Sternstunde für die ganze Familie

Author
a geistreich member
Created at: 2010-06-04
Last major update at: 2010-06-04
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Familien
Institutions
Erlöserkirche in Gütersloh
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: 14 Tage
Execution: 2 Stunden
Votes
3 votes
Comments to the document
Sterne

Abstract

Ein kreativer Spätnachmittag für die ganze Familie mit Gottesdienst, Basteln, Spielen, Gesprächen und gemeinsamem Essen.

Situation / context

Wann kommt die ganze Gemeinde zusammen, alle Generationen an einem Ort? Wor können Kinder betreut werden?

Goals

Ziel Innehalten vor dem großen Fest.

Ein Angebot für die ganze Familie, das Gottesdienst, Aktion, Kommunikation und gemeinsames Essen verbindet.

Reflection / background

Einmal im Monat werden an einem Samstag von 17 bis 19 Uhr die Kirche und das Gemeindehaus zum turbulenten Treffpunkt für die ganze Familie.

Nach einem Mini-Gottesdienst mit Puppenanspiel gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen zu basteln, kreativ zu sein, miteinander ins Gespräch zu kommen, zu spielen.

Das können die Familien gemeinsam tun oder je nach Interessenlage auch getrennt voneinander. Die Eltern können sich darauf verlassen, dass ihre Kinder gut betreut werden, auch wenn sie selbst nicht unmittelbar dabei sind.

In der letzten halben Stunde treffen sich alle wieder zum gemeinsamen Essen in der Kirche, ein ruhig gesungenes Segenslied bildet den besinnlichen Abschluss.

Wenn alles gut läuft sind die Kinder am Ende satt und müde und die Eltern haben den Rest des Abends für sich.

General information on realization

---

Preparation

Etwa 14 Tage vorher:

  • Festlegen eines Themas, passend zum Kirchenjahr.
  • Schreiben und Einüben eines Anspiels für den Gottesdienst, Aussuchen der Lieder.
  • Suchen von thematisch passenden Bastelideen, Spielen, Gesprächsimpulsen.
  • Besorgen des benötigten Materials.
  • Planen des Essens und Besorgen des nötigen Materials.
  • Verteilung der Aufgaben.

 

Am Tag selbst:

  • Kochen bzw. Vorbereiten des Essens.
  • Aufbau der Bastel- und Spielstationen.
  • Vorbereiten der Räume.

 

Materialien

  • Bastelmaterial für etwa 25 Teilnehmende pro Station (bei ca. 12 Stationen und 120 Teilnehmenden).
  • Essen für 100 bis 120 Menschen

 

Kosten

Die Sternstunde ist teuer. Die Bastelstationen verwenden oft hochwertiges Material, da die Angebote Kinder und Erwachsene ansprechen und nicht schon aus Schule oder Kindergarten bekannt sein sollen.

Es ist schwierig, genügend Mitarbeitende für das Kochen zu finden, deshalb wird notfalls auch auf einfache Angebote eines Caterings zurückgegriffen.

Es wird bewußt kein Eintritt erhoben und junge Familien sind mit Spenden erfahrungsgemäß sehr zurückhaltend, so dass eine Sternstunde auch einmal mehrere hundert Euro kosten kann.

Realization

Der gemeinsame Gottesdienst zum Anfang dauert etwa 20 Minuten und folgt einer wiedererkennbaren Struktur, orientiert an der Kindergottesdienstliturgie.

Anschließend besteht für etwa eine Stunde die Möglichkeit, verschiedene Angebote an Stationen wahrzunehmen, die in allen Räumen des Gemeindehauses und der Kirche sowie im Sommer draußen aufgebaut sind.

Jede Station wird mit mindestens einer/einem Mitarbeiter/in besetzt. Das bedeutet einen Aufwand von rund 20 Helfenden. Dazu sind erfahrungsgemäß auch Konfirmand/innen gerne bereit, besonders zur Betreuung der Spiel- und Bastelstationen.

Das Essen beginnt gegen 18.20 Uhr, in der Kirche sind unter der Empore Biertische aufgestellt und es gibt ein Buffet mit einfachem Essen, das möglichst nach dem Geschmack der Kinder ausgerichtet ist, d.h. auch mit ausreichendem Dessert-Vorrat.

Wrap up & follow-up actions

Meist finden sich aus dem Kreis der Teilnehmenden einige, die helfen, das Geschirr abzuräumen und zu spülen, die Tische abzuschlagen und die Kirche wieder Sonntags-Fit zu machen.

Die Mitarbeitenden sind jeweils verantwortlich für den Abbau ihrer Station.

Bei einem Nachtreffen einige Tage später wird die Sternstunde ausgewertet und das Thema für die nächste Veranstaltung verabredet.

Effect / experience

Nicht immer gelingt es, die ganze Familie zu erreichen. Oft nehmen die Kinder in Begleitung eines Erwachsenen teil, oft auch mit einem Großelternteil.

Väter nehmen teil, sind aber eher in der Minderheit, wohl nicht nur wegen der Konkurenz zur Sportschau. Das Verhältnis von Kindern zu Erwachsenen ist etwa 2:1

Jugendliche sind kaum unter den Teilnehmenden, sie lassen sich aber gerne als Helfer gewinnen und zeigen für so ein zeitlich begrenztes Projekt sehr hohen Einsatz.

Besonders eindrücklich war eine Sternstunde in der Passionszeit, in der an den einzelnen Stationen jeweils Kreuzwegstationen für einen Passionsgarten gebastelt wurden, der am Ende als gemeinsames Produkt sehr beeindruckend war.

Adopted and refined

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Tipps für den Kindergarten und die Familie.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • imageFromMobileDevice.png
      Essen und Kochen in der Gemeinde ist gemeinschaftsstiftend und lässt oft zwanglos wunderbare Gespräche entstehen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Projekt 60+ und 6-
      Generationenübergreifende und intergenerationelle Projeke.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Kinder in der Gemeinde
      In fast allen Gemeinden gehören Kinder dazu - Gott sei Dank!
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_institution GüterslohAn der Erlöserkapelle 7, 33332 Gütersloh
    • Sternstunde
      Außergewöhnliche Gottesdienste zu außergewöhnlichen Zeiten.
      This is visible in the Web.
    • Thumb_experience_report-default-image
      Unsere Kibiwo ist selbst entwickelt und jeder kann seine Ideen einbringen. Wir legen viel Wert auf Spaß und Basteln und vermeiden lange Gesprächsrunden.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberevangelische refrmierte Kirchengemeinde Gambach in Pfarramt, Schillerstraße 1, 35516 Münzenberg
    • Kirche u. Schule
      Zahlreiche Projekte verbinden Schule und Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- members
    • Thumb_experience_report-default-image
      Eine Angebotsreihe zur Entlastung, Entspannung und Stärkung für Familien, die in der heutigen Zeit vielen Anforderungen und terminlichem Stress unterliegen. Das Projekt geht auf die Lebensbedingungen von Familien ein und versucht, Familien bei all den hohen Anforderungen im Alltagsleben zu stärk...
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberAndrea Hausy

    geistreich video

    Hide Video