Kirchengemeindemitglieder werben

Initial author
a geistreich member
Created at: 2013-12-13
Last major update at: 2014-02-03
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Alternative Gottesdienste
Keywords
Votes
3 votes
Comments to the document
Big_discussions-idea

Idea

Variante a;

Gottesdienst für andere und Entertainment - wenn wir die Anderen nur durch Entertainment erreichen, sollten wir es tun. Infotainment, Polittainment und warum nicht, nicht immer, aber auch Gottesdienst und Entertainment. Präsentation zum Glauben mit Dialog power point um einen hohen Grad des Verständnisses zu erreichen, kann da helfen. Flyer in Geschäftsauslagen u.a. Werbemaßnahmen können den Bekanntheitsgrad des Gottesdienstes für andere erhöhen. Dabei gilt spitz ist besser als breit in der Aussage für den ganzen Gottesdienst. Dieser Gottesdienst für andere kann nicht einmalig sein, sondern muß mit neuen Aussagen z.B. monatlich wiederholt werden, um eine feste Größe in der Kirchenmitgliederwerbung zu sein.
Wenn wir Kirche für andere sein und Gottesdienst für andere gestalten wollen, sollten wir den Anderen in seinen christlichen Entscheidungen fördern und entwickeln. Dabei werden die meisten Entscheidungen aus dem Bauch (ca. 80-90%) (mit dem Konfirmationsspruch?) und 10-20% bewußt gefällt. Diese bewußten Entscheidungen gilt es am Ende der Präsentation für andere bewußt anzusprechen z.B der geheilte Blinde, der nicht in alte Sichtweisen umkehren und in sein Dorf zurückkehren soll. Dies führt dazu, dass man sich Freiheit erarbeitet.

Wenn wir Kirche für andere sein und Gottesdienst für andere gestalten wollen, sollten wir den Anderen testen, z.B. eine Gruppe Anderer soll einerseits nach einer Predigt für Christen den Inhalt wiedergeben und andererseits nach einer Dialog powerpoint Präsentation mit Gliederung und Bildern als Predigtersatz für andere. Entscheidend ist wieviel Aussagen behalten wurden.

Wenn wir Kirche für andere sein und Gottesdienst für andere gestalten wollen, sollten wir eine zentrale Datenbank mit Dialog power point Präsentationen aufbauen um
1. Qualität bei der Mitgliederwerbung zu befördern
2. mehrere Aussagen simultan zu betrachten - Dialog power point
3. Visualisierung der Aussagen durchzuführen
4. zielorientiert zu präsentieren
5. Orientierung durch Gliederung zu ermöglichen
6. einen natürlichen Dialog zwischen bewußtem und unbewußtem Selbst zu modellieren.

Wenn wir Kirche für andere sein und Gottesdienst für andere gestalten wollen, sollten wir die Prediger vor Ort entlasten und ihnen ermöglichen, neue Varianten von fertigen Dialog power point Präsentationen für andere zu erstellen, die wiederum als Versionen in einer zentralen Datenbank erfasst werden.

Wenn wir Kirche für andere sein und Gottesdienst für andere gestalten wollen, sollten wir die Chancen realistisch für einen Neueintritt in die evangelische Kirche betrachten. Z.B. Wenn 100 Flyer für etwas verteilt werden, ist eine sehr gute Resonanz 2% also, Gottesdienst für 100 andere ist ein sehr gutes Ergebnis 2 Neueintritte. Bei 12 Gottesdienste für andere im Jahr ist der best case 24 und der worst case 0 Neueintritte. Das ist das Risiko.

Variante b;

Wenn wir Kirche für andere sein wollen, sollten wir alle anderen Möglichkeiten der Mitgliederwerbung auch nutzen, die durch das hohe Ansehen der Pastoren/Innen in der Kommune gegeben ist.
Die Erhöhung der christlichen Präsenz und des christlichen Gewissens durch die Gemeindemitglieder erhöht die Chancen für eine offensive Mitgliederwerbung. Dies muß allen Beteiligten klar gemacht werden.

Z.B. im Vertrieb wird ein Weg gesucht das Produkt optimal zu verkaufen. Ist der Weg gefunden wird er ausgebaut und durch weitere Mitarbeiter beschritten und weiter optimiert

In der Kirche kann das duale Produkt aus Suchen und Glauben (Konfirmationsspruch) genauso vertrieben werden. Einige Muster für aktive Kirchenmitgliederwerbung werden akribisch analysiert und verallgemeinert und dann mit den Pastoren simuliert, um die Kirchengemeindemitglieder unter Anleitung zu befähigen nach vorgegebenem Muster Kirchenmitglieder zu werben. Dazu müssen die Gemeindemitglieder ständig in ihrem christlichen Glauben motiviert werden. Dabei gilt probieren geht über studieren. Alle Erfahrungen müssen erfaßt werden, um Rückschlüsse zu ziehen.
Unsere Grundlage ist: Der heilige Geist fährt wohin er will und mag und stark macht, was daniederlag.

Diskussionshilfe für die Übereinstimmung von Religion und Naturwissenschaft findet man unter geistreich.de "Das treibende Prinzip der Liebe als Lebensverlaufsmodel"
Variante c:
Unter geistreich.de "Konfirmationsspruchmanagement als evangelische Subjektorientierung in drei Schritten"

Summary

---

Connected content

  • Die Tür steht offen
    In jeder Gemeinde kann man in die Kirche eintreten. Hier geht es um Wiedereintrittsstellen, die Gemeindefernen einen Zugang ermöglichen.
    This article is visible for all internet-users.
    By 2 geistreich- members
  • Gemeinsam unter Gottes Segen
    Gemeinsam unter Gottes Segen - Gottesdienste für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen / Betreuenden – und die ganze Gemeinde.
    This is visible in the Web.
    from a Geistreich-memberKirchenkreis Lüneburg in Lüneburg
  • Politisch predigen
    Politisches Engagement der Kirche.
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member
  • Go! sieben
    Go!sieben - der "andere" Gottesdienst findet jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr in Seckenhausen statt. Aktuelle Themen, Theater, Liveband mit aktueller Musik, Mitmachaktionen, Interviews, eine moderne Predigt sowie das beliebte Bistro im Anschluss kennzeichnen diesen Gottesidenst.
    This is visible in the Web.
  • Anstelle von Liedzetteln und Liederbücher verwenden wir im Gottesdienst einen Beamer für die Projektion von Liedtexten. Damit verschwenden wir weniger Papier und können unkompliziert und spontan neue Lieder singen. Nebenbei eröffneten sich weitere neue Möglichkeiten für den Einsatz moderner Medi...
    This article is visible for all internet-users.
    from a Geistreich-member

geistreich video

Hide Video