Qual der Wahl auch für blinde Menschen

Initial author
a geistreich member
Created at: 2013-11-14
Last major update at: 2013-11-14
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Integration und Inklusion, Bibelprojekte
Keywords
Votes
one vote
Comments to the document
Big_discussions-idea

Idea

Für das Jahr 2014 stehen in Blindenschrift zwei verschiedene Ausgaben der Herrnhuter Losungen zur Auswahl.

Sich mit Bibelworten – ausgelost durch die Herrnhuter Brüdergemeine – durch den Tag leiten lassen, das tun weltweit viele Menschen. Losungen in der Sprache der jungen Leute oder in den Ursprachen, Losungen in Großdruck, als Kalender oder in Zettelform – bei den Ausgaben gibt es in Deutschland eine große Auswahl.

Doch für Leserinnen und Leser der Blindenschrift, der sogenannten Brailleschrift, gab es bisher keine Qual der Wahl. Erstmals für das Jahr 2014 bietet nun der Dachverband der evangelischen Blinden- und evangelischen Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS) für das ganze Jahr zwei verschiedene Ausgaben in Brailleschrift an.
Gewählt werden kann jetzt zwischen der klassischen Ausgabe mit Losung, Lehrtext und drittem Text und den Losungen in verständlicher Sprache mit Erklärungen. Grundlage für diese zweite Ausgabe ist das Losungsbuch für gehörlose Menschen, das von der Gehörlosenseelsorge der Evangelischen Kirche von Westfalen herausgegeben wird. Für diese Ausgabe übertragen Gehörlosenseelsorgerinnen und -seelsorger die Bibelverse von Losung und Lehrtext in verstehbare Sprache. Dazu fügen sie beiden Versen einen kurzen Text mit einer Erklärung, einer Auslegung oder Ergänzung an. „Bei der Produktion haben wir zunächst an taubblinde Menschen als Zielgruppe gedacht“, so Barbara Brusius, theologische Referentin des Dachverbandes, „aber die verständliche Sprache, die eindringliche Übersetzung und die kurzen Erklärungen machen diese Ausgabe auch für alle anderen Brailleleserinnen und -leser interessant.“


Und so liest sich die Jahreslosung aus Psalm 73 in dieser Ausgabe so: „Ich bin nahe bei Gott. Das ist mein höchstes Glück.“ Etwas anders, nicht so vertraut - doch dafür bietet sich die Möglichkeit neuer Textbegegnungen.
Lieber klassisch oder neu formuliert, lieber mit Liedvers und Gebet oder angeregt durch kurze Erklärungen? Das ist die Qual der Wahl, der sich nun auch Brailleleserinnen und -leser stellen müssen.

Beide Losungsausgaben können direkt bei DeBeSS für je 25 Euro bestellt werden: E-Mail buero@debess.de, Telefon 0561 72987161 oder Telefax 0561 7394052. Dort kann man sich auch beraten lassen, welche Losungsausgabe für einen geeignet ist.
Weitere Informationen zum Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge unter: www.debess.de

Kassel, 14. November 2013
Pfarrerin Barbara Brusius
Theologische Referentin
Dachverband der ev. Blinden- und ev. Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS)
Ständeplatz 18
34117 Kassel
Tel: 0561 / 72 98 71 61
Mail: brusius@debess.de
www.debess.de

Summary

---

Connected content

  • Thumb_discussions-idea
    Die evangelische Blinden- und Sehbehindertenseelsorge hat eine neue Internetpräsenz www.debess.de ist online Auf der Homepage stellt sich der Dachverband mit seinen Aufgaben vor (http://www.debess.de/dachverband/), seine Publikationen stehen hier zum Download bereit (http://www.debess.de/material...
    This idea is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Thumb_discussions-idea
    Eine neue Handreichung, die sich mit dem Thema sehbehinderte und blinde Menschen in den Kirchengemeinden befasst, hat der Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS) vorgelegt. Unter dem Titel „Ich sehe dich nicht – siehst du mich?“ bietet die Broschüre Information...
    This idea is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Wie gehe ich damit um, dass ich schlechter sehe? Was kann Menschen helfen, deren Augenlicht langsam verschwindet? Wie bewältigt man Erblindung? Diese Fragen beschäftigten die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der dritten Fachtagung des Dachverbandes der evangelischen Blinden- und evangelischen S...
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-memberDachverband der ev. Blinden- und ev. Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS) in Kassel
  • LOGO
    CBM gibt jedes Jahr ihr Materialmagazin zum Thema OKULI heraus. Es bietet ein vielfältiges Angebot für Kirchen, Gemeinden und Schulen.
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-memberKirchenamt der EKD in Hannover

geistreich video

Hide Video