KinderVesperkirche in der Jugendkirche

Author
a geistreich member
Created at: 2012-02-02
Last major update at: 2012-02-02
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Menschen in Armut, Gemeinwesen, Schulnahe Jugendarbeit
Institutions
Evang. Kinder- und Jugendwerk in Mannheim
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: etwa vier Mon. vor Beginn der KinderVesperkirche muss das Programm, insbesondere für die Wochenenden, feststehen, da die Info-Flyer bereits Mitte Oktober an die Schulen verteilt werden. Die Mitarbeiter/innen werden Anfang November angeschrieben und zu einem Vortreffen eingeladen.
Execution: Von 1. Advent bis 3. Advent.
Votes
one vote
Comments to the document
KinderVesperkirche Mannheim 2011

Abstract

Die Mannheimer KinderVesperkirche bietet in zwei Wochen im Advent Kindern aus Schulen in sozialen Brennpunkten ein leckeres Mittagessen und ein buntes Kreativprogramm.

Situation / context

Die Stadtsynode der Evang. Kirche in Mannheim hat in ihrer Sitzung am 01.04.2008 eine Resolution zum Thema Kinderarmut in Mannheim verabschiedet. Daraus ergaben sich mehrere Initiativen aus unterschiedlichen Einrichtungen.

Eine davon ist das Projekt Kindervesperkirche an der Jugendkirche im Mannheimer Stadtteil Waldhof.

Goals

Zur KinderVesperkirche werden Klassenverbände aus Schulen aus sog. sozial schwachen Stadtteilen eingeladen. So muss sich kein Kind als arm "outen"; die Gefahr stigmatisiert zu werden schließen wir damit aus. Die Veranstaltung ist für alle jungen Gäste geöffnet, unabhängig von ihrer Konfessions- oder Religionszugehörigkeit. Beim Essen beachten wir die Speisevorschriften anderer Religionen.

Reflection / background

Die KinderVesperkirche möchte ein Zeichen gegen die Armut bei Kindern setzen. In dieser Zeit erinnert die KinderVesperkirche täglich daran, was Kindern das ganze Jahr über zuteil sein sollte: Essen als gemeinschaftliches Erlebnis und gute Begegnungen mit Mitmenschen. Als Kirche sind stellen wir uns den gesellschaftlichen Themen von von sozialer Ungleichheit und Benachteiligung. Mit der KinderVesperkirche zeigen wir exemplarisch, wie Initiativen dazu gestartet werden können.

General information on realization

Die KinderVesperkirche ist ein sozial-diakonisches und Generationen verbindendes Projekt. Neben der Armutsproblematik geht es uns auch darum, Jugendlichen eine Möglichkeit zum sozialen Engagement zu bieten, daher laden wir bewusst Schulen ein, uns mit Schüler/innen aus höheren Klassenstufen in der Organisation und Durchführung zu unterstützen.

Preparation

Wir gestalten zwei Info-Flyer, die Erwachsene und potentielle Spender/innen über die KinderVesperkirche informieren und eine weitere Info für die Gäste und ihre Eltern. Im Vorfeld der KinderVesperkirche unterrichten wir die Öffentlichkeit mit einer Pressekonferenz, deren Schwerpunkt in jedem Jahr unterschiedlich gewählt ist: Bedeutung von Armut in Familien, besondere Kooperationen mit Schulen, etc.

Realization

Bei der Durchführung beteiligen sich Klassen aus beruflichen Schulen. Schüler/innen einer Fachschule für soziale Berufe und Ernährung gestalten und betreuen das Kreativprogramm in der Adventswerkstatt. Weitere Jugendliche sorgen bei der Essensausgabe für einen reibungslosen Ablauf. Dabei werden sie unterstützt von erfahrenen Ehrenamtlichen. Diese, meist Senioren und Seniorinnen, sind ein  eingespieltes Team und unterstützen die jugendlichen Mitarbeiter/innen beim Bedienen, Abräumen und im Küchenbereich. Die KinderVesperkirche kann nur durchgeführt werden weil Personen und Unternehmen uns mit ihren Spenden unterstützen.

An den beiden Wochenenden besuchen uns keine Schulklassen, dann erweitern wir die KinderVesperkirche mit dem Angebot eines Familiengottesdienstes und anschließendem Frühstück sowie kleinen Porgrammbeiträgen (z. B. Kindertheater, Kinderzirkus).

Wrap up & follow-up actions

Durch die KinderVesperkirche haben sich gute Kontakte zu Schulen ergeben. Daraus entwickelten wir, gemeinsam mit zwei Schulen, das wöchentliche Angebot des "Mittwochstisches" für Schüler/innen aus dem näheren Umfeld der Jugendkirche. Der Mittwochstisch hat im kleinen denselben Charakter wie die KinderVesperkirche (Mittagessen, Kreativ- u. Spielprogramm) mit dem Zusatzangebot einer Hausaufgabenhilfe.

Effect / experience

In der Öffentlichkeit wird die KinderVesperkirche sehr gut auf- und wahrgenommen. Aus vielen Gesprächen mit Besucher/innen, Gästen und Unterstützern ergeben sich gute Kontakte, auch für weitere Aktivitäten in der Jugendkirche.

Adopted and refined

    Connected content

    • Adventszeit
      Die Adventszeit bietet vielfältigen Raum für Stille und Aktion.
      This model is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Heft "Armut überwinden - an vielen Orten" ist erschienen
      Auf geistreich finden sich viele Projekte gegen Armut. Armut ist ein drängendes Thema. Hier finden Sie grundlegende Texte zum Thema.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Diakonie
      Diakonie ist eine der vornehmsten Aufgaben der Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Tafel
      Tafeln und Essensangebote für Bedürftige - sozialer Kontakt und Wärme stehen im Vordergrund.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_institution MannheimSpeckweg 14, 68305 Mannheim
    • Tosamen
      Jugendliche in der Gemeinde sind teilweise Zielgruppe, teilweise als Aktive auch selber Veranstalter und Organisatoren.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Jugendkirche Soest
      Wir sind ein Angebot der Kirche, welches unter professioneller Begleitung Jugendlichen Raum gibt geistlich-sprirituelle Erfahrungen zu machen, soziale und persönlichkeitsfördernde Kompetenzen zu entwickeln und um ihrem Glauben in seiner Ganzheit ein Gesicht zu geben.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberJugendkirche Soest in Soest
    • Kinder in der Gemeinde
      In fast allen Gemeinden gehören Kinder dazu - Gott sei Dank!
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Vesperkirche
      Im Winter wird für sechs Wochen eine Kirche zur "Heimat auf Zeit" für Wohnungslose und andere Bedürftige. Neben materieller Grundversorgung und medizinischer Hilfe gibt es auch Beratung, seelsorgliche Betreuung, kulturelle Angebote, Gottesdienste und Andachten.
      This is visible in the Web.

    geistreich video

    Hide Video