Kirche und Universität

Author
a geistreich member
Created at: 2013-04-12
Last major update at: 2013-04-12
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Bildende Kunst und Ausstellungen, Film, Citykirchen und Profilgemeinden, Kultur und Kirchenmusik, Musik, Themengottesdienste und Reihen, Mahlfeiern, Hochschule und Berufsbildung
Institutions
Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Trash-Altar_Katharinen_Hamburg

Abstract

Osternächte, Filmnächte, Kunstinstallationen, Foren und Gottesdienste in anderer Form verbinden die Kirche mit der Universität.

Situation / context

St. Katharinen ist Citykirche in Hamburg und hat stadtweite Ausstrahlung.

Goals

Studierende und Gemeindeglieder, Kulturschaffende und Kreative, Kerngemeinde und vagabundierende Christen erleben Kirche auf originelle Weise.

Reflection / background

Die Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg ist Universitätskirche. In diesem Gotteshaus wird entsprechend viel und freudig experimentiert. Lehrende und Studierende haben neue Gottesdienstformen und Veranstaltungen ausprobiert, von denen ich ein wenig berichten möchte.

General information on realization

neu erschienen

Heft in der Reihe "Liturgie und Kultur"

 02-2013: "Universitätsgottesdienste"
 Inhalt / Inhaltsverzeichnis

 

Preparation

Langjährig gewachsene Beziehungen zur Universität.

  

  

   

   

 

Barockaltar_Max_Friesinger_Kreuzwege_2008_I.jpg. Quelle: St. Katharinen, Hamburg

Realization

Dazu gehört z.B. die Osternacht, ein Projekt, das in den 80ger Jahren begonnen wurde und in diesem Jahr zur Osterkulturnacht weiter entwickelt wurde. Der Grundgedanke ist: Die Kirche bleibt die ganze Nacht geöffnet und die Besucher erleben eine Osternacht mit Texten, Projektionen, Musik, einem gemeinsamen Mahl, Gebet und Stunden der Stille. Am frühen Morgen wird der Kirchturm bestiegen und der neue Morgen begrüßt – der Tag der Auferstehung Jesu in der aufgehenden Sonne. Vom Osterwunder kann man nichts „wissen“, man kann es in solchen inszenierten Nächten erahnen, erspüren, in vorläufiger Weise erfahren.

Seit vielen Jahren feiert das Seminar für Praktische Theologie für die ganze Universität in den Semesterwochen Unigottesdienste in St. Katharinen (Universitätsgottesdienste). Da versammelt sich ein sehr gemischtes Publikum aus Professoren, Studierenden, Gemeindegliedern von Katharinen und „vagabundierenden Christen“, die einen geistig und spirituell anregenden Gottesdienst mögen. Der biblische Text wird nicht einfach nur gelesen, sondern von den Studierenden in Form einer Inszenierung, einer Pantomime oder Sprechmotette interpretiert. Musikalisch spielt nicht nur die Orgel, sondern Musiker aus der Hamburger Jazzszene geben einen eigenen Beitrag zum Text. Besonders originell sind die Themen der Gottesdienstreihen, die sich die Studierenden wählen, z.B.

  • „Und Sara lachte“ (SS 2013),
  • „Der lästige Jesus“ (2010/2011),
  • „Geld oder Leben“ (2009/2010).

Das Wissen aus den Vorlesungs- und Seminarräumen wird im Kirchraum überführt in ein stimmungsvolles Nachdenken des Glaubens.

Mit Hans-Martin Gutmann, Prof. für Praktische Theologie und Universitätsprediger an St. Katharinen, haben wir Filmabende gestaltet, mit Filmen wie „Italienisch für Anfänger“, „Tatsächlich Liebe“, „Auf der anderen Seite“ etc. Zusammen mit dem „Flexiblen Flimmern“ haben wir Filme gezeigt wie den „Glöckner von Notredame“ oder Pasolinis Accatone. Zu „Schlafes Bruder“ wurde auf der Katharinenorgel gespielt – Kino und Kirche geben ein wunderbares Paar ab!

Auch mit anderen Hochschulen gab und gibt es Kooperationen: Studierende der Hochschule für Musik und Theater proben an der Orgel, Studierende der Hochschule für bildende Künste  haben den Kirchraum mit eigenen Kunstwerken ausgestattet. Darunter war auch ein 4 Meter hoher „Trash-Altar“ (s. Abbildung) aus Restematerialien und Abfällen (s. Abbildung), die der Künstler von den Baustellen der HafenCity zusammen gesammelt hat. Mit studentischen Gruppen und Lehrenden der HafenCity-Universität haben wir Foren zur Stadtentwicklung und zum Aufbau sozialer Netzwerke in der HafenCity veranstaltet und im Herbst wird St. Katharinen Gastherrin eines europäischen Seminars zur Landschaftsplanung! Auch das ist ein Thema mitten in der Stadt.

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

Äußerst positiv.

Adopted and refined

    Connected content

    • St. Petri zu Hamburg
      City-Kirchen und Citykirchenprojekte sind Gemeinden in Großstädten.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Film
      In Filmen und Kino drücken sich moderne Hoffnungen und Sehnsüchte aus.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_article-default-image
      Hochschule: Fachhochschulen und Universitäten.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Buch
      Wissen und Wissensvermittlung. Lernen und Lehren. Alleine oder mit anderen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video