Umstellung eines Kindergartens auf ökofaire Beschaffung und Nachhaltigkeit

Author
a geistreich member
Created at: 2013-12-23
Last major update at: 2014-09-13
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Kleinkinder und KiTas
Institutions
Ev. Kindertagesstätte Sande in Sande
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: Auf Dauer
Votes
2 votes
Comments to the document
Ev. Kindertagesstätte Sande

Abstract

Ein Kindergarten wird in möglichst allen Bereichen auf ökofaire Beschaffung und Nachhaltigkeit umgestellt.

Situation / context

Unsere Küche bereitet täglich 142 Portionen Mittagessen vor. Davon gehen 75 Portionen in den Kindergarten Cäciliengroden.

  

Teilnehmer am Innovationspreis Friesland-Wilhelmshaven 2013 - bitte Stichwort oben anklicken.

Teilnehmer mit Ev.-luth. Kirchengemeinde Sande als Träger beim Wettbewerb "Der faire Einkaufswagen 2014"

Goals

Wir wollen alle Kinder und deren Familien sensibilisieren nicht nur achtsam mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen, sondern auch auf deren Herkunft und Verarbeitung zu schauen (regional und saisonal, ökologisch).

  • Umstellung aller Bereiche eines Kindergartens auf ökofaire Beschaffung und Nachhaltigkeit

Reflection / background

Das hauswirtschaftliche und pädagogische Team muß von dieser Haltung selbst überzeugt sein, damit seiner Vorbildfunktion gerecht werden kann.

General information on realization

---

Preparation

Eine Strategiegruppe bestehend aus der Köchin, der Vorsitzenden des Elternrats, den Leitungen des Kindergartens Cäciliengroden und der ev. Kindertagesstätte Sande, einer ehemaligen Lehrkraft/BBS Wilhelmshaven, Bereich Hauswirtschaft, als Fachberaterin, dem Trägervertreter und der Projektleiterin trifft sich regelmäßig zur Umsetzung.
 

Realization

  • Dem bisherigen Anbieter aus dem konventionellen Bereich wurde im Gespräch mitgeteilt, warum es einen Lieferantenwechsel gibt. Es wird bei dem Anbieter für ökologische Lebensmittel Kornkraft bestellt.
  • Tee/Kaffee wird mit transfair-Siegel beschafft (Eine Welt-Laden der Kirchengemeinde)
  • Frühstücks-Sponsoring: Umdenken beim Einkauf durch die Kita-Gruppen

 

Weitere bereits laufende Umsetzungen:

  • Austausch von Beleuchtungsmitteln (wenn möglich LED-Lampen)
  • Spielzeuge, Möbel und notebooks: Es wird jeweils die Anschaffung von einwandfreier, jedoch bereits gebrauchter Ware geprüft und umgesetzt
  • Energie (über den Träger Ökostrom / energetische Sanierungsmaßnahmen / Leuchtkörperaustausch, Teilnahme Aktion Energiesparkids mit dem RUZ)
  • ökologische Reinigungsmittel, Bürobedarf (z.B. wiederbefüllbare Druckertintenpatronen, Umweltschutzpapier)
  • Kindergarten (Verwendung von gebrauchten Materialien, z.B. Tapetenrollen, nicht genutztes Firmenformularpapier, …)
  • Mobilität (Teilnahme an der AOK-Aktion „Unser Betrieb fährt Fahrrad“)

Wrap up & follow-up actions

Nachdem Anfang des Jahres eine genaue Bestandsaufnahme der Kosten gemacht wurde, wurde entschieden nach und nach die Lebensmittel von konventionell auf ökologisch, saisonal und regional umzustellen. Begonnen wurde mit den Trockenwaren wie Reis, Nudeln, Mehl etc, später kamen auch Tiefkühlwaren hinzu.

Effect / experience

Die Kinder schmecken keinen Unterschied. Die Rezepte werden nach und nach z.B. nach dem Kriterium "weniger Fleisch" („veredeltes Getreide“) umgestellt. Den Eltern geht es zunächst um den Preis. Dem Elternrat konnte berichtet werden, dass rein rechnerisch das Essen 10 bis 15 % mehr kostet. Solange wie möglich soll dennoch versucht werden, den alten Preis zu halten. Durch Sponsoren und Spenden soll dieses Ziel gehalten werden. Jedoch kann der Preis nicht mehr das alleinige Kriterium sein.


Für die Leitung, seinem Team und den Kindern mit ihren Eltern bedeutet es eine fortwährende Beschäftigung speziell mit dem Thema Lebensmittel. So kommen viele Artikel der Discounter und Supermärkte nicht mehr in Frage. Der Einkauf für das Frühstück auf dem nahen Wochenmarkt mit den Kindern ist selbstverständlich. Der Wurstaufschnitt soll demnächst nur noch vom Schlachter vor Ort für alle Gruppen gemeinsam bestellt und in der Einrichtung verteilt werden.

 

Adopted and refined

    Connected content

    • kita-plus-qm.de
      QUALITÄTSENTWICKLUNG IN KINDERGÄRTEN - dazu gibt es Prozesse und Handbücher.
      This model is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Eisberg
      Der CO2-Ausstoß ist ein wichtiges Thema in der Gesellschaft. Mit ihm verbunden sind weitere politische Fragen. Wie kann dies in der Kirche gestaltet werden?
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video