Atlas religiöser Lernorte

Author
a geistreich member
Created at: 2013-03-18
Last major update at: 2013-04-10
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Bildung und Unterricht
Institutions
Amt für kirchliche Dienste (AKD) in Berlin
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: seit 2009 ein wachsendes Projekt
Votes
one vote
Comments to the document
Atlas rel. Lernorte

Abstract

Dorfkirchen und Stadtkirchen, Synagogen und Moscheen, Friedhöfe, Museen, Gemäldegalerien, Denkmale, Gedenkstätten, Straßennamen und anderes spiegeln geschichtlich und kulturell prägende Ereignisse der Stadt Berlin und Deutschlands wider. Der „Atlas religiöser Lernorte“ informiert über den Einfluss und die Bedeutung von Religion an ausgewählten Objekten, Orten und Biographien.

Situation / context

Der Atlas religiöser Lernorte wurde vom Pädagogisch-Theologische Institut (PTI) des Amts für Kirchliche Dienste der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz enwickelt, um den Besuch von außerschulischen Lernorten zu unterstützen.

Zunächst war der Religionsunterricht im Fokus, bald zeigte sich, dass der  Atlas auch ganz individuell genutzt werden kann. Zunehmend kamen Konfirmandengruppen, Touristinnen und Touristen, oder auswärtige Schulklassen in den Blick. Nach und nach sollen die verzeichneten Lernorte auch auf den Bereich Brandenburg und schlesische Oberlausitz ausgedehnt werden. Dazu ist allerdings die Mithilfe vor Ort gefragt.

www.atlas-religioeser-lernorte.de

Goals

Einzelne Interessierte und Schulklassen werden mit dem Atlas religiöser Lernorte eigenständig grundlegende Informationen zu wichtigen Orten in Berlin sammeln können, unterrichtspraktische Hilfen für sich und die Lehrenden zur Erschließung von Objekten finden und Anregungen für regionale oder inhaltliche Verbindungen mit anderen Lernorten erhalten.

Reflection / background

Manche Stelle offenbart ihren religiösen Charakter erst auf den zweiten Blick oder stößt ungewöhnliche Denkprozesse an. Viele unterschiedliche Facetten werden im Atlas vereint und geben damit ein umfangreiches Bild des religiösen Lebens über die Grenzen der Religionen und Konfessionen hinweg. Orte sind vielfach verbunden mit bekannt gewordenen Menschen, die dort gelebt oder gewirkt haben. Ihr Lebenund ihre Arbeit wird ebenfalls im Atlas der Lernorte wiedergegeben. Als Vorbilder sind sie noch heute wichtig, um Lernprozesse und Identitätsfindung zu ermöglichen. Häufig führt die Beschägtigung mit einzelnen religiösen Stätten zu weiteren Fragen und vertieftem Interesse. Dafür steht ein Lexikon zur Verfügung, welches zusammen mit den Lernorten wächst, Hintergrundinformationen gibt und Verknüpfungen ermöglicht.

General information on realization

Der Atlas religiöser Lernorte ist ein frei zugängiges Internetportal für religiöse Lernorte in Berlin und wird sukzessiv um weitere religiöse Lernorte im Bereich der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz erweitert. Auf der Karte der Lernorte finden Sie einen Überblick über die Lernorte, die sie nach verschiedenen Kategorien sortieren lassen können. Weitere Informationen, AnsprechpartnerInnen und Material finden Sie dann bei der Darstellung des jeweiligen Ortes. Übergeordnete Themen finden Sie im Lexikon. Viel Spaß beim Stöbern.

Preparation

Der Atlas beruht auf viel Recherche über enstsprechende Orte und Einrichtungen in Berlin.

Der Atlas kann im Unterricht zur Vorbereitung eines Besuchs zu einem außerschulischen Lernort genutzt werden. Dies kann online geschehen, beispielsweise durch Gruppenarbeit im Computerraum der Schule oder individuell am heimischen PC. Alternativ können Texte und Bilder ausgedruckt werden, da beide in einer ausreichenden Qualität vorliegen. Außerdem gibt es bereits zu zahlreichen Lernorten oder Themen (Lexikon) fertige Arbeitsbögen, die zur Verfügung stehen.

Daneben kann der Atlas auch von Einzelpersonen genutzt werden, die einen Besuch zu einem oder mehreren Lernorten planen, Streckenverläufe über den Merkordner anlegen möchten oder die Umgebung erschließen wollen.

Realization

Es empfiehlt sich mit Hilfe des Atlas kleine „Expertenteams“ zu bilden, die vor Ort über Gegenstände, Biographien oder Ereignisse den Rest der Gruppe informieren können. Außerdem sind für einige Orte bereits Erkundungsbögen vorhanden, die den jeweiligen Lernort erschließen.

Daneben gibt es bereits fertige Touren, die z.B. mit Geodaten (Lexikon ‚Geochaching‘) die Gruppe leiten und verschiedene Aufgaben stellen.

Wrap up & follow-up actions

Die Arbeit mit dem Atlas soll den Besuch eines Lernortes nicht ersetzen, kann aber auch im Unterricht herangezogen werden, um eine Verknüpfung mit weiteren Lernorten zu ermöglichen. Diese stehen dann in lokaler oder inhaltlicher Verbindung zum besuchten Lernort und ergänzen diesen gegebenenfalls.

Texte, Fotos und Arbeitsbögen sollen im Unterricht zur Nachbereitung genutzt werden und das bereits Gesehene wieder vergegenwärtigen. Nach einem Besuch sind die Gruppen eingeladen, eigene Texte zu formulieren, Arbeitsblätter anzufertigen oder Fotos bereit zu stellen. Diese können, nach Rücksprache, in den Atlas aufgenommen werden.

Effect / experience

Lehrer melden positive Erfahrungen mit dem Atlas im Unterricht.

Adopted and refined

    Connected content

    • Dialog
      Deutschland ist durch Migrationsbewegungen vor neue gesellschaftliche Herausforderungen gestellt. So ergibt sich die Notwendigkeit interreligiöser Begegnungen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Kirchenkreis - Teil der Landeskirche Württemberg mit einem eingefärbten Kirchenkreis
      Viele Projekte sind nur auf Kirchenkreisebene oder zumindest regional sinnvoll.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Nachtwächter
      Es gibt verschiedene Arten, Städte und Dörfer durch Führungen oder Rundgänge neu zu erschliessen: bei Nacht, historisch, digital etc. - hier wartet geistreich noch auf einen Artikel von Ihnen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Buch
      Wissen und Wissensvermittlung. Lernen und Lehren. Alleine oder mit anderen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_institution BerlinGoethestraße 26, 10625 Berlin
    • Schule für Circuskinder
      Eine besondere Schule für Circus- und Schaustellerkinder reist ihren Schüler/innen mit rollenden Klasserzimmern nach.
      This is visible in the Web.
    • Marienstern
      Tagesangebot für Schulklassen im Kloster Marienstern Mühlberg durch eine Diplom-Gemeindepädagogin /Religionspädagogin.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberKloster Marienstern
    • Evangelische Schule Neuruppin
      Die Schule pflegt ein besonderes geistliches und pädagogisches Profil, das insbesondere der individuellen Förderung jedes einzelnen Schülers dient.
      This is visible in the Web.
    • Die Flotte
      Confirmation class has as its goal a structurally organized learning process. At the same time it includes more than just classroom learning: worship services, retreats and projects open up different kinds of meeting opportunites and deeper learning experience. Since the 1980's this class has be...
      This article is visible for all internet-users.
      By 2 geistreich- membersTranslator: a geistreich member

    geistreich video

    Hide Video