Wirtschaftliches Handeln in der Kirche

Author
a geistreich member
Created at: 2012-02-01
Last major update at: 2012-02-01
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Leiten und Führen, Gemeindeleitung, Kirchenvorstand, Verwalten, Bauen, Erhalten, Recht und Finanzen
Institutions
Ev. Landeskirche in Württemberg in Stuttgart
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: Ca. 1 1/2 Jahre
Execution: Ein auf Dauer angelegtes Projekt
Votes
one vote
Comments to the document
Wirtschaftliches Handeln in der Kirche

Abstract

Von der Aufgaben- zur Zielorientierung.

Situation / context

---

Goals

Verknüpfung von inhaltlicher, zielorientierter Planung mit einem nachhaltigen Wirtschaften.

Reflection / background

In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wurde in den Jahren 2005 – 2008 ein neues, einheitliches Finanzmanagement flächendeckend eingeführt, das erstmals die Planung kirchlicher Arbeit mit der Finanzplanung und dem Rechnungswesen im neuen Plan für die kirchliche Arbeit verbindet und mit der Darstellung des Ressourcenverbrauchs auch das nachhaltige Wirtschaften in der kirchlichen Arbeit gewährleisten soll. In jeder kirchlichen Körperschaft werden im Rahmen der Planung ihre Handlungsfelder/ Bausteine kirchlicher Arbeit inhaltlich individuell beschrieben, Ziele mithilfe von Glaubensdimensionen formuliert, Maßnahmen zur Zielerreichung und Merkmale zur Feststellung ihrer Wirkung festgelegt.

General information on realization

Das Projekt hatte von der Erarbeitung des Grobkonzeptes bis zur flächendeckenden Einführung eine Laufzeit von 10 Jahren. In diesem Zeitraum entstanden Kosten i.H.v. 13 Mio. €

Preparation

Das landeskirchenweite Projekt wurde mit der Erarbeitung eines inhaltlichen Grobkonzepts begonnen, der Verabschiedung eines neuen Haushaltsrechts fortgesetzt und vor der flächendeckenden Einführung in mehreren Pilotkörperschaften getestet.

Realization

Die flächendeckende Einführung in der Württembergischen Landeskirche mit 1.400 Kirchengemeinden, 51 Kirchenbezirken und der landeskirchlichen Verwaltung erfolgte in den Jahren 2005 - 2008.

 

Die Projektstelle war von 2003 bis 2009 mit durchschnittlich 6 Mitarbeitenden besetzt. Dazu kommt der Aufwand für die Einführungsveranstaltungen, Schulungen und Umstellungsarbeiten vor Ort.

Als Materialien werden neben dem Grobkonzept auch Haushaltsordnung mit Durchführungsverordnung und Erläuterungen, Handbuch, Schulungsunterlagen benötigt.

Wrap up & follow-up actions

Das Projekt endete zum 31.12.2009 mit den Abschlussarbeiten und einer Projektdokumentation mit Evaluation.

Effect / experience

Die Beschäftigung mit der inhaltlichen Planung wird einerseits als aufwändig empfunden, andererseits aber vom Ergebnis her gewinnbringend, ergebniswirksam und zielführend für die inhaltliche Arbeit vor Ort gelobt. Das neue Finanzwesen hat sich im täglichen Einsatz bewährt, braucht aber noch eine Verfestigung und Qualitätssicherung.

Adopted and refined

    Connected content

    • Kleingeld
      An verschiedenen Stellen in der Gemeinde entstehen Kosten oder sind Kollekten einzusammeln. Wie ist damit umzugehen?
      This model is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Landeskirchen
      Viele Projekte sind auf landeskirchlicher Ebene angesiedelt, können aber auch auf Sprengel- oder Kirchenkreisebene übertragen werden.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video