Kongress Konfirmandenarbeit 22.10.2011

Author
a geistreich member
created at: 2011-09-02
Last major update at: 2011-09-02
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
Table of content
Gottesdienst, Konfirmation (Konfirmationsjubiläum), Konfirmandenarbeit, Bildung und Unterricht, Jugendgottesdienst, Zielgruppengottesdienst, Neue Medien und Web 2.0, Gemeindeleitung, Kirchenvorstand, Regionalisierung, Landeskirche und mittlere Ebene
Keywords
Target audiences
Practitioners
Votes
one vote
Comments to the document
Kongress Konfirmandenarbeit 22.20.2011

definition

Wann? 22. Oktober 2011 - Wo? Bernhäuser Forst bei Stuttgart - Kosten: 25 € pro Teilnehmer/in (Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche)
Flyer Kongress Konfirmandenarbeit 2011Der Kongress auf Facebook

Infos: www.kongress-konfirmandenarbeit.de

    Liebe Haupt- und Ehrenamtliche in der Konfirmandenarbeit,Kongress Konfirmandenarbeit 22.20.2011. Quelle: www.kongress-konfirmandenarbeit.de

    die Konfirmandenzeit ist ein Jahr intensive Begegnung von Kindern und Jugendlichen mit Kirche. Welch eine Chance und Herausforderung zugleich für die Kirche mit ihren jungen Mitgliedern in Kontakt zu kommen. Mehr als 26.000 Konfirmanden und Konfirmandinnen werden jedes Jahr in Württemberg konfirmiert.Allein diese Zahl  spiegelt schon die Bedeutung wieder, die Konfirmandenarbeit für die Kirche hat. Die Bilder von Christsein und Gemeinde, die während der Konfirmandenzeit entstehen, sind für Kinder und Jugendliche prägend. An ihren Eindrücken und Erfahrungen machen sie fest, ob der christliche Glaube für ihr Leben bedeutsam wird. Sie prüfen, ob die erlebten Personen „echt“ sind und die Kirche ihnen „etwas zu sagen hat“. Deshalb ist es so wichtig, dass sie eine sinn- und anspruchsvolle Konfirmandenzeit erleben. Dazu dienen intensive Kontakte mit der Jugendarbeit und  ansprechende Gottesdienste, wie aktive Unterrichtsformen und erlebnisorientierte Freizeiten gleichermaßen.Viel hat sich in den letzten Jahren in der Konfirmandenarbeit geändert. Wie eine gute und anregende Konfirmandenarbeit aussieht, die Kinder und Jugendliche in ihrer Identität stärkt, sie auf dem Weg des Glaubens begleitet und die zugleich Spaß macht, dazu bietet dieser Kongress eine Fülle von Ideen und Anregungen. Herzliche Einladung, nutzen Sie die Chance!  Konfirmandenarbeit ist Sache der ganzen Gemeinde!

    Ihre

    Dr. h.c. Frank Otfried July, Landesbischof

    Werner Baur, Oberkirchenrat

     

    Programm 

    9.00   Check-in / Kaffee

    9.30   Begrüßung / Eröffnung

    9.45   Kinder und Jugendliche stärken – Glauben leben:

    Vortrag Prof. Dr. Friedrich Schweitzer, Tübingen

    11.00  Vier Foren zur Wahl:  

    Konfirmandenarbeit vernetzen /  

    Leben lernen – Glauben leben /  

    Gottesdienst feiern   /

    Konfi 3 – Kinder stärken

    12.30   Mittagessen

    13.30   Seminare 1. Runde

    14.45   Pause und Wechsel

    15.00   Seminare 2. Runde

    16.30   Plenum

    17.15   Ende

    1. Seminare 13.30 - 14.45 Uhr

     

    Konfirmandenarbeit vernetzen

    trainee: Projekte gestalten – Personen stärken - Jugendliche wollen etwas gestalten. im trainee-Programm werden kompetenzen in der Praxis geschult und persönliche stärken entwickelt.  (Wiederholung 15 uhr)  Jürgen Kehrberger, ejw stuttgart

    Konficamp_update  Wie kann die Verknüpfung von ka und Jugendarbeit gelingen und übergänge gestaltet werden? update_das camp beschreitet neue Wege.   ralf dörr/ matthias rumm, reutlingen

    immer wieder samstags … ist Konfi-tag  konfi-kreativ-tag, boys day oder Workshop-tage: samstage bieten chancen für die konfirmandenarbeit und für die Vernetzung mit kooperationspartnern.   uli erhardt, ulmnetzwerk gemeinde  

    Praxisbeispiele gelungener Vernetzungen von konfirmanden- und gemeindearbeit, von der beide profitieren und lernen. hans veit, Knittlingen

    KA im Team – schulen und begleiten / ehrenamtliche gestalten das konfirmandenjahr verantwortlich mit. ein Modell für gelingende begleitung und schulung wird vorgestellt. thomas binder, wehingen

