Sportgottesdienst: Bewegen ist Leben

Author
a geistreich member
Created at: 2014-04-09
Last major update at: 2014-04-09
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Zielgruppengottesdienst, Kirche und Sport
Institutions
Ev.-luth. Johannes-Servatius-Kirchengemeinde Pöhlde in Herzberg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
2 votes
Comments to the document
Fußball

Abstract

Anlässlich eines Sportfestes findet in einem Dorf ein Gottesdienst statt, der das Thema "Sport" in den Mittelpunkt stellt.

Situation / context

Sportvereine sind ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Lebens, besonders im ländlichen Raum. Oft sind, wie hier in Pöhlde, Menschen gleichzeitig in Kirchengemeinde und Sportverein engagiert.

Goals

Die Zielgruppe der Sporttreibenden soll besonders angesprochen werden. 

Reflection / background

Kirche wird als aktiver Partner in der Dorfgemeinschaft neben den Vereinen wahrgenommen.

General information on realization

Der Gottesdienst fand auf dem Schulhof der Grundschule in Pöhlde statt.

Preparation

Für den Gottesdienst wird auf einem Tisch ein Altar mit den Altargegenständen aus der Kirche aufgebaut und ein Liedblatt erstellt. Für die musikalische Gestaltumng wird ein Keyboard aufgestellt.

Realization

Bei der Ankunft ziehen die Besucherinnen und Besucher eine Nummer für den Aktionsteil. (s.u.)

Der Gottesdienst hatte folgenden Ablauf:

Musik zum Eingang

 

Begrüßung/Abkündigungen                                

 

EG 449, 1 (Die güldne Sonne)

 

Meditation: Aufstehen                                                                   

 

"Noch liege ich im Bett. Erste Sonnenstrahlen tauchen mein Gesicht in Licht und Schatten. Zeit aufzustehen. Ich richte mich auf. Setze mich auf die Bettkante. Gedankenverloren blicke ich in den Raum. Meine Füße baumeln. Zu welchem Takt eigentlich? Doch bevor ich mir die Frage beantworten kann, holt mich mein Rückgrat in die Realität zurück. Ich spüre wieder jeden Wirbel. Quäle mich aus dem Bett. Ein wenig Gymnastik wirkt Wunder. Richtet mich auf.

Mein Blick geht von unten nach vorn. Fuß für Fuß geht es voran.

Mit jedem Schritt spüre ich mich selbst. Den Boden unter meinen Füßen. Spüre die Kraft, die in mir steckt, um mein Ziel zu erreichen. Meine Richtung liegt vor mir."

 

EG 449,4

 

Ps 139, 1-3.5.912.14a.   (im Wechsel gesprochen)                                                          

 

Ansprache - Teil I:                                                                                  

EG 334 Danke

Ansprache - Teil  II:

(Die Ansprache finden Sie unten auf der Seite unter "Materialien".)                                                                                    

 

EG 331,1-3 Großer Gott, wir loben dich

 

Segnung der Sportler

 

Lied: Gottes Liebe ist so wunderbar

 

Verschiedene Aktionen

  • Einüben eine kurzen Hip-Hop-Stücks
  • Mit zwei aus dem Altersheim ausgeliehenen Rollatoren muss eine mit Pylonen (von der Feuerwehr entliehen) abgestreckte Strecke durchfahren werden. 
  • Ballaktion: Es wird eine Reihe gebildet, der Ball wird immer nach hinten durchgegeben.
  • Schwungtuchaktion: Der Ball darf das Tuch nicht verlassen.

EG 503,1-4.8 Geh aus mein Herz (Kollektenlied)

 

Fürbitten (von Mitgliedern der Sportvereine vorgetragen)

"Lasst uns beten:

Gott, gib uns eine friedliche Zeit und lass uns alle zum Verstehen anderer beitragen.

Wir bitten dich: Erhöre uns.

 

Gott, führe uns allen gute Menschen zu, die uns als Freunde in Not und Freude beistehen und ein Stück des Weges mit uns gehen.

Wir bitten dich: Erhöre uns.

 

Gott, sei nahe allen Altgewordenen und Einsamen, den Verzagten und Kranken, und nimm unsere Verstorbenen in dein ewiges, vollkommenes Leben.

Wir bitten Dich: Erhöre uns.

 

Gott, segne alle, die sich freiwillig ehrenamtlich für unser Dorf einsetzen und damit Gutes für unsere Gesellschaft tun.

Wir bitten dich: Erhöre uns.

 

Gott, bewegen ist Leben: Bewahre uns starr und unbeweglich zu werden. Setze uns immer wieder in Bewegung, um glaubhaft von dir und deiner Liebe zu erzählen. Lass uns nicht ruhen in der Vergangenheit, sondern gib uns ein gerades Rückrat für die Zukunft."

 

Vater unser                                                                                   

 

Segen                                                                                              

 

Musik zum Ausgang: Es lebe der Sport

 

Wrap up & follow-up actions

Nach dem Gottesdienst begann das Sportfest.

Effect / experience

Der Gottesdienst stieß auf positive Resonanz.

Adopted and refined

    Connected content

    • Thumb_article-default-image
      Alternative Gottesdienste oder Zweitgottesdienste sind ergänzend zum klassischen 10-Uhr-Gottesdienst am Sonntagmorgen Gottesdienste in anderer Form oder an anderem Ort.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Ball
      Sport und Kirche.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member

    geistreich video

    Hide Video