    Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
    This article is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member
  • Kircheneintritt
    Warum treten Menschen wieder in die Evangelische Kirche ein oder lassen sich als Erwachsene taufen? Was erzählen sie über ihre Gründe, was sind also ihre Motive? In welcher biographischen Situation befinden sie sich? Und was lässt sich aus ihrer Geschichte für die kirchliche Praxis lernen?
    This article is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- members

geistreich video

Hide Video