2. Bremer Friedenswoche

Initial author
a geistreich member
Created at: 2011-08-25
Last major update at: 2011-08-25
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Gemeinwesen
Keywords
Votes
2 votes
Comments to the document
Big_discussions-idea

Idea

Als schulischer, d.h. einfacher Versuch zur "Vereinigung" darf schon jetzt die Idee "Bremer Friedenswoche" (s. GOOGLE) angesehen werden, die unter dem Leitgedanken "Frieden fängt klein an" der Initiative "Friedenstunnel - Bremen setzt ein Zeichen e.V." jedem die Möglichkeit einräumt, sein "Haus" als einen "Raum des guten Geistes" darzustellen, der offen ist für den Anderen, der sich ebenfalls bemüht, unsere Welt "a little bit" ( Barack Obama ) zum Guten hin zu verändern. Schon für Kinder verständlich wird die "Friedenstaube" als "5. Bremer Stadtmusikant" veranschaulicht, der seine "Mitstreiter gegen das Ungute auf der Erde" ermutigt, den Anderen - auch wenn er "nur krähen, miauen, bellen oder wie ein Esel tönen" kann. Wer dürfte behaupten, er allein hätte es "auf seine Weise" bis heute geschafft, die "Räuber" ( Symbol für das Ungute = die Not auf der Erde ) zu "vertreiben" ? - Der 5. Bremer Stadtmusikant macht Hoffnung, dass die Vereinigung in einem gemeinsamen Vorgehen - und sei es noch so "klein" wie der "Appell der Friedenstaube an die Bremer Stadtmusikanten" - möglich ist. Der Wunsch nach Frieden
verbindet Menschen über alle Grenzen hinweg.
Eingeladen zur "Einbindung" in die Bremer Friedenswoche ist jeder, und jeder hat die Möglichkeit daran teilzunehmen: Jeder kann an seinem Ort - ob in Bremen, Oldenburg, Münster, Rom u.s.w. - bleiben und von seinem "Haus" aus "ein Zeichen geben", d.h. seinen Einsatz "in einem guten Geist" darstellen - möglicherweise via Internet, vielleicht auch auf der Webseite GEISTREICH.
Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. ( Bremen )

Summary

---

Connected content

geistreich video

Hide Video