Lila Blätter Das Magazin für Frauen in der Kirche

Author
a geistreich member
Created at: 2012-07-18
Last major update at: 2012-07-18
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Familien, Erwachsene, Kirchenjahr, Andachten, Frauen, Interreligiöse Begegnungen, Frieden, Gerechtigkeit, Schöpfung, Arbeitswelt und Arbeitslosigkeit, Integration und Inklusion, Öffentlichkeit und Medien, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Leiten und Führen, Kirchliche Berufe & Ämter
Institutions
Frauenreferat der Evangelischen Kirche von Westfalen im Institut für Kirche und Gesellschaft in Hagen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Lila Blätter 44 Vielfalt- Eine Chance für die Kirche

Abstract

Lila Blätter Das Magazin für Frauen in der Kirche erscheint zwei Mal im Jahr. Es greift frauenpolitische und theologische Themen auf und richtet sich an Frauen ab 35 Jahre

Situation / context

Im Rahmen unserer Tätigkeit im Frauenreferat arbeiten wir an der Verbreitung von frauenpolitischen Inhalten und fördern die Auseinandersetzung mit Geschlechtergerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft

Goals

Unser Ziel ist es, Frauen in der Kirche über Aktivitäten der Frauenarbeit zu informieren und die Diskussion über feministische und theologische Themen in der Evangelischen Kirche von Westfalen anzustoßen.

Reflection / background

Wir streben das hohe Ziel an, eine gerechtere Gemeinschaft von Männern und Frauen in der Kirche, aber auch in der Gesellschaft zu schaffen. Die Lila Blätter tragen dazu bei, in dem sie Diskussionen in der Kirche aus frauenpolitischer Sicht bündeln, Diskussionen anstoßen und Leserinnen über Veranstaltungen informieren.

General information on realization

Es bedarf einer oder mehrer Personen mit journalistischem Wissen, einem versierten Autorinnenteam und einem offiziellen Schwerpunkt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Preparation

In den Redaktionssitzungen beraten die Frauen über mögliche Themen des Magazins, suchen nach Schwerpunkten, Autorinnen und koordinieren die vielfältigen Aufgaben.

Realization

In der Entstehungsphase werden eingehende Texte redigiert, eigene Texte verfasst, Inhalte auf einander abgestimmt, Werbepartner gesucht, Fotos festgelegt, das Layout besprochen.

Wrap up & follow-up actions

Nach der Verschickungsphase an die abonenntinnen wird Pressearbeit zu dem neuen Magazin veranlasst. Homepage/ Pressemeldung/ Werbung bei eigenen Veranstaltungen

Effect / experience

Wir bekommen gute Rückmeldungen der Leserinnen, vor allem nach dem Relaunch 2011.

Adopted and refined

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Clichés about women and men are also quite common in the church. The knowledge that women and men need and expect different things from the church however, is rarely considered. Being gender consciousness in church work could be a way of addressing not only the active members but also those who ...
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-memberTranslator: a geistreich member

    geistreich video

    Hide Video