Evangelische ZehntGemeinschaft Jerichow (EZG)

Author
a geistreich member
Created at: 2013-09-26
Last major update at: 2013-09-26
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Personalwesen, Regionalisierung
Institutions
Evangelische ZehntGemeinschaft Jerichow (EZG)
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: Auf Dauer
Votes
one vote
Comments to the document
Wir haben Zeit

Abstract

Es geht darum, Hilfe bei personellen Notständen zu leisten, die durch Urlaub oder Krankheit von Pastor/innen bei der Vertretungsfrage schwerpunktmäßig in Kirchengemeinden der EKM und EKBO entstehen.

Durch Gastdienste können auch bei Weiterbildungen,  in eingeschränktem Rahmen bei Vakanzvertretungen und Schwangerschafsurlaub / Elternzeit geleistet werden.

2013 wurden bisher etwa 45 Gastdienste i.o. genanntem Rahmen geleistet.

Situation / context

Es entstehen personellen Notstände durch Urlaub oder Krankheit bei der Vertretungsfrage in Kirchengemeinden.

Auch bei Weiterbildungen,  in eingeschränktem Rahmen bei Vakanzvertretungen und Schwangerschafsurlaub / Elternzeit fehlen Mitarbeiter.

Goals

Entlastung der Pfarrer/innen und dass in ihrer Urlaubs-/Ferienzeit die Gemeinde seelsorgerlich versorgt ist.

"Wir haben Zeit!" - das drückt auch die Sanduhr im Titelbild aus.

  

Website

http://www.ezgj.de

 

Film

http://www.youtube.com/watch?v=ZwCBgNU1qKI&list=UUP-_3xFm5QoIUUHWNE8iKng&feature=player_detailpage#t=51

Reflection / background

Ruhestandspfarrer/innen werden aufgefordert gemäß dem „Zehnten als Leitgedanke für eine christliche Lebensdisziplin in unseren Tagen“ (H.J.Held, Einsichten und Ausblicke, 2008) den Zehnten Teil eines Jahres an Zeit zu spenden.

General information on realization

Ruheständler/rinnen melden sich bei dem Leiter der EZG telefonisch oder schriftlich und bekommen ein sogenanntes „Angebotsprofil“, auf denen sie die für einen Gastdienst relevanten Angaben einragen, wie ihre Wohnadresse, mögliche körperliche Einschränkungen o.ä.

Preparation

Auf die EZG wird durch Zeitungsartikel in Kirchenzeitungen und Radiosendungen hingewiesen. 2013 gab es auch einen Bericht in Bibel-TV (s.o.).

Realization

Wenn mit der gastgebenden Gemeinde eine zeitliche Absprache getroffen ist, besucht der Gastdienstleistende, wenn möglich, die Gemeinde vorher. Sonst muß die „Einweisung“ in den Dienst telefonisch erfolgen.

Die Gemeinde stellt das Quartier (Ferienwohnung oder Pfarrhaus) unentgeltlich zur Verfügung und trägt die Fahrkosten vor Ort. Der Gastdienstleistende erhält über die ihm entstandenen An- und Abreisekosten eine Spendenbescheinigung.

Wrap up & follow-up actions

Der Leiter der EZG versucht möglichst viele Gastdienstleistende während ihres Einsatzes zu besuchen.

Zudem findet alljährlich Anfang November ein Konvent in Jerichow statt, bei dem es u.a. um den Erfahrungsaustausch geht.

Effect / experience

In der Regel wird das Angebot von den Gemeinden gern in Anspruch genommen und die Rückmeldungen zeigen, dass es sich dabei um einen wichtigen Dienst handelt. „Wir konnten das erste Mal ohne Sorgen um die Gemeinde in den Urlaub fahren“, lautet oft die Rückmeldung, oder „die Entlastung durch die EZG war uns in der Osterzeit eine große Hilfe“.

Andererseits berichten Gastdienstleistende nach ihrem Einsatz von völlig neuen und interessanten Erfahrungen, die sie in den ihnen bis dahin fremden Gegenden mit und in den Gemeinden mit deren besonderen geschichtlichen Vergangenheit gemacht haben.

2013 wurden bisher etwa 45 Gastdienste i.o. genanntem Rahmen geleistet.

Adopted and refined

    Connected content

    • Pfarrberuf
      The professional Evangelical minister is an ordainined, salaried minister.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-memberTranslator: a geistreich member

    geistreich video

    Hide Video