NuKlar - Das christliche Stadtmagazin

Author
a geistreich member
Created at: 2012-04-16
Last major update at: 2012-04-16
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Gemeindebrief und Schaukasten
Institutions
Evangelische Allianz in Görlitz
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Nu Klar

Abstract

"NuKlar" ist ein Podium für alle christlichen Gemeinden, Vereine und Initiativen in Görlitz. In einem 28seitigen A5-Heft bringt der Redaktionskreis vierteljährlich einen Veranstaltungskalender sowie inhaltliche Beiträge zu dem jeweiligen Heftthema heraus.

Situation / context

Die Idee zu einem christlichen Stadtmagazin für Görlitz fanden wir in Chemnitz mit der "Vision" LINK, die schon auf eine langjährige Tradition zurückblicken kann. Auch in der Partnergemeinde der ev. Innenstadtgemeinde in Wilferdingen gibt es ein solches Magazin in Zusammenarbeit mit dem dortigen CVJM, das sich "mittendrin" nennt.
Die positiven Erfahrungen aus diesen beiden Städten und die Notwendigkeit einer Öffentlichkeitsarbeit für ev. Leben in Görlitz ermutigte Görlitzer Christen der Allianz, etwas Ähnliches aufzubauen.

Goals

Ziel der Arbeit ist es, das christliche Leben in Görlitz aus den Gemeinden heraus in die Öffentlichkeit zu tragen. Görlitzer und Gäste der Stadt sollen in Gemeinde und Gemeindeveranstaltungen eingeladen werden.
Die christlichen Gemeinden, Initiativen und Verein in Görlitz erhalten die Möglichkeit, gemeinsam aufzutreten, um nicht nach den Unterschieden zu suchen, die eine Zusammenarbeit unmöglich machen könnten, sondern nach Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Anliegen zu suchen. Wir können viel bewegen, wenn wir nicht gegeneinander arbeiten.

Reflection / background

Die christliche Kirche wird in einer weitgehend entkirchlichten Stadt, die die Frage nach Gott weitgehend vergessen hat, in der Öffentlichkeit in den Mittelpunkt gerückt. Durch die Verteilung in Hotels werden Touristen auf das kirchliche Leben aufmerksam gemacht.

General information on realization

Das NuKlar ist in das Gesamtkonzept der Arbeit der "Christen für Görlitz" (ehemals ev. Allianz Görlitz) eingebunden, gemeinsam als Christen in Görlitz etwas für die Menschen in Görlitz zu tun und christliches Leben in Görlitz in die Öffentlichkeit zu tragen.
Träger des Projekts sind die Christen für Görlitz (ehemals evangelische Allianz Görlitz).
Der Redaktionskreis besteht aus Vertretern unterschiedlicher Gemeinden, Initiativen und kirchenferne Menschen:
evangelische Kirche
CVJM
reformierte Gemeinde
Adventgemeinde
katholische Kirche
keine Zugehörigkeit zu einer Kirche.  

Der Kreis der Verteiler geht weit über den der Redaktion heraus und betrifft wieder Mitglieder unterschiedlicher Gemeinden.
In der Gruppe ist niemand hauptamtlich beschäftigt.

Preparation

Das christliche Stadtmagazin NuKlar fand seine Idee in der "Vision" aus Chemnitz, die ähnlich konzipiert ist. Das Konzept wurde in der evangelischen Allianz von Görlitz vorgestellt und auch sogleich umgesetzt.

Realization

Seit März 2006 kommt NuKlar im A-5-Format vierteljährlich in einer Auflage von 3500 Stück heraus und wird natürlich an die Görlitzer Gemeinden verteilt. Aber der Großteil der Ausgaben findet seinen Platz in Görlitzer Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Cafés, Kirchen, Touristinformationen und Museen. Auch öffentliche Einrichtungen wie das Einwohnermeldeamt, das Rathaus, das Theater oder Arztpraxen werden versorgt. Mit dem gemeinsamen Auftreten in Form eines ansprechenden Magazins wollen die christlichen Gemeinden einladen. Die inhaltlichen Beiträge beschäftigen sich mit gesellschaftlich aktuellen und relevanten Themen aus christlicher Sicht. In jeder Ausgabe bekommt eine der teilnehmenden Gemeinden, Vereine oder Initiativen die Möglichkeit, sich auf zwei Seiten vorzustellen und besonders auf sich aufmerksam zu machen.
Mit der ersten Ausgabe wurde eine Plakatkampagne in Görlitz gestartet, die das erste Cover des NuKlar zeigte mit dem Aufdruck "Neu in Ihrer Stadt". Zeitgleich wurde ein Internetauftritt (www.nuklar-goerlitz.de) geschaltet, die immer das aktuelle Cover und die Ansprechpartner bereithält.

Wrap up & follow-up actions

Die 26 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen wurden zum Jubiläum der zehnten Ausgabe zu einem Sommerfest eingeladen. Durch solche Anlässe versuchen wir, das Engagement der Verteiler und des Mitarbeiters im Layout zu erhalten. Durch regelmäßigen Kontakt mit den Verteilern und Rückfragen unsererseits versuchen wir Interesse an den positiven Erfahrungen und den Schwierigkeiten bei diesem Dienst zu zeigen.

Effect / experience

Wir messen den Erfolg, wie schon geschrieben, einmal an der stetig wachsenden Zahl an teilnehmenden Gemeinden, sowie an der Akzeptanz durch Gäste und Bürger der Stadt. In der Öffentlichkeit erfahren wir eine starke Nachfrage nach unserem Magazin. Interessanter Weise wird das Magazin außerkirchlich fast noch mehr wahrgenommen als innerkirchlich. Gerade die Übernachtungsanbieter und öffentliche Stellen zur Auslage fragen nach weiteren Exemplaren, wenn ihre Bestände zu Neige gehen.

Adopted and refined

    Connected content

    • Gemeindebrief
      Der Gemeindebrief erscheint regelmäßig und bietet Informationen zur Gemeinde in Rückblick und Ausblick.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video