Orgelhüpfen

Author
a geistreich member
Created at: 2013-06-06
Last major update at: 2013-06-06
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Arbeit mit Touristen und Kurseelsorge, Musik
Institutions
Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden in Chur
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Orgel

Abstract

Das Orgelhüpfen beinhaltet eine Fahrradtour (in der Regel einen halben bis einen ganzen Tag) von Kirche zu Kirche. Dort findet eine kurze Führung statt, gefolgt von einem Vorspiel des Organisten. In der letzten Kirche gibt es einen Imbiss.

Situation / context

In Urlaubsregionen werden Orgelführungen und -konzerte meist besonders gern angenommen. 

Goals

Die Kirchenmusik wird gestärkt.

Reflection / background

---

General information on realization

---

Preparation

  • Tour grob konzipieren / zusammenstellen
  • Andere Gemeinden sowie deren Organisten für die Idee gewinnen
  • Testfahrt machen
  • Tour ausschreiben

Realization

Das Orgelhüpfen beinhaltet eine Fahrradtour (in der Regel einen halben bis einen ganzen Tag) von Kirche zu Kirche. Dort findet eine kurze Führung statt, gefolgt von einem Vorspiel des Organisten (ca. 20 Minuten). In der letzten Kirche gibt einen Imbiss. Idel sind einfachere Fahrradrouten mit 3-4 Kirchen, da sonst zu wenig Teilnehmer kommen.

Das Orgelhüpfen kann sehr unterschiedlich gestaltet werden: Alternativ zu einem konzertartigen Programm mit festgelegten Stücken, kann z.B. den Teilnehmern angeboten werden, dass sie ihr Lieblingslied aus dem Kirchengesangbuch wählen dürfen und dass diese dann gespielt werden.

Ideal ist, wenn die Tour mehrmals ausgeschrieben wird und man mit den Organisten / Organistinnen eine Pauschale vereinbaren kann.

Müssen die Organist(inn)en separat entlöhnt werden, kann mit dem lokalen Tourismusverantwortlichen geklärt werden, ob sie ev. einen Teil der Kosten übernehmen würden. Zudem kann die Fahrradtour kostenpflichtig ausgeschrieben werden. Auch hier können die Tourismusverantwortlichen behilflich sein. Alternativ kann eine Kollekte erhoben werden.

Wrap up & follow-up actions

In Städten mit mehreren Kirchen kann auch eine „Orgelhüpftour" zu Fuss angeboten werden. Wichtig ist, dass in der Ausschreibung festgehalten wird, dass die Versicherung Sache der Teilnehmenden ist.

Weitere Angebote u.a. unter folgenden Links:

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Gruenberg/Artikel,-40-Teilnehmer-an-Tour-de-Chorale-im-Gruenberger-Land-_arid,369401_regid,1_puid,1_pageid,45.html

http://cms.torgau-druck-digital.de/index.php?option=com_content&view=article&id=419:orgelradtour-durch-die-duebener-heide-

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Gruenberg/Artikel,-Orgel-Radtour-am-Sonntag-Start-um-14-Uhr-in-Beltershain-_arid,368184_regid,1_puid,1_pageid,45.html

http://www.giessenerland-evangelisch.de/modul_news.php?newsID=1083

Effect / experience

Kostenschätzung

Die Kosten hängen stark davon, ob die Organist(inn)en das Konzert in ihrer Arbeitszeit machen können oder ob sie dafür separat bezahlt werden müssten. Zudem hängen die Tarife davon ab, ob der Organist / die Organistin mit oder ohne WOGRA-Diplom arbeitet.

  • 3 Organisten, durchschnittlich CHF 150.-: 450 CHF
  • Imbiss: 100 CHF
  • Total: 550.-

Nutzen

  • Gastfreundliche Kirche
  • Kirchen werden mit verschiedenen Sinnen erlebbar gemacht
  • Gemeinschaft wird gepflegt

Kritische Erfolgsfaktoren

  • Organist(inn)en müssen bereit sein mitzumachen
  • Die Fahrradtour darf nicht zu schwer sein.

Chancen und Risiken

  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Adopted and refined

    Connected content

    • Kirchenmusiker-Kantor-Organist
      Berufsbezeichnungen und Arbeitsfelder haupt- und nebenberuflicher Kirchenmusiker.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Partitur
      Musik und Kirchenmusik.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Radweg
      Fast 300 Radwegekirchen laden bundesweit zu Rast und Besinnung ein.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video