Energie-Erntedank

Author
a geistreich member
Created at: 2012-01-25
Last major update at: 2012-02-02
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Erntedankfest, Energie- und Umweltmanagement
Institutions
Ev. Kirchengemeinde Kaichen in Niddatal
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: halbes Jahr
Execution: 1-1,5 Stunden Gottesdienst
Votes
one vote
Comments to the document
Gemeindehaus Kaichen mit Solaranlage

Abstract

Von Sonne, Wind und Wasser Energie ernten und dafür danken. Energie-Erntedank – Prima für das Klima.

Situation / context

Es gibt über eine Million Solaranlagen für Warmwasser in Deutschland und hunderttausende von Solarstromanlagen auf Deutschlands Dächern.

Goals

Ziel ist es, auf der lokalen und regionalen Ebene eine verstärkte Nutzung der regenerativen Energien voranzubringen und zur Teilnahme an Initiativen wie der Solarbundesliga (www.Solarbundesliga.de) oder Solarlokal (www.Solarlokal.de) zu bewegen. Zugleich soll das Bewusstsein dafür gefördert werden, dass wir auf unserem blauen Planeten mit Energie gesegnet sind, da wir von Sonne, Wind, Wasser und Biomasse reichlich Energie ernten können, ohne das Klima zu gefährden.

Die zunehmende Zahl von Solaranlagen angemessen zu würdigen.

Reflection / background

Es gibt über eine Million Solaranlagen für Warmwasser in Deutschland und hunderttausende von Solarstromanlagen auf Deutschlands Dächern.

Das ist ein unglaubliches Potenzial, um überall in Deutschland Energie-Erntedank zu feiern.

Wenn man eine Anlage auf 4 Personen rechnet, kommt man auf fast bald 10 Millionen Menschen, die man einladen kann, die Ernte von Sonne, Wind und Wasser im Gottesdienst zu feiern (Tendenz stark steigend). Das ist schon heute eine größere Zahl von Menschen als in der Landwirtschaft in Deutschland tätig sind.

General information on realization

Betreiber von Solaranlagen anschreiben und zum Energie-Erntedankgottesdienst einladen und ihr Engegement würdigen. Mit Betreibern von Solaranlagen Verbindung aufnehmen.

Preparation

  1. Schritt: Feststellen, wer im Ort eine Anlage auf dem Dach hat, mit der Solarstrom oder Warmwasser erzeugt wird.
  2. Schritt: Die Betreffenden anschreiben mit der Bitte mitzuteilen, wie viel Energie sie innerhalb des letzten Jahres „ernten“ konnten. Zugleich wird zum Erntedankgottesdienst als Energie-Erntedankfest eingeladen.
  3. Schritt: Die Gesamtleistung aller Anlagen des Ortes bei www.Solarbundesliga.de anmelden.

Realization

  1. Schritt: Im Erntedankgottesdienst einen Sonnenkollektor aufstellen und damit den Blick über das traditionelle Erntedankfest hinaus weiten auf das, was an Energie von Wasser, Wind und Sonne vor Ort „geerntet“ werden konnte. Diejenigen, die schon entsprechende Anlagen haben, werden gewürdigt und erhalten zur Anerkennung ein Schreiben, in dem sie als Klimafreunde des Ortes bezeichnet werden. Ein Erntedankgottesdienst unter besonderer Berücksichigung der Energieernte.
  2. Schritt: Nach dem Gottesdienst ein Foto vor der Kirche machen mit allen Anlagenbetreibern machen als Solarbundesligaspieler des Ortes.

 

Ansprechpartner

Pfarrer Andreas Krone

Dresdener Str. 1, 61194 Niddatal, Tel.: 06187-22285

Email: Andreas.Lucy@t-online.de

In Kooperation mit

Dr. Hubert Meisinger, Referent für Umweltfragen im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN

Tel.: 06131-2874 450

www.zgv.info

 

http://www.sfv.de/artikel/energie-erntedank_-_predigten_-_aktionen_im_kirchlichen_bereich_.htm

 

Wrap up & follow-up actions

Kirchengemeinde hat selber eine Solaranlage, Solardisplay am Gemeindehaus wurde zu Energie-Erntedank offiziell eingeweiht.

Effect / experience

Die Anlagenbetreiber haben es positiv aufgenommen und die Zeitung hat ausführlich berichtet.

Adopted and refined

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Landwirtschaft und Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Eisberg
      Der CO2-Ausstoß ist ein wichtiges Thema in der Gesellschaft. Mit ihm verbunden sind weitere politische Fragen. Wie kann dies in der Kirche gestaltet werden?
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video