Gelöbnisgottesdienst

Author
a geistreich member
Created at: 2013-06-27
Last major update at: 2013-06-27
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Zielgruppengottesdienst
Institutions
Ev. Militärpfarramt Appen in Appen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: 1 h
Votes
no vote
Comments to the document
Meldorfer Dom

Abstract

Vor der Vereidigung von Soldaten findet ein Gottesdienst statt. Er ist genau auf diese Zielgruppe ausgerichtet.

Situation / context

Die Vereidigung erfolgt immer am Ende der Grundausbildung, also ca. 3 Monate nach Dienstantritt.

Goals

Die Soldat/innen und ihre Angehörigen werden an dieser Schwellensituation in ihrem Leben gottesdienstlich begleitet.

Reflection / background

Gleichzeitig werden sie in besonderer Weise auf die Militärseelsorge aufmerksam gemacht.

General information on realization

Die Vereidigung erfolgt mmer am Ende der Grundausbildung, also ca. 3 Monate nach Dienstantritt. Dies gilt im Normalfall. Die sog. „Eignungsübenden“, also z.B. Feldwebelanwärter, die eine höhere Berufsausbildung vorweisen können (z.B. Meisterbrief) werden einige Wochen später in ihrer Stammeinheit per Handschlag vom Chef vereidigt.
Gelöbnisgottesdienste werden oft ökumenisch gehalten.

Preparation

Die Einladung zu den Gelöbnisgottesdiensten erfolgt immer über die jeweilige Kaserne. Auch die Angehörigen werden eingeladen. Eingeladen werden immer auch die jeweilige Ortskirchengemeinde und der/die Superintendent/in.

Wenn der Gottesdienst in einer Ortskirche stattfinden soll, sind Absprachen mit Pfarramt und Kirchenmusiker/in nötig. Darüber hinaus ist es auch immer wichtig, den Gottesdienst gemeinsam, d.h. mit dem Stab des jeweiligen Regimentes vorzubereiten und Textlesung bzw. Fürbitten zu verteilen bzw. zu erarbeiten

Realization

Es handelt sich um einen agendarischen Gottesdienst, in dem besonders auf die Zielgruppe (Soldat/innen und ihre Angehörigen) eingegangen wird.

Dabei habe ich Wert darauf gelegt, in angemessener Weise die Gemeinde, die meist aus eher kirchenfernen Schichten kommt, in die Gottesdienstlieder einzuführen und sie ggf. „launig”  einzuüben (Beim Halleluja-Lied z.B. durch Bildung verschiedener Gruppen und Aktionen)

Den genauen Gottesdienstablauf finden Sie unten auf der Seite unter Materialien.

Wrap up & follow-up actions

Nach dem Gottesdienst ergeben sich Gespräche mit dem Standortpfarrer. Manche Soldat/innen lassen sich zu weiteren Angeboten der Militärseelsorge einladen.

Effect / experience

Zum Gelöbnisgottesdienst kommen im Schnitt 80% der den Eid ablegenden Soldaten, manchmal auch alle. Da auch die Angehörigen eingeladen werden, ist es möglich, dass an den jeweiligen Gelöbnisgottesdiensten zwischen 500 und 800 Personen teilnehmen.  

Adopted and refined

    Connected content

    • Militärseelsorge
      Für die einen sind Militärpfarrerinnen und -pfarrer immer noch die, die Waffen segnen, für die anderen, z.B. nach einer erfolgreichen KDV-Beratung, die es auch nach Ende der Wehrpflicht gibt, Wehrkraftzersetzer.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video