     

    leben lernen – glauben leben

    Kann denn liebe sünde sein?!? die mögliche lebensrelevanz des glaubens soll angesichts des themas aller themen für Jugendliche aufgespürt und erprobt werden. (Wiederholung 15 uhr)   dr. Jörg conrad, ludwigsburg

    mit Kopf, herz und hand   Wie gelingt es, dass so unterschiedliche gruppen wie die konfis mit spaß religiöse inhalte erfassen und ausdrücken können? konkrete beispiele.   ralf vogel mit team, obertürkheim

    Powergirls und coole Jungs  Jungen und Mädchen werden mit ihren jeweiligen bedürfnissen und religiösen Vorstellungen in den blick genommen. geschlechterbewusste ansätze.   r. oberländer, ejw / ruth Köhl, münsingen

    spiritualität im unterricht   Praxisbeispiele aus dem unterricht, rituale und Möglichkeiten, sie im gottesdienste zu integrieren, werden vorgestellt.martin trugenberger, warmbronn

    Powergirls und coole Jungs  Jungen und Mädchen werden mit ihren jeweiligen bedürfnissen und religiösen Vorstellungen in den blick genommen. geschlechterbewusste ansätze.   r. oberländer, ejw / ruth Köhl, münsingen

    spiritualität im unterricht   Praxisbeispiele aus dem unterricht, rituale und Möglichkeiten, sie im gottesdienste zu integrieren, werden vorgestellt.martin trugenberger, warmbronn

    „es ist normal verschieden zu sein“ – inklusive KA. die unterschiedlichkeit in konfigruppen könnte größer nicht sein: vom schüler mit Förderbedarf bis zur gymnasiastin. Wie kann da unterricht gelingen, der allen gerecht wird?!    dr. wolfhard schweiker, ptz stuttgart. 

     

    gottesdienst feiern

    gottesdienst à la Konfis – gottesdienst kreativ  Jugendliche gestalten eigenständig gottesdienste: ihre themen, ästhetik, Produkte, ihre aktionen. das seminar bietet anschauliche beispiele. (Wiederholung 15 uhr)   stefan Kammerer, rPi Karlsruhe

    Jeder sonntag ist ernstfall – gottesdienst mit/für/von Konfis  „gottesdienst ist langweilig“ – jeden sonntag? Welche optionen zur beteiligung von konfis im sonntagsgottesdienst ergeben sich bei begrenztem arbeitsaufwand?   steffen Kaltenbach, fornsbach

    dazu stehe ich! Konfirmation und bekenntnis  das bekenntnis spielt für die Jugendlichen an der konfirmation eine große rolle, die gut inszeniert sein will! Praktische beispiele.   bernd wildermuth, stuttgart

    den Ku zum Klingen bringen: (neue) lieder – offenes singen. offener Workshop mit liedern, die begeistern, auf die ohren und zum Mitsingen – und dazu tipps, wie der konfirmandenunterricht zum klangraum wird. steffen Kaupp & band „fresh“, ejw stuttgart

     

    Konfi 3 – Kinder stärKen

    neu anfangen – aber wie?   grundsätzliche konzeptionelle und organisatorische Fragen für alle, die neu in das konfi 3-Modell einsteigen, werden besprochen. (Wiederholung 15 uhr)   susanne Jasch, ptz stuttgart

    ehrenamtliche unterrichten – einführung in u-materialien konfi 3 gruppen werden von eltern begleitet. einführung in das neue Medienpaket „konfi 3“ für ehren- und hauptamtliche.  Kristina schnürle, ptz stuttgart

     

     

    2. Seminare 15.00 - 16.15 Uhr

     

    Konfirmandenarbeit vernetzen

    trainee: Projekte gestalten – Personen stärken. Jugendliche wollen etwas gestalten, dazu bietet das trainee-Programm eine Möglichkeit: kompetenzen werden in der Praxis geschult und persönliche stärken entwickelt.   Jürgen Kehrberger, ejw stuttgart

    Konficamp – indoor. Warum vier tage in einem haus eine alternative zu drei tagen auf dem Zeltplatz sind. ein konzept, das fast überall funktioniert! christian voss, ravensburg

    erlebnispädagogik im christlichen Kontext  kombination von erlebnispädagogischen Methoden und christlichen inhalten. impulse und eigenes erproben.   vicky Pum, bad boll

    gemeinschaft erleben – großes bewegen: bike for bibles, eine sponsoren-rad-rallye, seit Jahren ein erfolgsmodell für einen begeisternden (bezirks- oder distriktsverbindenden) konfirmanden-aktionstag. roland Krause, hausen

    facebook & co – soziale netzwerke  Welche chancen (und risiken) bieten sich für soziale netzwerke im internet in der konfirmandenarbeit an?  beispiele praxisorientiert und alltagstauglich.  sonja fröhlich,  bühl/baden

