GLAUBENSKURS: Zwischen Himmel und Erde

Initial author
a geistreich member
Created at: 2011-03-09
Last major update at: 2011-03-19
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Bildung und Unterricht
Keywords
Votes
no vote
Comments to the document
Big_discussions-idea

Idea

DIE PROJEKTIDEE:
Es sollen in "Himmel und Erde" Menschen miteinander ins Gespräch gebracht werden, damit diese ihre theologischen und religiösen Fragen klären können. (Handbuch der EKD, S.175). Dabei ist zu beachten, dass dieser Kurs unter anderem auch aus der BADISCHEN LANDESKIRCHE kommt, wie auch das vor kurzem verstorbene GEISTREICH Mitglied, der Badische OKR Prof.Dr.Michael NÜCHTERN. Michael Nüchtern ist durch seine zahlreichen Reformvorschläge bekannt geworden. (Hinweis z.B. auf Michael Nüchtern: Kirche evangelisch gestalten, Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie, LIT-Verlag, Berlin, 126 S., 2008).
*****
Gerade in der Badischen Landeskirche wird der Wert der Diskussion innerhalb unserer Gläubigengemeinschaft in besonderem Maße gesucht, so ja auch in diesem Kurs.
*****
Die in diesen Tagen bekannt gewordenen Worte des Badischen Landesbischofs Dr.Ulrich Fischer ( Hinweis auf das FAZIT hierzu, unten) machen deutlich, daß diese Richtung "von ganz oben" unterstützt und beibehalten wird.
*****
Der Kurs verbindet einen biographischen Ansatz mit der Vermittlung von theologischen Grundinformationen. In 18 Kurseinheiten geht es um die differenzierte Vermittlung und Begegnung mit einer "lebenslänglichen Theologie". Sein pluraler Ansatz ermöglicht eine Vielzahl von Zugängen zu Glaube und Kirche". (der Text dieses letzten Absatzes ist vollständig entnommen aus dem Handbuch der EKD, S.174).
*****
Herausgeber sind die Ev. Erwachsenenbildung Baden und die Ev.Erwachsenen- und Familienbildung Württemberg.
*****
Das Kursmaterial kostet 64,90 EUR und kann über die Ev. Erwachsenen- und Familienbildung Württemberg bestellt werden. Hinweis auf: vhttp://www.eaew.de/index.php?id=27

Summary

Für das Kursprogramm und seine Durchführung ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten. Zwei Möglichkeiten sollen als Alternativen besonders in das Blickfeld gerückt werden: (1) der Kursleiter bzw. das Kursleiter-Team setzt sich zusammen aus geschulten und geübten theologischen Fachleuten. Dies ist die eigentliche Kursüberlegung. Der Kursleiter sollte, auch wenn das in der Kursbeschreibung NICHT gefordert wird, in dieser ersten Alternative unbedingt eine theologische Ausbildung abgeschlossen haben. Der Kurs wird als ein Theologiekurs beschrieben, der fachlich und inhaltlich interessant ist. DAS setzt sehr fundierte Fachkenntnisse voraus. Auch die in dem Kurs "Himmel und Erde" besprochenen FRAGEN (u.a. Handbuch S.176) sollten an dieser Stelle bei GEISTREICH gelegentlich noch zusätzlich von einem ausgebildeten Theologen besprochen und BEWERTET werden. In diesem Zusammenhang wird im Handbuch der EKD (a.a.O.) auf die Möglichkeit Bezug genommen über www.kurse-zum-glauben.org ein Interview mit Pfr. Thomas Herrmann herunter zu laden. ***** Der Schwierigkeitsgrad zur ersten Alternative wird in einer Besprechung zur 1. Kursauflage von Schuldekan Martin Movarek aus Bad Urach wie folgt beschrieben: "....Der vorliegende Theologiekurs bietet eine Fülle von Möglichkeiten, persönliche und gesellschaftliche Fragen mit theologischen Themen zu verbinden. Das Material des Kurses eignet sich besonders zur Verwendung im Unterricht der gymnasialen Oberstufe und an den beruflichen Schulen." ***** (2) Der Kurs wird an einzelnen Abenden als WORKSHOP mit einer kleineren Teilnehmerzahl organisiert. Die Kursleiterin/der Kursleiter (KL) in einem WORKSHOP muß nicht über die sonst zu fordernden Fachkenntnisse verfügen. Es genügt, daß sie/er motiviert ist und daß sie/er die Teilnehmer/innen interessieren und für das Thema engagieren kann. ***** DETAILS zu (1) und (2) sollen noch in die DISKUSSION eingestellt und ggfs. später dort auch noch ergänzend besprochen werden. ***** Gerade in Verbindung mit DIESEM Kurs (und in Verbindung mit der zweiten Alternative) ließe sich die Frage der LAIENORDINATION diskutieren, die vom Badischen Landesbischof Dr.Fischer angesprochen worden ist und vermutlich - ebenso wie dieser Kurs - auf die Reformbemühungen der Badischen Landeskirche abstellt. Hinweis auf das Dokument vom 18.2.2011 in: http://www.ekd.de/aktuell_presse/news_2011_02_18_3_fischer_laien_ordination.html

Connected content

  • Thumb_discussions-idea
    Über GLAUBENSKURSE ist auch schon an ANDERER Stelle innerhalb von GEISTREICH und außerhalb dieser Gruppe berichtet worden. Hinweis auf: www.geistreich.de/articles/11 Hierauf ist in aller erster Linie Bezug zu nehmen. Innerhalb der Gruppe werden die "außerhalb" schon sehr ausführlich besprochenen ...
    This idea is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_article-default-image
    Wir brauchen und haben ein Modell, das uns beschreibt, WAS alle Glaubenskurse GEMEINSAM haben: Dieses Modell ist "PRAKTISCHE THEOLOGIE". Es wird beschrieben beispielsweise in Bd.5 der Reihe "Module der Theologie" (2009, Gütersloher Verlagshaus) von Dres. Alexander Deeg und Daniel Meier in einer ...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Kursus
    Glaubenskurse stellen eine niederschwellige Einstiegshilfe in den Glauben dar. Menschen können sich Kerninhalten annähern und sie in Beziehung zur eigenen Biografie setzen.
    This article is visible for all internet-users.
    By 8 geistreich- members
  • Kirchenfenster lassen das Licht nur gebrochen in den Raum und erzählen vom Glauben - in besonderer Weise tun dies diese modernen Fenster.
    This is visible in the Web.
  • Die Flotte
    Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
    This article is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member

geistreich video

Hide Video