Verkündigungspreis der Bergmoser + Höller Stiftung

Author
a geistreich member
Created at: 2013-08-27
Last major update at: 2013-08-27
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Mission und Mitgliederbindung, Gemeindeaufbau
Institutions
Bergmoser + Höller Verlag AG in Aachen and Bergmoser + Höller Stiftung in Aachen
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: ca. 3 Stunden Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen
Execution: Bewerbungsschluss November, Juryentscheid Frühjahr des Folgejahres
Votes
one vote
Comments to the document
Aussaat

Abstract

Die Bergmoser + Höller Stiftung prämiert einmal jährlich innovative Ideen und Leistungen von einzelnen, Gruppen oder Gemeinden, die christliche Werte öffentlich bekennen.

Situation / context

Der Bergmoser + Höller Stiftung geht es um ein mutiges, kreatives und zeitgemäßes christliches Zeugnis an der Basis der Gesellschaft. Sie will eine 40-jährige Verlags-Philosophie mit neuen Ideen fortschreiben: Hilfen anbieten für eine zeitgemäße Ansage der biblischen Botschaft und Mut machen

  • für ein unerschrockenes Glaubenszeugnis,
  • für Experimente und ungewöhnliche Aktionen,
  • für ökumenische Gemeinsamkeit im Bekenntnis zu christlichen Werten,
  • für den langen Weg der kleinen Schritte.

Goals

Es geht darum, die befreiende Antwort des Evangeliums auf Gesellschafts- und Lebensfragen in einer säkularisierten Gesellschaft auf überzeugende Art und Weise zu verdeutlichen.

Reflection / background

Die Bergmoser + Höller Stiftung ist vom gleichnamigen Verlag gegründet worden. Der Fachverlag steht in 40 Jahren seines Bestehens für praktische Hilfen in Kirche, Kindergarten, Schule und Altenarbeit.

Trotz der positiven Unternehmensentwicklung ist die ursprüngliche Zielsetzung bei der Gründung, die Kirchengemeinden bei ihrem Verkündigungsauftrag zu unterstützen, nicht in erwünschtem Maß erreicht. Im Gegenteil. Die Lage der Volkskirchen wird von Mitgliederschwund, Personalmangel und Strukturquerelen geprägt.

In dieser krisenhaften Situation entspricht es der publizistischen Tradition des Verlags, die begrenzten Mittel eines privatwirtschaftlichen Unternehmens für gegenseitige Information und die Schärfung des Bewusstseins einzusetzen. Daraus soll auf breiter Basis ein mutiges und kreatives christliches Zeugnis erwachsen. Die Aufgabe der Bewusstseinsbildung und Ermutigung hat der Verlag nun an die Bergmoser + Höller Stiftung weitergegeben.

General information on realization

Bewerben können sich einzelne Personen, Gruppen und Gemeinden.

Ausgezeichnet werden Aktionen christlicher – evangelischer und katholischer – Einrichtungen, Gemeinden und Initiativen, welche die biblische Botschaft in der Gesellschaft durch Wort und Tat zeitgemäß wirksam machen.

Die Deckung laufender Kosten, die Zahlung von Gehältern sowie Sanierungs‐ und Baukostenzuschüsse gehören nicht dazu.

Die Bewerbungsfrist endet in jedem Jahr am 30. November.

Preparation

Die eingereichten Bewerbungsunterlagen sollen nach folgender Struktur gegliedert und in deutscher Sprache verfasst sein:

  • Beschreibung des Projekts und seiner Ziele.
  • Versuch einer Vorhersage der Projektwirkung.
  • Ablauf‐ und Finanzplanung.
  • Bewerber erklären sich damit einverstanden, dass die Stiftung über die Projekte berichten darf.

Realization

Die Entscheidung der Jury wird im Januar des Folgejahres bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet in der Regel im Februar oder März in einer öffentlichen Veranstaltung statt. Die Jury setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Stiftungskuratoriums und dem Stiftungsvorstand. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wrap up & follow-up actions

Die Preisträger verpflichten sich:

  • zur Berichterstattung gegenüber der Bergmoser + Höller Stiftung über den Fortgang
  • des ausgezeichneten Projektes
  • zum Nachweis der Verwendung des Preisgeldes
  • zur Mitarbeit bei der Berichterstattung durch die Stiftung

Die Preisträger erklären sich mit der Berichterstattung durch die Stiftung einverstanden.

Preise

Der Bergmoser + Höller Verkündigungspreis ist wie folgt dotiert:

1. Preis     5.000 €    
2. Preis     3.000 €    
3. Preis     2.000 €    

Die Preise werden vergeben, wenn aus der Sicht der Jury geeignete Bewerbungen vorliegen, die eine hinreichende Qualität im Sinne der Vergaberichtlinien aufweisen. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung statt.

Zweckbindung der Mittel

Die Verwendung der Preisgelder ist an die ausschließliche Finanzierung des eingereichten und ausgezeichneten Projektes gebunden. Die Finanzierung laufender Kosten des Projektträgers ist unzulässig.

Effect / experience

Den bisherigen Preisträgern wurde eine Fortsetzung ihrer Arbeit im gemeindlichen Nahbereich ermöglicht, der Abschluss ihrer Projekte gewährleistet und sogar eine Ausweitung des Angebotes eröffnet, sodass ein größerer Kreis von kirchlichen Interessentinnen und Interessenten angesprochen werden konnte.

Adopted and refined

    Connected content

    • Preisträger v.l.n.r. Fabian Wincierz, Pfr. Sebastian Gräßer (katholische Pfarrgmd. Mariä Unbefleckte Empfängnis im Erzgebirge, Bistum Dresden-Meißen), Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler (Kirchenkreis München/Oberbayern), Mic Schneider (Inland Records)
      Die Bergmoser + Höller Stiftung ermutigt zu einem beherzten Zeugnis aus dem Geist des Evangeliums. Sie prämiert innovative Ideen und Leistungen von Einzelnen, Gruppen oder Gemeinden, die christliche Werte öffentlich bekennen.
      This is visible in the Web.
    • Bergmoser + Höller Verlag AG AachenKarl-Friedrich-Straße 76, 52072 Aachen
      Medien für die Praxis.
    • Logo der Bergmoser + Höller Stiftung AachenKarl-Friedrich-Straße 76, 52072 Aachen
      Die Bergmoser + Höller Stiftung fördert die Verbreitung der biblischen Botschaft in der Gesellschaft. Wir möchten christliche Glaubensfreude lebendig halten und erneuern. Deshalb ermutigt die Stiftung zu einem beherzten Zeugnis aus dem Geist des Evangeliums. Sie prämiert einmal jährlich mit dem V...
    • Kirche
      Zum Thema “‘Innenansichten‘. Kirchen für Gemeinden von morgen“ lobt die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) ihren Preis für das Jahr 2014 aus. Bewerben können sich dafür Kirchengemeinden und Architekten, die das Innere einer historischen Kirche für eine...
      This is visible in the Web.
    • Kanzel
      Die Männerarbeit der EKD lobt einen Preis aus, mit dem Predigten ausgezeichnet werden sollen, die aufgrund ihrer männerbezogenen Textauslegung, einer der Situation angemessenen Sprache, ihrer theologischen Fundierung sowie Innovation und Originalität besonders dazu geeignet sind, männerspezifisc...
      This is visible in the Web.

    geistreich video

    Hide Video