Gottes Nähe für den Alltag - Persönliche Einzelsegnung

Author
a geistreich member
created at: 2010-04-23
Last major update at: 2010-05-07
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Gottesdienst
Information
Preparation: 5 Tage
Execution: 1 Tag
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
4 votes
Comments to the document
Kerze

Abstract

Menschen können sich während des Gottesdienstes persönlich segnen lassen.

Situation / context

In Gottesdiensten, in denen das Abendmahl gefeiert wird, gibt es die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. Dazu kann man nach dem Empfang des Abendmahls in einen Raum des angrenzenden Gemeindehauses gehen, in dem eine große Kerze steht (Osterkerze) und zwei Leute vom Segnungsteam die Kommenden erwarten (in einer Ecke des Raumes, mit etwas Distanz zu den anderen auf die Segnung Wartenden, damit nicht gehört werden kann, was gesprochen wird). Wer möchte, kann ein besonderes Anliegen nennen, für das er Gottes Segen erbittet. Dann betet der eine aus dem Segnungsteam für den/die Zu-Segnenden, der andere legt ihm/ihr die Hände auf und segnet sie. Nach dem Empfang des Segens gehen die Menschen normalerweise  wieder zurück in die Kirche und nehmen am Schluss des Gottesdienstes teil. Wer durch das Erlebte noch zu stark ergriffen ist, hat an dieser Stelle auch die Möglichkeit, sich „auszuklinken“ und nach Hause zu gehen.

In Gottesdiensten, in denen Einzelsegnungen angeboten werden, weist jeweils einer vom Segnungsteam zu Beginn des Gottesdienstes auf diese Möglichkeit hin und lädt mit persönlichen Worten dazu ein.

Goals

Menschen sollen ganz konkret für ihre Situation und ihren Alltag die Nähe und Begleitung Gottes zugesprochen bekommen und seinen Segen erfahren können.

Reflection / background

Normale Gottesdienste gehen wenig auf die einzelnen Teilnehmer ein, ihre Sorgen und Nöte kommen meistens nicht konkret vor. In der persönlichen Einzelsegnung können Menschen ihre speziellen Anliegen vor Gott bringen, sich nach seinem Segen ausstrecken und für sein Wirken und seine Kraft öffnen. Durch das persönliche Gebet und das Auflegen der Hände erfahren sie (ganz handgreiflich) den Zuspruch Gottes, dass er sich ihrer persönlich annimmt und sie in ihrer konkreten Situation nicht allein lässt. Dabei wirkt Gottes Segen oft über Bitten und Verstehen hinaus.

Implementation

General information on realization

---

Preparation

---

Realization

Bevor wir mit dem Angebot zur persönlichen Einzelsegnung gestartet sind, hat sich ein Team von 7 Mitarbeiter/innen unter der Leitung eines erfahrenen Krankenhausseelsorgers (Pfr. im Ruhestand) an mehreren Nachmittagen mit dem Thema beschäftigt. Jede und jeder hat zunächst eine persönliche Einzelsegnung empfangen, bevor er den Segen dann selbst weitergibt. In einem Einführungsgottesdienst wurde das Segnungsteam zu seiner besonderen Aufgabe bevollmächtigt und eingesetzt.

Wichtig bei der Umsetzung ist, dass den Menschen in Bezug auf ihre genannten Anliegen absolute Verschwiegenheit zugesichert wird (und dann natürlich auch eingehalten wird).

Da es darum geht, für das Wirken Gottes durchlässig zu werden, trifft sich das jeweilige Segnungsteam kurz vor dem Gottesdienst immer noch zu gemeinsamem Gebet.

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

Das Angebot zur Einzelsegnung wird von durchschnittlich ca 3 Menschen pro Gottesdienst angenommen (0-7). Von denen, die kommen, erfahren wir eine sehr positive Rückmeldung (Stärkung auf dem Weg, wunderbare Erfahrung des Wirkens Gottes). Es gibt einen Kern von Menschen, die immer wieder kommen. Es gibt aber auch immer wieder Menschen, die zum ersten Mal kommen. Für viele Gemeindeglieder scheint die Hemmschwelle, aus der Masse heraus zu treten und persönlich um den Segen zu bitten, ziemlich hoch zu sein.

Oft kommen Menschen mit einem konkreten Anliegen (Krankheit, bevorstehende Aufgaben, Probleme an der Arbeit, Schwierigkeiten mit einem speziellen Menschen, aber auch positiv Dank für Bewahrung, Ehejubiläum, etc.). Daneben gibt es auch die Möglichkeit, sich ohne Nennung eines konkreten Anliegens segnen zu lassen, wozu genauso herzlich eingeladen werden sollte (gerade im Hinblick auf Menschen, die ihr Anliegen nicht laut sagen möchten oder die Gottes Segen ganz allgemein für sich erbitten).

Das Angebot zur Einzelsegnung gibt es in unserer Gemeinde seit 2003. Seit 4 Jahren versuchen wir, auch die Konfirmanden an die Einzelsegnung heran zu führen. Dazu gibt es eine Unterrichtseinheit zum Thema „Segen“. In der darauf folgenden Woche werden alle Konfirmand/innen vom Segnungsteam persönlich gesegnet. In den Feedback-Bögen der Konfis erleben wir eine sehr positive Resonanz.

stimulus

Die bewusste Einzelsegnung ist ein machtvoller Impuls, der auch anderer Stelle passend sein kann. Dazu kann etwa die goldene Konfirmation oder ein besonderer Reisesegen gehören.

Experience reports

Related articles

  • Thumb_article-default-image
    Segnung und Heilung gehören zu den wichtigsten Elementen im kirchlichen und religiösen Bezug. Es gibt hierzu umfangreiches wissenschaftliches Material. ANGEFRAGT ist hier aber ein Bezug, der einen Laien und ehrenamtlichen Mitarbeiter dabei unterstützt, hier eine sinnvolle Einordnung zu erleben u...
    This model is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- members
    MoreMore

Connected content

  • Abendgottesdienst
    In many parishes evening worship services are a good alternative to going to church at 10 am.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-memberTranslator: a geistreich member

geistreich video

Hide Video