KOMPETENZZENTREN DER EKD

Initial author
a geistreich member
Created at: 2011-07-06
Last major update at: 2011-07-06
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Bildung und Unterricht
Keywords
Votes
no vote
Comments to the document
Big_discussions-idea

Idea

GEHEIMTIPP (für alle):

Es gibt immer wieder "Leute", die sich spezialisieren wollen. Da lohnt es sich vermutlich mal ins Netzwerk vom Kirchenamt der EKD reinzuklicken und "Kompetenzzentren" einzugeben.

Ob sie schon so "funktionieren" ist eine Frage, die wir ihnen noch nicht stellen sollten. Das will vorsorglich schon mal heißen: Habt Geduld, falls es noch Probleme gibt....., denn jeder von uns hat mal angefangen..... und bei Reformen sollte man sowieso immer ersteinmal mißtrauisch sein und die Kompetenzzentren beruhen auf einer Reformidee.

Summary

Die Kompetenzzentren könnten uns nämlich via Internet wichtige Hinweise für unsere Recherchen und - vielleicht sogar - wichtige Stellungnahmen zu unseren Themen und Fragen vermitteln. Ob sie das auch tun, ob und inwieweit dort Zeit verfügbar ist, um uns jeweils hilfreiche Hinweise zu vermitteln, das käme auf den jeweiligen Versuch und auf gewisse andere Prioritäten an. Eins ist sicher: Manchmal hilft es schon eine Frage richtig zu überlegen, um über diesen Arbeitsgang schon im Vorfeld eine Antwort zu finden, die uns vielleicht mehr hilft, als es anderen möglich wäre. Wir wissen das alle, aber es paßt hier so schön. Also dann: http://www.ekd.de/service/suche.php?np=1&q=kompetenzzentrum&Suche+starten.x=6&Suche+starten.y=6 WICHTIGER HINWEIS: Die Kompetenzzentren sind - wie schon gesagt - Teil der Reformidee unserer Kirche und werden als Hinweis im dritten Absatz des folgenden Textes noch besonders erwähnt : http://ekd.de/aktuell_presse/news_2011_07_05_3_ekd_reformprozess.html

Connected content

  • Thumb_article-default-image
    Wir brauchen und haben ein Modell, das uns beschreibt, WAS alle Glaubenskurse GEMEINSAM haben: Dieses Modell ist "PRAKTISCHE THEOLOGIE". Es wird beschrieben beispielsweise in Bd.5 der Reihe "Module der Theologie" (2009, Gütersloher Verlagshaus) von Dres. Alexander Deeg und Daniel Meier in einer ...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_article-default-image
    Gottesdienste können inzwischen durch Livestream via Internet auf den Computer (oder Fernseh-) bildschirm übertragen werden. Das eröffnet unerschöpfliche kreative Möglichkeiten einer überzeugenden und ansprechenden Gottesdienstgestaltung, die sogenannte "kirchenferne Gläubige" aber auch vor alle...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_article-default-image
    Geistreich ist inzwischen an einem wichtigen Schnittpunkt angekommen: Die Arbeit geht in absehbarer Zeit in vollem Umfang an das Kirchenamt über und es steht zu erwarten, dass die Arbeit auch von dort aus mit gleichem Erfolg weitergeführt werden wird. Damit ist ein wichtiger Schnittpunkt erreich...
    This model is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Kanzel
    Tipps fürs präsente Predigen von Thomas Hirsch-Hüffell.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Von 8 Eingaben zu einem Klick
    Das KirchenWeb ist als erstes ausgewachsenes Gemeindemanagementsystem in Deutschland eine Antwort auf viele Sorgen und Probleme, mit denen Menschen bei der Arbeit in ihren Gemeinden tagtäglich konfrontiert werden. Durch die Reduzierung von Doppeleingaben, der Integration von Öffentlichkeitsarbei...
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-memberKirkeWeb Ap/S in Kopenhagen

geistreich video

Hide Video