Messe "Leben und Tod":

Author
a geistreich member
Created at: 2013-05-14
Last major update at: 2013-05-14
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Bestattung, Gedenkgottesdienst
Institutions
Bremische Evangelische Kirche in Bremen, Katholischer Gemeindeverband in Bremen, Diakonisches Werk Bremen e.V. in Bremen, and Caritasverband Bremen e.V. in Bremen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: 2 Tage
Votes
one vote
Comments to the document
Grabplatten

Abstract

Im Mai 2013 fand im Messezentrum Bremen zum vierten Mal die bundesweit einzigartige Messe „Leben und Tod“ statt. Bremische Evangelische Kirche, Katholischer Gemeindeverband sowie Caritas und Diakonie bieten an ihrem Stand vielfältige Informationen über alle Fragen rund um Krankheit, Sterben, Tod und Trauer.

Situation / context

Viele Menschen wissen nicht, welche seelsorgerlichen und praktischen Hilfsangebote es bei Krankheit und im Alter oder für eine kirchliche Begleitung am Lebensende gibt.

Goals

Deshalb informieren die beiden großen Kirchen und ihre Sozialverbände die Besucher über ihre Pflege-, Beratungs- und Seelsorgeangebote in Bremen.

Reflection / background

Die Messe bietet Möglichkeiten der niedrigschwelligen Kontaktaufnahme.

General information on realization

---

Preparation

Als Kooperationspartner der Messe haben die beiden großen Kirchen auch den Fachkongress mit Vorträgen und Workshops zu Hospizarbeit, Pflege, Trauer und Bestattung mit erarbeitet.

Realization

Angebote der Kirchen auf der Messe:

  • An beiden Veranstaltungstagen gibt es um 12.30 Uhr in den Veranstaltungsräumen eine thematisch passend und musikalisch gestaltete Andacht.
  • Am Stand der Kirchen ist der "Leitfaden Krankheit, Pflege, Trauer“ mit allen kirchlichen Angeboten in Bremen erhältlich, die Christliche Patientenvorsorge sowie das Kärtchen „Den letzten Weg in Würde gehen – Vorsorge für eine kirchliche Bestattung“. Die Idee: Eine scheckkartengroße Karte fürs Portemonnaie oder die Nachttischschublade hilft, den letzten Willen für die Beisetzung kund zu tun.
  • In einem separaten Seelsorge- und Beratungsbereich nehmen sich ausgebildete Mitarbeitende Zeit für alle Fragen und Nöte rund um Leben und Sterben.
  • Informationen und Beratung zur kirchlichen Begleitung bei Abschied und Trauer.
    Die Bremische Evangelische Kirche informiert über die 19 evangelischen Friedhöfe in Bremen. Einige von ihnen sind mehrere hundert Jahre alt und bewahren ein wertvolles Erbe kirchlicher Bestattungskultur. Auf ihnen findet man historische Grabstätten alteingesessener Bremer Familien oder die Gräber bekannter Persönlichkeiten der Hansestadt. Viele dieser Friedhöfe sind noch echte Kirchhöfe, wie sie früher im Schatten hoher Bäume rund um eine Dorfkirche angelegt wurden. Die evangelischen Friedhöfe sind aber nicht nur Denkmäler vergangener Zeiten. Auch heute noch kann man hier von Verstorbenen Abschied nehmen und den Lebenden Trost spenden. Auf den meisten dieser Friedhöfe können alle Bremerinnen und Bremer Grabstätten erwerben, unabhängig von der persönlichen Zugehörigkeit zu der Kirchengemeinde, die den Friedhof bewirtschaftet.

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

---

Adopted and refined

    Connected content

    • Auf einer Babymesse
      Ein kirchlicher Messestand auf einer säkularen Messe ist eine gute Möglichkeit, Menschen vor Ort zu erreichen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video