Kirchensteuerdanktag - Dankeschön-Konzert

Author
a geistreich member
Created at: 2010-07-23
Last major update at: 2010-07-23
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Mitgliederbindung
Institutions
Jona-Gemeinde in Berlin
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Kirchensteuerdanktag - Dankeschön-Konzert

Abstract

Ein jährliches Konzert mit wechselnder musikalischer Ausrichtung wird als Dankeschön-Konzert veranstaltet. Es richtet sich an alle Gemeindemitglieder, die durch Kirchensteuer, Kirchgeld und andere Zuwendungen die Arbeit der Gemeinde ermöglichen.

Situation / context

Mindestens so wichtig, wie neue Mitglieder zu gewinnen, muss es für die Kirche sein, aktive Mitgliederpflege zu betreiben. Das gilt besonders für diejenigen, die ihr nur locker verbunden sind. Es spricht sich herum und animiert zum Eintritt. Vereine pflegen ihre Mitglieder, auch die passiven, indem sie ihnen gegen Ende des Jahres für ihre finanzielle Unterstützung danken.

Goals

---

Reflection / background

---

General information on realization

---

Preparation

Mindestens ein halbes Jahr vorher sind der Termin festzulegen und Musiker anzufragen.
Vier bis sechs Wochen vorher wird der Einladungsbrief geschrieben. Er kommt vom Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates (GKR)  und von der Pfarrerin. Das Gemeindegliederverzeichnis wird aus der Datenbank erstellt. Alle Gemeindeglieder ab 18 Jahren bekommen den als Serienbriefe geschriebenen und per Post versandten Brief. In Gemeindebrief und Schaukasten wird das Projekt bekannt gemacht.

Realization

Wichtig ist eine ansprechende Gestaltung des Raumes. Am Eingang werden die Besucher persönlich begrüßt und am Ende auch persönlich durch die Pfarrerin und den Vorsitzenden des GKR verabschiedet. Die Konzerte finden jeweils mit anderen Musikern statt. In den letzten Jahren sind z.B. ein Gospelchor ein Kammermusikensemble sowie eine Weltmusik-Gruppe aufgetreten.

 

Materialien

Briefe und Werbemittel wie Plakate etc.

 

Kosten

Zwischen 100 und 600 Euro, je nach Gemeindegröße (Anzahl der Briefe, Porto) und nach musikalischer Ausgestaltung

Wrap up & follow-up actions

Im GKR werden Eindrücke und Resonanz bilanziert.

Effect / experience

Es kommen vornehmlich Gemeindemitglieder der Altersgruppe über 30, insgesamt bis zu 10 Prozent der Mitglieder. Das sind deutlich mehr als im Sonntagsgottesdienst. Der Anteil der Gemeindeglieder, die kommen, entspricht in etwa dem Anteil derjenigen, die "nur" Weihnachten in den Gottesdienst kommen. Es sind aber auch jedes Mal ein paar Besucher/innen dabei, die zum ersten Mal kommen. Außerdem gibt es einige Rückmeldungen per Mail oder Post, in denen sich Gemeindemitglieder, die nicht kommen können, ausdrücklich für die Einladung bedanken und sagen, dass sie sich über dieses Zeichen der Wertschätzung freuen.

Adopted and refined

    Connected content

    • Willkommen
      Die Willkommenskultur beschreibt verschiedene einfache Ansätze primär in Kirchengemeinden, einladende Gemeinde vor allem für Kirchenferne zu sein.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Euros
      Kirchensteuer.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Vernetzung
      Dargestellt werden Prinzipien und Vorgehensweise im Sponsoring.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video