     

    leben lernen – glauben leben

    Kann denn liebe sünde sein?!?   die mögliche lebensrelevanz des glaubens soll angesichts des themas aller themen für Jugendliche aufgespürt und erprobt werden.   dr. Jörg conrad, ludwigsburg

    die „eine welt“ im Konfi spielend verstehen   sich als teil der „einen Welt“ zu verstehen, ist auch für das leben der konfis relevant. spielerische und kreative Modelle machen komplexe Zusammenhänge verständlich. yasna crüsemann / ralf häußler, ulm

    das fliegende Konfizimmer – über den tellerrand geschaut  eine spielerische stunde, frei nach erich kästner, in der Jugendliche christen in anderen ländern kennen lernen.   tobias beißwenger, st. georgen

    wie ticken Jugendliche? Marc mag hip-hop, lisa die Musikkapelle, lea greenpeace und lukas den skater-Park. konfis und ihre lebenswelten ver-stehen. Was bedeutet milieusensible ka?!   hans-Jörg Kopp, esslingen

    die Konfizeit aus elternsicht       die konfirmandenzeit wirkt sich auf die gemeinsame Freizeitgestaltung der Familien aus. Wie können bedürfnisse von eltern und geschwistern aufge-nommen werden?   gerlinde feine, ptz stuttgart

    gottesdienst feiern

    gottesdienst à la Konfis – gottesdienst kreativ stefan Kammerer, rPi Karlsruhe 

    spirituelle erfahrungsräume – der 3zehn16 teeniegottes-dienst  konfis auf entdeckungsreise zu gott einladen, begleiten und spirituelle erfahrungsräume für konfis ermöglichen – ein best practice Modell.   tobias Kenntner, nürtingen

    wie der brennende dornbusch in den Konfirmationsgottes-dienst kam ein konkretes beispiel, wie ein thema methodisch und kreativ vom konfi-tag bis hin zur konfirmation entwickelt werden kann. Judith reinmuth-frauer, deufringen

    „fit fürs feiern“ – gottesdienste im team gestalten kreative gottesdienste brauchen mehrere köpfe: Wie gottesdienstbezogene teamarbeit gelingt – hier gibt´s wertvolle einsichten dazu! steffen Kaupp, ejw stuttgart

     

    Konfi 3 - Kinder stärKen

    neu anfangen – aber wie?    susanne Jasch, ptz stuttgart

    „ruf es in jedes haus hinein“ – singen mit Kindern. singen mit kindern im konfi 3, in grundschule und kindergottesdienst. geeignete lieder für kinder und erwachsene finden. gemeinsames singen. immanuel rössler, waiblingen

     

    Experience reports

    Related articles

    • anknüpfen - Impulse aus der Konfirmandenarbeit in Württemberg
      "anknüpfen" wird vom Pädagogisch-Theologischen Zentrum (PTZ) der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart, in Zusammenarbeit mit dem Beirat der Pfarrerinnen und Pfarrer für Konfirmandenarbeit in Württemberg herausgegeben.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
      MoreMore
    • Die Flotte
      Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member
      MoreMore

    Connected content

    • Logo der Evangelischen Landeskirche in Württemberg StuttgartAugustenstraße 124, 70197 Stuttgart
      Die Evangelische Landeskirche in Württemberg Mehr als zwei Millionen Christen in knapp 1.400 Kirchengemeinden. Das Bundesland Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands hat zwei große evangelische Kirchen: eine für Baden und eine für Württemberg. Die württembergische Landeskirche ist eine luthe...
    • inklusiver KU
      Im inklusiven Konfirmandenunterricht können behinderte und nicht-behinderte Jugendliche in einem selbstverständlichen Miteinander ihren Platz finden.
      This is visible in the Web.
    • Respekt-Konfi-Tour
      Die Mainzer Konfi-Tour wird vom Ev. Stadtjugendpfarramt Mainz in enger Kooperation mit den Mainzer Kirchengemeinden organisiert und ergänzt die Angebotspalette der Kirchengemeinden im Bereich Konfiarbeit. An der jährlich auf der Ev. Jugendburg Hohensolms stattfindenden Konfi-Tour, die jeweils un...
      This is visible in the Web.
    • Konfirmandenseminar
      Neun Tage in den Osterferien mit 60-70 Konfirmanden auf Seminar sein. Das ist seit 1999 für die meisten Jugendlichen aus Bad Vilbel-Dortelweil und der Christuskirche der Kern der Konfirmandenzeit – und zwar mit nachhaltigen Wirkungen gleichermaßen für die Jugendlichen und die Gemeinden.
      This is visible in the Web.
    • Tosamen
      Jugendliche in der Gemeinde sind teilweise Zielgruppe, teilweise als Aktive auch selber Veranstalter und Organisatoren.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_experience_report-default-image
      Neun Tage in den Osterferien mit 60-70 Konfirmanden auf Seminar sein. Das ist seit 1999 für die meisten Jugendlichen aus Bad Vilbel-Dortelweil und der Christuskirche der Kern der Konfirmandenzeit – und zwar mit nachhaltigen Wirkungen gleichermaßen für die Jugendlichen und die Gemeinden.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberEv. Kirchengemeinde Dortelweil, Ev. Christuskirchengemeinde Bad Vilbel in Johann-Strauß-Str. 1, 61118 Bad Vilbel

    geistreich video

    Hide Video