„Spiel auf der Harfe, David!“ - Gottesdienst am Beginn der Kindergartenzeit

Author
a geistreich member
Created at: 2014-02-11
Last major update at: 2014-02-11
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Kleinkinder und KiTas, Kindergottesdienst
Institutions
Ev.-luth. Kirchengemeinde Nikolai Eversten in Oldenburg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Nilkolaikirche Oldenburg-Eversten

Abstract

Ein Gottesdienst thematisiert den Eintritt in den Kindergarten und den Weltkindertag.

Situation / context

Der Gottesdienst wurde sowohl zum Kindergartenbeginn als auch zum Weltkindertag 2011 gefeiert.

Goals

Der  Eintritt in den Kindergarten und der Beginn des Kindergartenjahrs werden liturgisch gewürdigt. 

Reflection / background

Kindergartenkinder lernen "ihre" Kirche kennen.

General information on realization

---

Preparation

In den Wochen / Tagen vor dem Gottesdienst haben einige Kinder im Kindergarten

Psalm 150 mit Instrumenten eingeübt.

Die Instrumente liegen auf dem Altar bereit

Realization

GLOCKENGELÄUT

 

RUHIGE MUSIK zum Beginn

 

BEGRÜSSUNG

Schön dass ihr alle da seid –

Herzlich Willkommen – ihr Kinder vom Nikolai-Kindergarten und ihr ErzieherInnen –

Willkommen die blaue, rote, grüne, lila und die gelbe Gruppe!

Willkommen hier in eurer Nikolai-Kirche.

 

Besonders möchte ich die unter euch willkommen heißen, die neu in den Kindergarten gekommen sind.

Vielleicht sind einige von euch heute auch das erste Mal hier in unserer Kirche?!

 

Hier in der Kirche denken wir an Gott.

Gott ist da. Von ihm wollen wir hören.

Denn wenn wir auf ihn hören wird unser Leben gut!

 

Zum Zeichen dafür zünden wir im Gottesdienst Kerzen an.

 

(Die Altarkerzen werden angezündet)

 

Die Kerze leuchtet still und hell und warm.

 

            (Klangschale)

 

So leuchtet auch Gott in unser Leben hinein:
Still und hell und warm!

 

Hier liegt die große Bibel.

In ihr können wir die Gottesgeschichten lesen, die unser Leben gut machen

 

Auf dem Tisch steht auch das Kreuz:

So sehr hat Gott uns lieb, dass er alles für uns gibt!

 

Oben seht ihr die Orgel! 1000 Pfeifen. Jede klingt wieder anders. Frau O. kann mit der Orgel schöne Musik machen. Ihr habe es vorher schon gehört.

Die Orgel ist die Königin der Instrumente

Sie hilft uns, fröhlich von Gott und dem Leben zu singen.

 

Also: Alles ist da, was wir brauchen für einen schönen fröhlichen Gottesdienst!

 

Wir feiern ihn im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

 

LIED              Lasst uns miteinander…

 

Fortsetzung des Gottesdienstes mit der Gestaltung eines Themas.

Hier: „Spiel auf der Harfe, David“

(Weltkindertag 2011)

HINFÜHRUNG zum Thema

Heute ist der Weltkindertag!

Auf der ganzen Welt kommen heute Menschenkinder zusammen!

Sie singen und musizieren und freuen sich.

Sie rufen heute in die Welt hinein: Schön ist das Leben! Schön ist es, ein Kind zu sein!

Es soll für alle Kinder schön sein!

 

Besonders schön ist es, dass wir Musik machen und singen können – es macht Spaß, es macht uns fröhlich, wenn wir mal traurig sind.

Und Gott freut sich über Menschen, die ihm fröhliche Lieder singen.

 

Einige von euch haben mit ihrem Instrument geübt – Kinder und ErzieherInnen.

Die kommen jetzt alle hierher zum Altar und nehmen sich der Reihe nach ihr Instrument vom Altar und stellen sich in einer Reihe auf – so wie ihr es geübt habt.

 

Und jetzt sprechen immer alle nach, was ich vorspreche

 

PSALM 150 für Kinder zum Nachsprechen mit Instrumenten

 

Die Auswahl orientiert sich an den vorhandenen Instrumenten.

Immer nur die, die aufgerufen werden, machen ein paar Töne

 

Wenn wir Dich loben, Gott, dann sagen wir, wie wunderbar Du bist.

Aber wie können wir Dich loben, Gott?

Wenn wir so wie jetzt mit Dir sprechen?

Durch unser Singen?

Durch Schreien?

Durch Klatschen?

Können wir Dich loben, wenn wir Musik für Dich machen?

Ja – so wollen wir Dich loben!

-       mit Trommeln und Triangeln

-       mit Schellen und Klanghölzern

-       mit Flöten und Harfen

-       mit Kazoos und mit Geigen

-       mit Gitarren und Orgel

-       mit Pfeifen und Klatschen

Ja – wir loben Dich, Gott, mit unserer Musik.

 

LIED              Kommt herbei, singt dem Herrn … (Str. 1 & 6)

 

ERZÄHLPANTOMIME zu David und Saul (s. Arbeitsheft BETA zum Weltkindertag 2011)

 

Kurze DEUTUNG dazu

 

LIED              Gott ist mein Hirte

 

PSALM 23 als Gebet zum Nachsprechen

 

Das Lied, das David dem König Saul vorgespielt und vorgesungen hat,

das steht seit 3000 Jahren – schon so lang – in unserem Bibel-Buch.

Es ist ein Gotteslied. Ein gutes Lied. Ein Lied, das dem Leben gut tut.

 

Aus der großen Bibel wollen wir dieses Lied von David jetzt zusammen beten.

Dazu zünde ich die dritte Kerze an, so dass es ganz still wird …

 

(Eine dritte / weitere Kerze wird angezündet)

 

„gottesstill…“

 

(Klangschale)

 

Ihr könnt die Hände falten zum Gebet und mir nachsprechen:

Der Herr ist mein Hirte,

mir wird nichts mangeln …

 

(Es folgt der Psalm 23 in der Übersetzung Martin Luthers,

in nachsprechbaren kurzen Abteilungen)

 

Das ist Davids Lied

Es kann auch unser Lied werden.

Für ein ganzes Leben!

 

VATERUNSER mit Worten und Bewegungen

 

Weil wir glauben und wissen: Gott ist mein Hirte,

können wir fröhlich und mutig weiterziehen.

 

Das sagt uns auch das letzte Lied, das wir singen

 

LIED              Gott sei vor dir, heute und morgen … (Str. 1 & 8)

 

SEGEN

 

ORGELMUSIK zum Auszug

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

---

Adopted and refined

    Connected content

    • Taufverantwortung
      Familien- und Kinderprojekte, sowie Projekte, die bei der Erziehung unterstützen.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Neue Kasualien
      Gelegenheit macht Gottesdienst: Es gibt neben den bekannten Kasualien noch mehr Umbruchsituationen im Leben der Menschen, die offen sind für eine gottesdienstliche Begleitung. Diese Situationen aufzuspüren und angemessen gottesdienstlich zu gestalten bietet neue Chancen für eine lebensnahe Kommu...
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Thumb_article-default-image
      Kindergarten - Querverweis.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • kita-plus-qm.de
      QUALITÄTSENTWICKLUNG IN KINDERGÄRTEN - dazu gibt es Prozesse und Handbücher.
      This model is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video