Postkarten-Aktion

Author
a geistreich member
Created at: 2014-01-17
Last major update at: 2014-01-17
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Offene Kirchen und Wegekirchen
Institutions
Kirchengemeinde Safiental in Valendas
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Postkartenaktion

Abstract

Nicht-einheimische Kirchenbesucher wurden gebeten, der Kirchgemeinde nach ihrer Rückkehr eine Postkarte aus ihrem Wohnort zu schicken. Alle Postkarten wurden im vierteljährlich erscheinenden Kirchenbrief vorgestellt.

Situation / context

Kirchen sind für Touristen ein beliebtes. Inzwischen gibt es in Deutschland und weiteren Ländern viele verlässlich geöffnete Kirchen.

Goals

  • Informationen darüber sammeln, von wem die Kirchen besucht werden.
  • Mit Gästen auf niederschwellige Art in Kontakt treten.
  • Den Gästen zeigen, dass sie willkommen sind und die Kirchgemeinde sich für die Besucher der Kirche interessiert.

Reflection / background

Mit der Aktion lässt sich erfassen, woher Kirchenbesucher kommen. Gleichzeitig lässt sich eine Bindung zu ihnen herstellen.

General information on realization

Die Pastorationsgemeinschaft Safiental hat im Jahr 2010 diese Aktion gestartet.

Preparation

  • Ausschreibung formulieren, die Gäste auffordert, den Kirchgemeinden eine Postkarte vom eigenen Wohnort zu schicken
  • Plakat drucken und gut sichtbar aufhängen

Realization

  • Eingehende Postkarten sammeln und im Kirchenbrief veröffentlichen
  • Eingehende Adressen sammeln, kurzes Dankesschreiben verfassen und Kirchenbrief beilegen
  • Eingegangene Postkarten fotografieren und damit ein Plakat gestalten, das in der Kirchgemeinde aufgehängt werden kann

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

Die Kosten für dieses Projekt sind sehr gering. Falls am Schluss der Aktion ein Plakat gestaltet und gedruckt wird, sind mit Kosten von max. SFr. 100.- zu rechnen.

Nutzen

  • Die Kirchengemeinde sieht, wer „ihre" Kirche besucht.
  • Die Kirchengemeinde wird von Besuchern als gastfreundlich und innovativ wahrgenommen
  • Sammlung von Adressen mit der Kirchgemeinde gegenüber wohlgesinnten Besuchern / Gästen. Diese können ev. zu einem späteren Zeitpunkt als potentielle Sponsoren für die Kirchenrenovation angegangen werden.

Kritische Erfolgsfaktoren / Chancen und Risiken

Kritische Erfolgsfaktoren

 

  • Klare Beschreibung der Idee
  • Seriöses Verdanken der eingegangenen Postkarten

Chancen und Risiken

  • Die Kirchengemeinde wird als gastfreundlich wahrgenommen
  • Ich als einzelner Besucher werde ernst genommen

Adopted and refined

    Connected content

    • Offene Kirche
      Offene Kirche ist ein Angebot, die Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten zu besuchen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • 100JahreHildeDominStadtfuehrung_bearb
      Das Zusammenspiel von Tourismus und Kirche bietet viele Möglichkeiten.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video