Gottesdienst mit Menschen mit Demenz "Der vergessliche Engel" (Paul Klee)

Author
a geistreich member
Created at: 2013-07-27
Last major update at: 2013-07-27
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Gottesdienst
Institutions
Kirchengemeinde Ansgar in Hamburg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: wenige Stunden
Execution: 3 Stunden (1 Stunde Vorlauf wegen Transfer der Betroffenen, 1 Stunde Gottesdienst, 1 Stunde Kirchenkaffee
Votes
one vote
Comments to the document
Kirche St. Ansgar

Abstract

Gottesdienst zur normalen Zeit in der Kirche - gemeinsam gefeiert mit Menschen mit Demenz - "Der vergessliche Engel" (Paul Klee).

Situation / context

Menschen mit Demenz leben in den stationären Einrichtungen in der Kirchengemeinde. Aber die allermeisten werden zu Hause von Angehörigen betreut. Oft geraten die Betroffenen und die, die sie pflegen in eine zunehmende Isolation. Dem wirkt ein solcher Gottesdienst - gemeinsam gefeiert mit Menschen mit Demenz und allen, die sie begleiten, entgegen. Ausserdem sensibilisiert er die Gemeinde für dieses zunehmend wichtige Thema.

Materialien finde Sie im Anhang.

Goals

Das Thema Demenz soll aus der Isolation in die Öffentlichkeit kommen - und die Sorgen und die Hoffnungen der Betroffenen und ihrer Pflegenden in den Blick genommen werden.

Reflection / background

Keiner geht bei Gott verloren - wir gehören zusammen im Alltag und am Sonntag bei Gott, so wie wir sind. Menschen mit Demenz haben oft ganz tief in sich noch Psalmverse oder Choräle. Es tut gut, diese Schätze miteinander zu heben. Oder mit Pablo Neruda: "Man muss an den Rand des Brunnendunkels hocken - entsunkenes Licht zu angeln mit Geduld".

General information on realization

Der Gottesdienst darf eine Stunde nicht überschreiten.

Preparation

Die stationären Einrichtungen der Altenpflege in der Gemeinde müssen langfristig einbezogen werden, damit der Transfer von Betroffenen gelingen kann. Manchmal lassen sich die Auszubildenden dafür gewinnen. Ambulante Pflegedienste vor Ort kennen die Betroffenen, die in der Häuslichkeit leben und von deren Erkrankung wir oftmals noch gar nichts wissen.

Realization

Gottesdienst planen mit alten, vertrauten Lieder und Texten. Alles auf einem Liedblatt etwas größer abdrucken. Musik ist wichtig! Chöre beteiligen, die sichtbar sind und nicht auf der Empore "verschanzt". Choräle mindestens einen Ton tiefer anstimmen. Ein Symbol, das als Erinnerung mitgegeben werden kann finden (Postkarte o.ä.c - vorsicht: Nichts, das u.U. verschluckt werden kann!), im Anschluss Kirchenkaffee in Zusammenarbeit mit der örtlichen Alzheimergesellschaft (Infostand, Gesräche, Vernetzung...)

Wrap up & follow-up actions

Verabredung eines neuen Termins.

Effect / experience

Menschen mit Demenz fühlen sich wohl im Gottesdienstraum. Selbst Unruhige finden für eine Stunde zur Ruhe. Angehörige fühlen sich gesehen in ihrem herausfordernden Pflegealltag und genießen eine kleine Oase auf dem Weg. Die Gemeinde verliert Berührungsängste. Demenz bleibt nicht nur das schreckliche Vergessen, sondern im Gottesdienst und im Kaffee danach gibt es auch gelöste und heitere Momente

Adopted and refined

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Der Gottesdienst für Menschen mit Demenz sollte auch musikalische oder bildlich künstlerisch gestaltete Elemente beinhalten. Musik und zeichnerische Darstellungen sind hier ein wichtiger Bestandteil der Ansprechbarkeit, die bei angemessener Gestaltung auch in geistliche und kirchliche Bereiche f...
      This model is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Baugruppe
      Kirche für Senioren oder Kirche mit Senioren?
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Mooshütte
      Die Gefühle bleiben - Menschen mit Demenz nahe sein. Wie arbeiten wir hier zuhause oder auf den Stationen im Pflegeheim seelsorgerlich und spirituell?
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberKirchengemeinde Ansgar in Hamburg
    • Gemeinsam unter Gottes Segen
      Gemeinsam unter Gottes Segen - Gottesdienste für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen / Betreuenden – und die ganze Gemeinde.
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberKirchenkreis Lüneburg in Lüneburg
    • In dem Projekt "Dabei und mittendrin" - Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden' werden Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen gezielt zur aktiven Teilhabe am alltäglichen Gemeindeleben ermutigt. Und Kirchengemeinden in der Öffnung ihrer Angebote für Menschen mit und ohne Demenz un...
      This is visible in the Web.
      from a Geistreich-memberDemenzsensibel in Kirche & Kommune in Köln
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ansgar HamburgLangenhorner Chaussee 266, 22415 Hamburg
    • Thumb_discussions-idea
      Das Geistliche Zentrum für Menschen mit Demenz und deren Angehörige (GZD) ist ein Ökumenischer Arbeitskreis der Ev. Luther-Kirchengemeinde Berlin-Schöneberg. Sein Ziel ist es die Seelsorge für Angehörige und Betroffene zu verbessern, indem Menschen mit Demenz auf der ihnen zur Verfügung stehenden...
      This idea is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video