Andacht in der Palliativstation

Author
a geistreich member
created at: 2011-01-12
Last major update at: 2011-03-21
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Alternative Gottesdienste, Seelsorge in Krankenhaus und Hospiz
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
one vote
Comments to the document
Sonne

definition

Die Andacht in der Palliativstation steht unter dem Thema "Abschied nehmen vom Leben". In einem gemeinsamen Gottesdienst am Krankenbett wird der Segen gespendet.

Hinführung

Die Andacht in der Palliativstation steht unter dem Thema "Abschied nehmen vom Leben", dabei geht es  darum  einen gemeinsamen Gottesdienst am Krankenbett zu ermöglichen, in dessen Verlauf der anschließende Segen gespendet wird. Die Augenblicke des Abschieds haben etwas Heiliges, sie besitzen kostbaren und bleibenden Wert (Picken, Abschied nehmen vom Leben, S.121).

 

Hier ist die besondere Situation zu beachten, der sich für Patienten der Palliativstation ergibt. Susanne Roller und Monika Müller haben im Leitfaden Palliative Care (Elsevier, Urban & Fischer, München, 670 S., 2010) unter dem Abschnitt 18.1: "Die Sorge um die Seele", S. 546 ff ausführlich Stellung genommen und berichtet: "Die Fragen nach  dem "Wer bin ich ? Woher komme ich? Wozu lebe ich? Was kommt danach ? und Gibt es etwas Bleibendes?" .. "bekommen eine immer zentralere Bedeutung" (Zitat aus PALLIATIVE CARE).

 

Dieser Gottesdienst muß sich aber AUCH daran orientieren, daß wir Menschen nicht wissen, ob das Schicksal für unseren Patienten wirklich das Sterben schon "jetzt" im Zeitpunkt der Andacht oder des Gottesdienstes vorgesehen hat. Die Andacht im Palliativ Bereich muß BRÜCKEN schlagen, ohne zu wissen, wann denn diese Brücke betreten werden muß, auf die vorbereitet werden soll.

*****

Dankenswerterweise wird in PALLIATIVE CARE unter 3.7.5 auf S. 128 ff auch auf Nahtoderlebnisse Bezug genommen, deren Verständnis für die Arbeit gerade an dieser Stelle dringend notwendig erscheint.

*****

FAZIT: 

Die in einer solchen Andacht zu berücksichtigenden Elemente sind vor allem Heilung und Segen in eben dem Sinne, den Jesus zum Thema der vielen von ihm übermittelten Wundererzählungen gemacht hat. GEISTREICH hat diesem Thema an anderer Stelle einen Platz zum besonderen Nachdenken gegeben.

NEUE WEGE:

Bahnbrechend in diesem Sinne sind Klosterstiftungen unter der geistlichen Leitung des Bad Godesberger Dechanten Dr. Wolfgang Picken über die zu gegebener Zeit noch berichtet werden wird.

 

Erwägungen

NEUE WEGE

 

Thema eines Gottesdienstes oder einer Andacht in der Palliativstation ist also in erster Linie SEGNUNG und HEILUNG - auf dem Weg zu Gott, oder zur Rückkehr in das Leben.
Dieses Thema ist von allgemeiner Bedeutung, auch und gerade im regulären
Agendengottesdienst. Wie wichtig dieses Thema für uns alle ist, DAS allerdings wird gerade am Beispiel der Andacht in einer Palliativstation besonders deutlich.

Die Sicht beider Kirchen ist nicht identisch. Das kann besonders dann zu einem Problem werden, wenn zum Beispiel für einen katholischen Patienten nur ein evangelischer Seelsorger zur Verfügung steht oder umgekehrt. Hier bietet sich die Gelegenheit einer Diskussion über die Möglichkeiten und Chancen ökumenischer Zusammenarbeit

 

und

 

es bietet sich die Chance und die Aufgabe NEUE WEGE im gegenseitigen ökumenischen Verständnis zu entwickeln. Hier geht es auch um religionsübergreifende SPIRITUELLE ASPEKTE, die neben dem Christentum auch andere konfessionelle Ausprägungen berücksichtigen wollen. Auf den schon erwähnten Artikel (Roller u. Müller, die Sorge um die Seele) in PALLIATIVE CARE (S. 553 ff) darf Bezug genommen werden. 

Experience reports

Related articles

  • Sterbebegleitung
    Wenn Menschen sterben, sollen sie diesen Weg nicht allein gehen müssen, sondern das Angebot bekommen, begleitet zu werden. Begleiten können Angehörige, Freunde, Nachbarn, Seelsorger wie auch ehrenamtlich Mitarbeitende eines Besuchs- oder eines Hospizdienstes. Zu den Begleitenden gehören ggf. auc...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
    MoreMore

Connected content

  • Engel
    Ein Gespräch kann schweigend sein (Schweigend ins Gespräch vertieft... heißt es in einem Gedicht von Christian Morgenstern), es muß einfach mal Zeit da sein, für den oder diejenigen, die den Weg zum Friedhof antreten müssen. Zeit gibt es heute nicht, hier sollte sie es geben, auch ohne Gespräch,...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Krankenhausseelsorge ist ein besonderes Seelsorgefeld der Kirche.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_experience_report-default-image
    Erarbeitung eines Konzepts, das eine Mitarbeit der kirchlichen Seelsorge in klinischen Palliativ-Care-Teams gewährleistet.
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_article-default-image
    Lösung aller Probleme: EIN VEREIN Es gibt viele sehr alte und denkwürdige Kirchen, die niemand mehr haben will und die deshalb vielleicht bald dem Abrißbagger zum Opfer fallen oder als Magazin verwendet werden. Dies wäre ein unvorstellbarer Verlust. DIESE Kirchen könnte man vielleicht dadurch re...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Flyer_Segnungs-und Heilungs_Gottesdienst
    Speziell für für Menschen in schwierigen Lebenssituationen, Kranke, Menschen mit Einschränkungen, Trauernde, Menschen vor schwierigen Entscheidungen, in Trennung..... lädt die Henriettenstiftung am 06.09.2019 wieder zu einem besonderen Gottesdienst ein. Zum Gottesdienst gehören Taizé-Gesänge, da...
    This is visible in the Web.
    By 2 geistreich- membersHenriettenstiftung in Hannover
  • Gemeinsam unter Gottes Segen
    Gemeinsam unter Gottes Segen - Gottesdienste für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen / Betreuenden – und die ganze Gemeinde.
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-memberKirchenkreis Lüneburg in Lüneburg

geistreich video

Hide Video