Notfallseelsorge im Hohenlohekreis

Author
a geistreich member
created at: 2011-02-21
Last major update at: 2011-05-20
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Sonderseelsorge
Information
Preparation: Ein Jahr
Execution: täglich
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
no vote
Comments to the document
Notfallseelsorge im Hohenlohekeis

Abstract

Organisation der Notfallseelsorge im ländlichen Raum des Hohenlohekreises.

Situation / context

Der Hohenlohekreis (als Referenzgröße für die Notfallseelorge) hat eine Integrierte  Leitstelle (für Rettungsdienste und Feuerwehr). So dass es sinnig ist, die Notfallseelsorge auf diesen Bereich hin zu organisieren. Im Hohenlohekreis befinden sich die beiden Evangelischen Dekanate Künzelsau und Öhringen. Das Evangelische Dekanat Weinsberg ist in einem kleine Teil des Hohenlohekreises. Das Katholische Dekanat Hohenlohekreis ist kreisscharf.

Die Notfallseelsorge im Hohenlohekreis ist ökumenisch aufgestellt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Pfarrerinnen und Pfarrer der beiden großen Kirchen. Geistliche anderer ACK-Kirchen sind willkommen.

Die Projektgruppe, die Verantwortung für die Durchführung der Notfallseelsorge trägt, besteht aus je einer Person der evangelischen und des katholischen Dekanats, ein Vertreter der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes (DRK).

Die kirchlichen Vertreter übernehmen den Hintergrunddienst zusammen mit anderen KollegInnen aus der PfarrerInnenschaft.

Etwa 25-30 PfarrerInnen teilen sich die Einsatzwochen (Montag 8 Uhr bis zu folgenden Montag 8 Uhr). In der Regel ist jederR zweimal im Jahr im Vordergrunddienst.

 

 

 

 

Goals

Notfallseelsorge und Psychosoziale Nachsorge für die Menschen im Hohenlohekreis zu leisten.

Reflection / background

---

Implementation

General information on realization

---

Preparation

---

Realization

---

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

Seit der Einführung der Notfallseelsorge ist der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst ihre Aufgabe leichter. Eine Überbringung der Todesnachricht, oder die Betreuung von Angehörigen und Betroffenen nach (zumeist) Todesfällen ist in "anderen" Händen und die Hilfsorganisationen können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Die Notfallseelsorge macht auch ihr Kerngeschäft, eben die Seelsorge / Psychosoziale Notfallversorgung.

Mit der Weihnachsspende würdigte Landrat Jahn die Arbeit der Notfallseelsorge Weihnachtsspende 2010 des Hohenlohekreises

 

 

stimulus

---

Experience reports

    Related articles

    • Logo der Notfallseelsorge
      Notfallseelsorge oder auch Notfallbegleitung ist psycho-soziale und seelsorgerische Krisenintervention im Auftrag der Kirchen in der Gesellschaft. Sie ist darauf ausgerichtet Opfer, Angehörige, Beteiligte und Helfer von Notfällen (Unfall, Großschadenslagen usw.) in der akuten Krisensituation zu ...
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
      MoreMore

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Katastrophen und Unglücksfälle: Riskante Liturgien. Wie hält man einen Gottesdienst angesichts des Grauens eines Tsunamis oder eines Amoklaufs?
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video